Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 24.01.2022, 14:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 16:27 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Und noch Dagobert.
Wie gesagt, wenn er fertig ist gibt es noch Bilder.


Dateianhänge:
IMG_9446.JPG
IMG_9446.JPG [ 310.74 KiB | 100-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.04.2021, 16:27 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 16:38 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Toll geworden und zudem ein schönes Beispiel wie Güsse gelingen können, bei denen alles falsch gemacht wurde und die trotzdem gelungen sind.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 16:52 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Der Heinrich :lach:
Was habe ich alles falsch gemacht?
Ich würde es gerne richtig machen.
Immerhin klappen jetzt sogar Sachen, die ich zig mal probiert habe, weil ich jetzt riesige Gusskanäle mache und die Fehlstellen nicht mehr habe.
Aber ich bin natürlich immer daran interessiert mehr dazu zu lernen und besser zu werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 19:07 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Und fertig


Dateianhänge:
klein.jpg
klein.jpg [ 329.18 KiB | 90-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 19:18 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Ok, diskutieren wir das durch. Welchen Sinn siehst Du in dem Kanal, der unten vom Hut wegging und nach oben neben dem Eingusskegel endet? (Du hast ja umgedreht gegossen über die Füße in den Bauch und Kopf) Was soll durch ihn passieren oder bewirkt werden?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 20:01 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Ich dachte mir, dass dadurch eine zusätzliche Möglichkeit beim Guss geschaffen wird vom Gussobjekt Silber aus dem Gusskanal an diese Stelle zu ziehen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 20:30 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Du meinst, dass der dicke Kopf aus dem zwar auch dicken aber deutlich dünneren Kanal zieht? Was kühlt schneller ab, das dicke oder das dünnere? Und wenn eines gut flüssig und das andere gerade beim gefrieren ist, zieht dann das gefrierende vom noch gut flüssigen oder umgekehrt?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 20:41 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Ach Mann, da hab ich wieder nicht aufgepasst...dabei hatte ich doch gelernt: Das Dünnere zieht dem Dickeren das Silber weg.
Da hatte ich wohl Glück, dass der Guss gelungen ist.
Beim nächsten Dagobert lass ich den Kanal weg.

Ok, was hab ich noch falsch gemacht?
Ich achte mittlerweile darauf, dass der Gusskanal sehr dick ist, um als Speiser zu dienen, mindestens 1/3 dicker, als das Objekt selber.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 20:53 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2933
Wohnort: München
Was man auch hätte machen können, wäre der beruhigte Guß. Da spritzt das Metall nicht mit hoher Geschwindigkeit von oben (durch die Beine) nach unten und wärmt dabei die Oberfläche der Form mit auf, sondern fließt von unten, wie ein langsam ansteigender Wasserspiegel nach oben. Dann darf der Kanal durchaus etwas dünner sein, der in den Hut geht, aber das obere Ende des Kanals muss dann in der tiefen Mitte des Eingusskegels enden. In den Füßen, können (aber müssen nicht) sehr dünne Entlüftungskanäle sein, die aber unbedingt ausserhalb des Eingusskegels enden, so dass da wirklich nur Luft entweichen kann und nicht durch Metall verstopft wird.

Der Kanal wird durch das durchfließende Metall ordentlich aufgeheizt und bleibt dann auch länger flüssig, obwohl er dünner ist als das Objekt.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2021, 21:04 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2020, 07:14
Beiträge: 228
Das hört sich sehr interessant an, allerdings verstehe ich es nicht ganz.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hallo Ihr Lieben !!! Brauche bitte dringend einen Rat !!!
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Bobby1981
Antworten: 25
Wachsmodell von Goldschmied in Silber gießen lassen?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Bitte um Schätzung dieses Sets a. Mexiko mit Opalen bestückt
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz