Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.04.2018, 15:39 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Hallo,
Ich würde gerne mal eine Pflanze (Gänseblümchen, Kleeblatt) oder eine tote Biene bzw. einen Maikäfer in Silber gießen . Was gibt es da zu beachten, bzw. welche Tricks, damit auch die feinen Stellen ausfließen - z.b. Die Blütenblätter.
Bezüglich dem aussaugen der Asche - wie macht man das? Ist das nicht gefährlich, meine wegen der Hitze und Brandgefahr?

Danke für die Hilfe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 29.04.2018, 15:39 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 29.04.2018, 19:30 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1038
Ich glaub, dass das zu dünn ist. (Blütenblätter, Insektenflügel)
Was hast du denn für Equippment?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 05:37 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Ich habe eine Schleudergussanlage und das Vakuumsystem von Heinrich Butschal.
Ich möchte die Objekte im Direktguss herstellen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 06:51 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2306
Wohnort: München
Selbst wenn Du das Silber sehr dünnflüssig hast und die Küvette gut glüht ist bei 0,15 mm Materialstärke nach wenigen Millimetern Fließweg Schluss.

Je nach Blütenblatt und Materialstärke musst Du halt messen, aufdoppen oder anders zu einer ausreichenden Materialstärke kommen.

Du arbeitest mit flüssigem Silber und rotglühenden Küvetten und machst Dir wegen ein paar Zehntel Gramm Asche wegen Feuergefahr Sorgen? Das verstehe ich nicht.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 07:28 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Hallo, Vielen Dank für die Antwort.
Bei dem flüssigen Silber und den glühenden Muffeln weis ich, wie ich mit diesen umgehe. Beim "Absaugen" hätte ich an einen Staubsauger gedacht, im speziellen, dass sich der Staub im Beutel durch die heiße Asche entzünden kann.

Wie würdest du ein Blatt bzw. eine Biene verdicken, um diese besser gießen zu können?

Danke für die Hilfe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 08:35 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2306
Wohnort: München
Wenn Du ein Unterdruck oder Vakuumsystem hast, kannst Du doch mit dem absaugen. Einfach die Küvette mit dem Loch nach unten kurz darauf stellen.

Die Biene ist dick genug. Ein Problem sind die Flügel. Wenn sie angelegt (angeklebt) sind dann nicht.
Ein Blatt gibt es nicht. Es gibt dünne und dicke und hohle, holzige und fleischige Blätter. Jedes ist anders.

Maiglöckchen sind zum Beispiel hohle Blütenblätter die von der Einbettmasse erdrückt werden. Die habe ich im Vakuum in Gelatine geworfen. Da haben sie sich vollgesogen, danach die oberflächlich Gelatine abgewaschen und eingebettet. Dann ging es.

Man muss sich für jede Aufgabe etwas Spezielles einfallen lassen. Zaponieren, wässern damit sie dicker werden oder einseitig mit Bootslack oder Wachs.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.04.2018, 11:51 
Offline
Auszubi
Auszubi

Registriert: 09.08.2017, 09:17
Beiträge: 22
Vielen Dank!

Werde es so versuchen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pflanzen Direktguß
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: samy001
Antworten: 24
Die "toten" User – 0 Beitrags Profile
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Adminy
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz