Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 17.08.2017, 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.07.2010, 11:04 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 14.05.2010, 21:53
Beiträge: 40
Wohnort: Wuppertal / Bedarieux (FR)
Hallo,
habe in der Mitte eines Bandrings rundherrum einen Niello-Streifen (2mm) eingearbeitet. Darein und darüber hinaus würde ich gerne einen Brillanten 3mm einreiben. Ist das bei Niello möglich? Der Stein (3mm) ist breiter als der Niellostreifen (2mm).
Da das immer mal wieder diskutiert wurde, hier nun meine Anfängererfahrung: ich habe das Niellopulver (Fa. Fischer) nur mit Fluoron angemischt und ein gutes Ergebnis erzielt, musste allerdings zwei mal nachbrennen. Das Pulver hat sich beim Brennen stark verworfen; beim nächsten Mal werde ich es mit Salmiakpulver versuchen und sehen, ob es damit noch einfacher ist. Am Schwierigsten fand ich, dass beim Brennen das Niello so flüssig wurde, dass es, der Schwerkraft folgend, immer nach unten lief und so die Fuge nicht gleichmäßig füllte.
Danke schon mal für die netten Anworten
Petruschka


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.07.2010, 11:04 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 03.07.2010, 22:52 
Offline
Silberstaub
Silberstaub
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2007, 11:52
Beiträge: 49
Wohnort: Hamburg
Hallo,
ich habe einmal mit Niello gearbeitet und mag es auch aber es ist sicherlich zu weich um da einen Stein einzureiben. Ich glaube eher wenn alles fertig ist kann man abschließend Niello einschmelzen.

grüße
To Kuti


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.07.2010, 19:07 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 00:30
Beiträge: 855
Wohnort: Krefeld
Hallo to kuti,

besser ist es, wenn Du an der Stelle wo der Stein hin soll, eine runde Insel in entsprechender Größe stehen lässt. Dann kannste alles niellieren, polieren usw, das Teil halt fertig machen und zum Schluss kommt ganz normal der Brillant rein. der runde Fleck sollte 0,4 mm größer sein, als der Durchmesser des Brillanten. Das klappt prima und sieht hinterher auch voll professionell aus.

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
http://www.wehpke.de
http://www.wachsfraesen.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.07.2010, 20:25 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 14.05.2010, 21:53
Beiträge: 40
Wohnort: Wuppertal / Bedarieux (FR)
Hallo Ulrich,
das ist ja wirklich eine super Idee; leider ist der Ring mit rundrum Niello schon fertig. Meinst du, ich kann es trotzdem wagen einen Stein einzureiben? Wie schon beschrieben ist der Niellostreifen 2mm breit, der Stein hat aber einen Durchmesser von 3mm.
Gruss
Petruschka :nixweiss:




http://www.kreativferien.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.07.2010, 02:00 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 00:30
Beiträge: 855
Wohnort: Krefeld
Das solltest Du einfach probieren. Falls es in die besagte geht ;-) kann man das Loch f.d. Stein etwas aufbohren, einen Silberstift einstecken, einschmelzen und dann solltest Du genügend Platz haben. Einfach mit Niello einlöten. OK?

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
http://www.wehpke.de
http://www.wachsfraesen.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.07.2010, 19:24 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 14.05.2010, 21:53
Beiträge: 40
Wohnort: Wuppertal / Bedarieux (FR)
Hallo Ulrich,
werde ich ausprobieren.......und das Ergebniss mitteilen.
Gruss
Petruschka



http://www.kreativferien.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 22:02 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 14.05.2010, 21:53
Beiträge: 40
Wohnort: Wuppertal / Bedarieux (FR)
Hallo,
habe den Ring fertig gestellt. Der Brilli ist eingerieben. Sieht gut aus und hält. Betrachtet man das Ganze mit einer Lupe (10 fach), wirkt das Niello an den Kanten leicht abgesplittert. Den wesentlichen Halt erhält der Stein dann doch nur im Bereich des Silbers. Das sollte man beim Entwurf berücksichtigen.
Gruß
Petruschka

www.kreativferien.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 23:46 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 00:30
Beiträge: 855
Wohnort: Krefeld
Gratuliere. Mach doch mal ein Bild.

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
http://www.wehpke.de
http://www.wachsfraesen.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ring mit Kastenfassung löten mit nur 2 Lot-Sorten möglich?
Forum: Verbinden
Autor: Silberherz
Antworten: 14
Verstellbarer o. öffenbarer Ring möglich?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Löten & Glühen von Silber im Wohnraum? Überhaupt möglich
Forum: Verbinden
Autor: marcotronic
Antworten: 6
Kunstharz gießen in Silber möglich?
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Silver77
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum