Schmuck & GoLdschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 25.10.2014, 12:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Perlen kleben
BeitragVerfasst: 24.08.2006, 18:58 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Tach zusammen,
bin neu hier und habe mal eine Frage.
Bei einem Ohrstecker möchte ich eine Perle aufkleben und überlege, ob die Perle 2 Komponentenkleber verträgt oder ob ich mir speziellen Kleber besorgen muss. 2 Komponentenkleber (Uhu Plus schnell fest) habe ich immer im Haus, das wäre ganz praktisch.
Vielen Dank
Der Löwe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2006, 20:12 
Gast
Gast
Benutzeravatar
da hast du den richtigen kleber zur hand
mfg
tilo


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2006, 21:04 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo tilo,
vielen Dank
der Löwe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2006, 17:35 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Hallo

Der UHU Plus Schnellfest reagiert mit Parfumes und Deodorantes in dem Sinne , das die Trägerin die Perle nach einem Halben Jahr suchen muss.

Uhu Plus Endfest 300 = der richtige Kleber .
dann muss sie die Perle erst in 4-5Jahren suchen.

Es gibt auch Perlkitt. Den macht man selber,kenn aber das Rezept leider nicht.

Kleben heisst auch Böhmisch Fassen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2006, 19:37 
Offline
Aushilfe
Aushilfe
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006, 20:58
Beiträge: 10
Wohnort: Bremen
Hallo,

bin ja auch neu hier. Meine Frage dazu, ist Uhu plus endfest auch ein 2K kleber und ist dieser zähflüssig und troft nicht?
Und kann man ihn auch benutzen, um Perlkappen (mit Öse) und um den Faden in die Klappkappen einzukleben, oder gibt es da etwas besseres?

_________________
Sei immer dein eigener Herr und Meister Liebe Grüße Alf


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.10.2006, 20:40 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo SteinAlf, UHU Plus Endfest 300 ist ein Zweikomponenten Klebstoff auf Epoxidharz Basis. Dieser ist von seiner Beschaffenheit eher cremig, also zähflüssig ;) Aufgeraut Oberflächen werden bei richtiger Anwendung sehr zuverlässig geklebt. Da Perlen meist durch ein Bohrloch mit einem Stecker z.B. bei Ohrringen oder Fingerringen geklebt werden ist dieses Umstand ja gegeben. Schau dir mal die Beschreibung zum Thema "richtiges kleben" an. Um den Faden (Perlseide) sicher zu fixieren wird regulär ein spezieller Kitt benutzt, wobei UHU Plus Endfest auch hierfür eine gute Wahl ist. Lieben Gruß


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2006, 01:09 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Der Kleber klebt alles.
Es gibt nicht viel Alternativen.

Zum aushärten lege ich das eben geklebte unter eine 100Watt Lampe.
Geht schneller.

Am Besten ist:Kleben vermeiden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.10.2006, 07:46 
Offline
Aushilfe
Aushilfe
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006, 20:58
Beiträge: 10
Wohnort: Bremen
ja stimmt, abe man kann das Kleben eben nicht immer vermeiden.
Aber ich danke für die schnelle Anwort und die guten Tips.

_________________
Sei immer dein eigener Herr und Meister Liebe Grüße Alf


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Schellack, Perlkitt und Perlzement
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 23:07 
Offline
Goldnugget
Goldnugget
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 23:01
Beiträge: 223
Wohnort: Köln
Hallo Ihr lieben,

wir benutzen auch Uhu Plus Endfest aber nicht im Zusammenhang mit Perlen. Die Perlseide wird bei uns, wenn es sich um Kapseln handelt, mit Schellack fixiert (eingelackt). Schellack ist von der Farbe her dunkel braun. Daneben gibt es auch noch Perlzement dieser ist leicht grau und Perlkitt (Marke: Malakof) weiss. Da man beim einkapseln des Fadens diese Stelle nicht so gut sehen kann spielt die Farbe keine große Rolle. Wenn es sich um „Tulpen“ handelt, die man ja immer sehen kann, benutzen wir den weißen Perlkitt. Dieser kommt wie schon geschrieben der weißen Perlfarbe noch am nächsten. Perl-Zement haben wir zwar auch aber auf Grund der grauen Farbe wird er bei uns nicht verwendet.

Wenn es darum geht einen Perlenohrring / Perlenring zu erstellen gehen wir wie folgt vor:
In die Perlen wird ein Loch gebohrt (½ – ¾). In dieses wird mit einem Gewindebohrer ein Gewinde reingedreht. Der im Durchmesser passende Stift bekommt nun ebenfalls mittels eines Gewindeschneiders zu seinem Gewinde :-) Der Stift wird jetzt mit dem späteren Schmuckstück verlötet.

Nun wird die Perle vorsichtig über einer offenen Flamme (in einer Schwenkbewegung) erhitzt und bei erreichen einer bestimmten Temperatur (verwunderlich was so eine Perle aushält) ein vorher zurecht geknetetes Stück Perlkitt in die Bohrung geschoben. Durch die Hitze wird der Kitt wieder flüssig und verbleibt an den gebohrten Rillen hängen. Zum Schluss wird der Stift noch auf Temperatur gebracht, selbst kurz mit Perlkitt „bestrichen“ und dann in die immer noch heiße Perle gedreht. Überschüssiger Kitt kann nach erkalten ohne Probleme beseitigt werden.


Lieben Gruß
Nugget

_________________
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Motto: Mitreden - Meinung sagen - Wissen teilen !!!
>>> P.s.: Das Forum hat eine Such- Funktion ;-) <<<
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :arrow: Jetzt auch für DEINE Website
..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2006, 23:41 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Soll das jetzt heissen, das die Perlenkleberdiskussion somit beendet ist?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Glas auf Silber kleben
Forum: Verbinden
Autor: Heidefrau41
Antworten: 8
Mammut-Elfenbein & Gagat kleben?
Forum: Verbinden
Autor: AnalogoN
Antworten: 3
Kleben bei den alten Römern
Forum: Short News zum Thema Schmuck
Autor: Nina
Antworten: 10

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum