Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 07.12.2021, 10:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 27.03.2015, 08:49 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.12.2010, 08:52
Beiträge: 12
Hallo,

da mein zehnter Jahrestag mit meiner Jungendliebe vor der Tür steht, habe ich mich entschlossen ihr die alles entscheidende Frage zu stellen. Dafür würde ich gerne einen Ring aus Silber gießen und einen Stein darin Fassen.
Hobbymäßig mache ich schon seit mehreren Jahren Schmuck für sie. Nachdem ich auch eine eigene kleine Schmiede in der auch Gussstücke im Sandguss hergestellt werden können habe, habe ich vor der Technik ansich keine Angst.
Ein Block Feilwachs liegt bereit und Ihre Ringgröße kenne ich auch. Es steht dem ganzen also nicht mehr allzuviel im Wege.
Ich habe mir für den Zweck eine Unterdruckpumpe gekauft, um ein Blasenfreies Einbetten zu gewährleisten. Nachdem die Unterdruckpumpe schon mal da ist, habe ich mich auch gleich dazu entschieden, das Ganze im Vakuumguss zu fertigen.
Ich besitze eine Drehbank und Fräse um die notwendigen Gerätschaften zu bauen und zugriff auf einen Muffelofen habe ich auch.

Das letzte was mit fehlt ist die Einbettmasse:
Das ist auch der Punkt wo ich mir am schwersten tu eine Entscheidung zu treffen. Welche Einbettmasse könnt Ihr mir für Silber empfehlen, bzw. woher bezieht Ihr sie? Da ich eine Privatperson bin fallen leider die meisten Bezugsquellen für mich flach.

Vielen Dank im voraus!
Joe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 27.03.2015, 08:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 27.03.2015, 09:45 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2894
Wohnort: München
Hier findest Du was Du brauchst:
http://www.flume.de/de/satin-cast-20-2- ... 50059.html

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 27.03.2015, 11:06 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.12.2010, 08:52
Beiträge: 12
Vielen Dank für die Schnelle Antwort, leider hat mir ein freundcher Herr am Telefon gesagt, das sie ausnahmslos nur an Gewerbetreibende liefern. Leider habe ich niemanden Gefunden, der Satin cast 20 auch an Privatpersonen verkaufen würde..

Gibt es vielleicht jemanden hier im Forum, der mir genug Einbetmasse für 5-10 kleine Küvetten verkaufen würde?

lg
Joe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 28.03.2015, 13:23 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2847
Wohnort: Raum Leipzig
https://www.goldschmiedebedarf.de/searc ... nbettmasse
einbettmasse classic sollte gehn
und meines Wissens verkaufen die auch an privat


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 30.03.2015, 12:16 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.12.2010, 08:52
Beiträge: 12
Danke für den Tip!!
Einbetmasse und bischen Kleinkram sind geordert. Unter anderem 2 Rubine und die passenden Fräser. Bin schon sehr gespannt auf das Arbeiten in Wax und das fassen der Steine.
Empfiehlt es sich den Stein einzugießen oder in nachträglich zu fassen?

lg
Joe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einbettmasse wo beziehen?
BeitragVerfasst: 30.03.2015, 12:38 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2894
Wohnort: München
Besser nachträglich fassen. Das eingiessen ist etwas für Großserie.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

QuickCast woher beziehen?
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: HornyMan
Antworten: 20
Einbettmasse Haltbarkeit
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Rothschmuck
Antworten: 8
Verständnisfrage zum Evakuieren von Einbettmasse (sprudelt)
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Hellfire-bars
Antworten: 39
Feinsilber in Einbettmasse wird teilweise schwarz
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Hellfire-bars
Antworten: 28
Metallpulver -> wo beziehen?
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: Patrik
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz