Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 26.01.2020, 15:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 18:37 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2596
Wohnort: Raum Leipzig
legieren heißt ja mischen
und wenn die beiden Metalle während des Schmelzens direkt vorm Gießen ausreichend durchmischt sind, ist doch alles gut
wenn du da zu ungeduldig bist und zu kurz und zu kalt und nicht umgerührt und den Tiegel nicht wenigstens geschwenkt hast, ist die leg. nicht vermischt

wenn das mit einem Schmelzvorgang zuvor besser klappte, mußt genau du am besten wissen, welche Bedingungen beim nur-schmelzen zwecks legieren anders hattest als beim schmelzen vor dem gießen
(Flamme vs. Heizdraht vs. Induktion?) , wir wissen ja nicht, was du zum erhitzen nutzt)

und deine favorisierte Vorlegierung gibts nicht mehr?
welche Farbe hatte die denn?
vielleicht war zink und/oder Cadmium drin?
Cadmium ist ja wegen EU-Gesetzgebung praktisch verboten


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.01.2018, 18:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 18:41 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
Rothschmuck hat geschrieben:
Vielen Dank für die Antwort
Ich arbeite im Moment viel mit 3 D Wachs. Da bringt das Ausdampfen praktisch nichts. Ich glaube der Wachs hat eine höhere Schmelztemp.
Silber



welches 3D Wachs benutzt du denn?
Ich verarbeite demnächst das Superwax von asiga auf einem ASIGA Pico 2
Die Pulle ist noch nicht mal geöffnet. Momentan arbeite ich erst mit dem gelben ND MODEL.
Bei wieviel Grad tust du die Küvetten entwachsen? im Ofen oder Dampfkessel?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 10:23 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2565
Wohnort: München
Natürlich geht das, nur muss zum legieren eine höhere Temperatur verwendet werden damit die Einzelelemente richtig geschmolzen sind. Zum Gießen kann man dann die Schmelze ein wenig abkühlen lassen auf die richtige Gusstemperatur.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 11:46 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 19:20
Beiträge: 44
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Ja ich denke das wird es sein. Man müsste vorher besser legieren.
Und im Magic hatte es was drin, was die Durchmischung verbesserte. Ich musste nie gross umrühren oder schwenken, konnte ich auch nicht im Tiegel der Schleuder.
Das Magic, war so ziemlich silbrig, fast so wie Silber das aus der Säure kommt. Man sah nichts von Kupfer.

Im Youtube habe ich schon ein Filmchen gesehen, da hat jemand die Silberschmelze mit einem Stab wie durchgerührt. Was ist das wohl. Da kann man ja keinen Metallstaab nehmen oder? Aber mit einem Stab könnte man das im Tigel der Schleuder machen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:08 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2596
Wohnort: Raum Leipzig
quarz (und evtl.graphit)stäbe werden für den zweck verkauft
ich nutze einen quarzstab dafür


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:29 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 19:20
Beiträge: 44
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
und du rührst dann richtig um?
Flamme kurz weg rühren und wieder wärmen oder gleichzeitig?
Weiss auch nie genau was die optimale Flamme zum schmelzen ist. Zu hart darf sie nicht sein.
Was sind deine Erfahrungen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:31 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1267
Ich habe mal einen Graphitstab angeschafft um, falls nötig, Schlacke aus dem Tiegel zu fischen, hat sich allerdings als unnötig erwiesen.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:35 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2596
Wohnort: Raum Leipzig
ja, ich nutze den Rührstab zum umrühren, wie du es wohl auch in dem Youtubevideo gesehn hast
und ich halte dabei weiterhin die rauschende(reduzierende) Flamme drauf


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:38 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1267
Ja, rühren geht damit schon auch, falls nötig.

Was fürn Durchmesser hat dieser Quarzstab und wo gibt es den?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Giessen
BeitragVerfasst: 21.01.2018, 12:55 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 17.01.2018, 19:20
Beiträge: 44
Wohnort: Andelfingen / Schweiz
Vielen Dank
Werde ein kaufen und testen.
Heute versuche ich es mal mit einem grösseren Brenner


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bajonettverschluss Fragen
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: hk10
Antworten: 4
Fragen rund um das Gestalten mit der Ätztechnik
Forum: Galvanik, Edelmetallscheidung, Ätzen
Autor: Jane
Antworten: 17
Fragen an Goldschmiede und Schmuckexperten
Forum: Off-Topic (Diverses)
Autor: Kai
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz