Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.01.2021, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 10.09.2013, 22:34 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 10.09.2013, 22:11
Beiträge: 3
Hallo Gemeinde,
ich bin ganz neu und möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Daniel und ich habe "nur" hobbytechnisch mit dieser Materie hier zutun.

Und nu zu meinem Problem, dass mich schon eine ganze Zeit lang beschäftigt:
Ich möchte bzw. versuche Abgüsse von historischen Schmuck und Alltagsgegenständen zu gießen - vorzugsweise aus Bronze und Messing. Mein Problem, warum ich mich auch an euch wende, ist das meine Schmelze ziemlich unrein ist. Zum einschmelzen habe ich einen elektrischen Ofen mit einem Grafittiegel ( bis ca. 1100° ). Im Tiegel bildet sich, wenn das Material geschmolzen ist, eine Art weißer Flaum und Schwefelablagerungen - das dieser Zustand nicht gut ist steht außer Frage.
Meine Frage an euch ist ob es an der Temperatur liegt ( ich erhitze den Kram bis etwar 1000° ) oder am Material ... nach jedem gießen reinige ich den Tiegel und entferne, soweit es geht, alle Schlackereste vorsichtig.

Ich hoffe, dass ich euch mein Problem halbwegs verständlich schildern konnte und wäre euch sehr dankbar für Tipps um meine Technik und die Qualität zu verbessern :)

LG
Euer Daniel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.09.2013, 22:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 11.09.2013, 15:55 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2749
Wohnort: München
Es ist völlig normal das sich beim schmelzen von Unedelmetallen Schlacken oben absetzen. Der weisse Flaum ist Zinkoxyd, wenn Du den in Fett einrührst hast Du eine selbst gemachte Niveacreme. :-)

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 11.09.2013, 16:12 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 10.09.2013, 22:11
Beiträge: 3
Vielen Dank für deine Antwort.

Also kann man quasi nur die Schlacke abschöpfen ? Und je mehr Schlacke man rauskriegt, desto reiner ist am ende die Schmleze und der Guss ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 11.09.2013, 16:26 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2749
Wohnort: München
Normalerweise gibt man eine Schmlezdecke drauf um die Geschwindigkeit der Schlackebildung zu bremsen. Die Legierung verändert sich ja dabei.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 12:23 
Offline
Goldfeilung
Goldfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2010, 17:14
Beiträge: 149
Wohnort: 63667 Nidda
nein, die Schmelze ist am ende nicht reiner! du verbrennst nur die unedleren Legierungsbestandteile und kehrst nach und nach zu deiner Grundmaterial Kupfer zurück. Durch den verlust deiner Legierungsbestandteile verändern sich allerdings die Eigenschaften deiner Bronze (Schmelzpunkt geht hoch, Gießbarkeit wird schlechter usw.)
Ich gieße schon viele Jahre, allerdings im Holzkohle Feuer! Durch die reduzierende Wirkung der Kohle habe ich kaum Abbrand oder Schlacken im Tiegel du kannst auch mal versuchen ein Stück Holzkohle mit in den E-Ofen zu legen, das reduziert auch den Sauerstoffgehalt im Ofen!

lg
rolf


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 12:35 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 10.09.2013, 22:11
Beiträge: 3
Hallo Rolf,

vielen Dank für deinen Tipp! Das mit der Holzkohle werd ich beim nächsten mal unbedingt ausprobieren.
Also verstehe ich es richtig das das Problem auf den Sauerstoff in der Luft zurückzuführen ist ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Bronzeschmelze
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 12:55 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2749
Wohnort: München
Richtig, deshalb giessen die modernen Giessereien unter Schutzgas. Aber eine Schmelzdecke aus Borax und Gips hilft auch.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Probleme beim Palladium Weichglühen. Vitrex Problem?
Forum: Verformen
Autor: mclien
Antworten: 9
Problem mit Ehering-Goldschmied
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Problem beim Schlüssel gießen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Lucky_Luki
Antworten: 9
Werkstatt einrichten / Problem:Löten
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Problem mit RhinoGold Tutorial
Forum: Rhino CAD Forum
Autor: susen
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz