Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 12.06.2021, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 11:31 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 20:20
Beiträge: 49
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Hallo zusammen
Ich war schon lange nicht mehr im Forum, bin jetzt aber wieder mehr am Giessen. Habe eine UNi2 mit Giessglocke als Occasion gekauft. -- Dazu später mehr--

Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine rel. alte Einbettmasse (aber leider noch sehr viel Material davon). War im immer Luftdicht verschlossen.
Ich bin mir nicht sicher, ich meine sie ist von Ker. Ich gehe nach diese Anleitung vor.

Sie bindet aber extrem schnell ab. Kann es sein, dass sie einfach zu alt ist?
Ich achte darauf, dass ich sauber arbeite. Fürs Anrühren verwende ich einen Vakuum Mixer aus der Dentaltechnik.

Ich bin gespannt wie die Güsse werden -- noch auf meiner alten Schleuder.

Besten Dank für Hinweis.

Gruss

Christoph


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.01.2021, 11:31 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 16:53 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1424
Kann ich leider nicht weiter helfen, ich hatte letzthin ein Problem mit alter Einbettmasse (rosafarben), dass sie total bröselich war. Naja, nach 30 Jahren bin ich auch bröselicher...

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 17:22 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 20:20
Beiträge: 49
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Mal schauen wie die Güsse werden. Ansonsten werfe ich die Einbettmasse weg.
Hab mal irgendwo gelesen, dass für Gipsgebunden Massen der Vakuum Mixer nicht das richtige Instrument ist -- kann aber nicht sein, auch bei der Anleitung von Ker sehe ich ein ähnliches Gerät.

Teste mal noch mit Mischungsverhältnis und Wasser aus dem Kühlschrank..

Noch eine Anregung: Ich finde es müsste im Forum eine Kategorie -- 3 Druck und Giessen geben.
Da gibt es so viele spannende Dinge und neue Materialien (Resin) -- habe welche von einem Kollege via Russland bekommen.

Nochmals Dank für die Antwort

Gruss

Rothschmuck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 17:24 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2869
Wohnort: München
Ist das Kerr Satin Cast?
Wie viel Wasser tust Du dazu?
Welche Temperatur hat das Wasser?
Was bedeutet schnell? Wie viel in Minuten gemessen bis zum fest werden?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 18:00 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 20:20
Beiträge: 49
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Ich gehe davon aus, dass es Ker Satin Cast ist.
Ich nehme 120 ml auf 300 Gramm

Wasser und Masse ist bei etwa 17 Grad.

Ich habe noch eine andere Masse (weiss auch nicht was für eine), sowie die von Horbach, die ich rel. neu gekauft habe. Dies ist viel dünnflüssiger wirkt auch pulvriger.

Die Satin Cast wird schon fas dick beim Eingiessen. Mischen tue ich Maximal 1 Minute.

Um 9 sehe ich dann ob der Guss was geworden ist... hab da mein Zweifel... Leider habe ich noch fast 20 Kilo von der Masse...


Gruss

Christoph


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 18:50 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2869
Wohnort: München
Wie lange ist die Topfzeit?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 20:05 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 20:20
Beiträge: 49
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
....
Ich werde vielleicht heute nochmals was einbetten und mich dann genauer auf die genauen Zeiten achten..

Mit Gruss

Rothschmuck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 05.01.2021, 20:10 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2869
Wohnort: München
Dann kann man die Topfzeit verlängern, indem man dem Wasser geringe Mengen Tapetenkleister zugibt oder verkürzen durch Kochsalz. Und wenn es zu dickflüssig ist entweder schneller Mixen (wird dadurch dünnflüssiger) oder etwas mehr Wasser zugeben (statt 40% 45%).

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse Haltbarkeit
BeitragVerfasst: 06.01.2021, 14:13 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 20:20
Beiträge: 49
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Also die Güsse wurden nicht mal so schlecht.
Konnte aber keine Einbettung mehr machen.
Werde das am Wochenende machen und auf die Zeiten achten.

Gruss
Rothschmuck


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Diamenten kleben - Haltbarkeit?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Feinsilber in Einbettmasse wird teilweise schwarz
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Hellfire-bars
Antworten: 28
Haltbarkeit von Trauringen mit Fugen
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: Marcus80
Antworten: 7
Verständnisfrage zum Evakuieren von Einbettmasse (sprudelt)
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Hellfire-bars
Antworten: 39
Einbettmasse wo beziehen?
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: AnalogoN
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz