Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 02.03.2021, 18:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 15:37 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 19.01.2021, 13:28
Beiträge: 9
Hab jetzt noch mal nachgefragt:
Der Ausbrennofen geht bis 1000°C
Der Schmelztiegel bis 1200°C

Die 1200°C sollten doch auch für alle Weißgoldlegierungen reichen?
Oder wirds da schon knapp?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.01.2021, 15:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 15:41 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2773
Wohnort: München
Könnte knapp werden, wenn die bis zu großzügig ausgelegt sind, wenn die 1200 aber garniert sind, dann reicht es.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 15:59 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1380
Garniert womit? :gruebel:

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 16:00 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2773
Wohnort: München
Sorry Garantiert

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 19:45 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2764
Wohnort: Raum Leipzig
ich hab jetzt das video ab dem einspungspunkt gesehn
was hat es mit der Stahlkugel auf sich, die da kurz nach "Beginn" eingeworfen wird kurz bevor das flüssige Gießmetall eingegossen wird?

ich denk nur so: bitte was?

Weißgoldschmelztemperatur: ich denke, daß der Verschleiß des Ofens natürlich zunimmt, wenn er auf der Maximaltemperatur betrieben wird


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 22:04 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 19.01.2021, 13:28
Beiträge: 9
Damit wird der Gußkanal am unteren Ende verschlossen.
Er wird nämlich bis zum Boden der Küvette durchgeführt.
Man sieht ds Procedere in folgendem Video:

Allerdings warum, hab ich auch noch nicht ganz verstanden......


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 28.01.2021, 22:24 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2764
Wohnort: Raum Leipzig
habs mal vom Video abgeschrieben
this has 2 advantages
first is that during burnout flask is open
better burnout because of more oxygen

second during vacuum we "wash" flash

den ersten Grund verstehe ich, beim 2. scheitere ich an Übersetzung bzw weiß nicht, was Blitz "waschen" meint


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 29.01.2021, 06:54 
Offline
Silberschmuck
Silberschmuck
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 98
ReS hat geschrieben:

Wie bist Du mit Deiner Kaja zufrieden?
Kleiner Erfahrungsbericht???


Die Maschine scheint stabil verarbeitet und funktioniert ohne Schnickschnack, sie tut was sie soll und das hoffentlich noch lange ;)
Für meine Zwecke ist die Plexiglasglocke etwas zu klein, da ich mittlerweile häufig mit mehrern Küvetten gleichzeitig arbeite und die Einbettmasse deshalb in einem Eimer anrühre, der nicht unter die Glocke passt. Da ich die Maschine in der Garage stehen habe und es dort auch recht kalt werden kann, rühre ich meine Einbettmasse jetzt in der Hauswerkstatt an und nutze eine günstige Vakuumanlage, die ich schon länger habe.
Mir kam es vor allem darauf an Lochküvetten nutzen zu können, was mit meiner alten, selbstgebauten Technik nicht möglich war und das macht die Kaya Cast richtig gut.
Das Set finde ich richtig gut, mir fehlt z. B. noch der Ausbrennofen, allerdings komme ich da mit meinem Devil Forge Gasofen mittlerweile immer besser zurecht, denke aber, dass ich mit einem temperaturgesteuerten Elektroofen bessere Ergebnisse erzielen könnte.
Gasblasen in meinen Güssen kann ich nur selten feststellen und dann vor Allem bei größeren Güssen, da muss ich noch üben.
Ich verarbeite ausschließllich Feinsilber, was nochmal eine besondere Herausforderung bedeutet, da es ja sehr bereitwillig Gase aufnimmt beim Schmelzen, aber auch da bin ich noch am üben, um die richtige Temperatur und den richtigen Zeitpunkt zum Gießen herauszufinden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 29.01.2021, 10:01 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2773
Wohnort: München
Tilo hat geschrieben:
habs mal vom Video abgeschrieben
this has 2 advantages
first is that during burnout flask is open
better burnout because of more oxygen

second during vacuum we "wash" flash

den ersten Grund verstehe ich, beim 2. scheitere ich an Übersetzung bzw weiß nicht, was Blitz "waschen" meint

Vielleicht eine euphemistische Beschreibung für schnell? Wenn ich die Gefahr sehe dass Aschereste in der Form sein könnten, dann stelle ich die Küvette kurz verkehrt herum auf die Absaugung.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gasblasen beim Silberguß
BeitragVerfasst: 29.01.2021, 10:24 
Offline
Silberschmuck
Silberschmuck
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 98
Ich nehme an, dass das ein Tippfehler ist und flask gemeint ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blausilber und Poren beim Silberguss
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Silberguss mit Gießsand und Sepiaschalen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Sabine
Antworten: 38
Schrumpfung bei Silberguss
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz