Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 24.11.2020, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 09:26 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Hallo,
Ich würde mir gerne eine Vakuumgussanlage selber bauen, um gelegentlich (ca. 1 mal pro Monat) vorwiegend Silber zu gießen.
Ich habe zwar das ganze Forum durchstöbert, konnte aber die angesprochene Anleitung nicht finden.
Es wäre eine große Hilfe Baupläne oder Skizzen mit kurzer Anleitung / Anmerkung zu veröffentlichen.
Vielen Dank für die Hilfe.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.08.2017, 09:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 11:38 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Man kann Edelmetalle in Sepiagussformen, Sandgussformen, Metallgussformen oder wie in antiken Goldschmieden auch Specksteingussformen giessen.
Das geht ganz einfach wie beim Bleigiessen. Unterschnittene Modelle lassen scih damit nicht giessen und sehr filigrane Objekte auch nicht.

Es gibt Schleuder Gussanlagen mit Motor, mit Federzug oder Handbetrieb. Ich habe als Kind meinen Vater noch mit einer Handschleuder hantieren gesehen. Ausgebrannte Küvette in eine Halterung mit drei Seilen und einem Griff nach einem Meter Länge stellen, Gold in die Kuhle mit nur dünnem Eingusskanal legen mit scharfer Flamme schmelzen, dann den Griff hochnehmen, die Küvette schwenken und einmal im Looping über den Kopf rotieren. Schon ist das Gold oder Silber in der Form.
Dateianhang:
Handschleuder.jpg
Handschleuder.jpg [ 275.69 KiB | 2891-mal betrachtet ]


Dann gibt es die Gussmethoden mit einer stehenden Form und Druck von oben oder Unterdruck von unten. Gerne wird letzteres Vakuumguss genannt, obwohl der richtige Vakuumguss im Vakuum stattfindet.
Die einfachste Anwendung dieses Sauggusses kann man sich aus zwei Gummiplatten einer alten Bratpfanne und einer Vakuumpumpe/Staubsager oder Wasserstrahlpumpe bauen.
Dateianhang:
Gussanlage aus einer Bratpfanne.jpg
Gussanlage aus einer Bratpfanne.jpg [ 213.96 KiB | 2891-mal betrachtet ]


Später mehr....

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 12:07 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Vielen Dank für die Informationen. Freue mich schon auf die weiteren Erläuterungen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 16:32 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Wenn man keine Bratpfanne opfern will, dann habe ich mir eine dicke Aluplatte genommen, vier Gummifüsse unten angeschraubt eine Bohrung von oben in der Mitte bis etwas über die Mitte der Plattendicke gesetzt, dann eine Bohrung von unten in der Skizze in der Mitte der Plattenstärke zur zentralen Absaugbohrung gesetzt.
Hier habe ich dann ein Gewinde geschnitten und eine Schlauchtülle eingeschraubt. Dann kann ich einen beliebigen Schlauch zur Absaugung ansetzen.
Wenn man sich den Luxus gönnt, kann man noch eine seitliche Bohrung, hier von links ansetzen und ein Manometer anschließen.
Dateianhang:
Mini-Cast Platte.jpg
Mini-Cast Platte.jpg [ 307.32 KiB | 2881-mal betrachtet ]


Damit die Küvette sauber abdichtet habe ich eine hochtemperaturbeständige Silikonmasse, mit Nickelstaub gefüllt, über die Platte gegossen. Die Küvetten müssen am Abschluss plan geschliffen werden und nicht ganz gefüllt werden, damit ein Hohlraum entsteht und der Küvettenrand sich durch den Unterdruck fest ins Silikon presst.
Aber es geht auch eine normale Silikonplatte, die eben früher oder später mal kaputt geht und die man ersetzen kann und eine neue aufklebt.

Wenn die Gussküvette im Ofen ausgebrannt und dann wieder auf Giesstemperatur (meist 350°C) abgekühlt ist, dann stellt man sie mit der Öffnung nach oben über die zentrale Bohrung, schaltet die Vakuumpumpe ein und achtet darauf dass sich die Küvette festsaugt. Mit Manomenter sieht man das besser. Dann giesst man in einem Rutsch das Edelmetall in die Küvette und nach wenigen Sekunden ist der Guss fertig.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 06:40 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Keine Fragen dazu? Wundert mich.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 08:20 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Habe mir die Skizze gestern angesehen. - Diese sagt alles aus. Ich bin gerade dabei mir einen entsprechenden ALU-Block zu besorgen und die Vorrichtung zu bauen. (Ich gehe davon aus, dass Sie bei dem Foto auf Ihrer Homepage einfach noch eine Lochplatte als Abdeckung darauf befestigt haben). Im Moment sind keine Fragen offen, würde mich jedoch freuen wenn ich diese gegebenenfalls später stellen darf. Vielen Dank für Ihre Hilfe.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 08:25 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Die kleine Platte aus perforiertem oder strukturiertem Blech ist nur lose aufgelegt. Sie dient als Unterlage wenn man die Platte zum Evakuieren der Einbettmasse verwendet, damit der Rührbecher sich nicht fest saugt.

Fotos vom langsamen werden der Giessplatte würde ich auch gerne sehen. :-)

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 11:05 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Danke für die Info. Gerne werde ich Bilder hochladen. Ich denke eine Plattenstärke von 20mm wird reichen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 11:08 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Ja mehr habe ich auch nicht genommen. Und bei 12mm Bohrungen kann man schon Güsse mit 1 Kilo darauf ausführen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bauanleitung Vakuumgussanlage
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 11:15 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Danke für die schnelle Antwort


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ätzgerät Bauanleitung
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: SweetSmoke
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz