Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 24.05.2018, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 16:55 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 07.09.2017, 11:18
Beiträge: 38
Hallöchen ich will offen und ehrlich sein, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung von der Schmuckherstellung.

Plan:
3D Druck mit einen CR-10
Einbettmasse in Vakuumkammer von Bläschen befreien
Ausbrennen
Sterlingsilber mit Lötlampe herstellen
Gießen per Vakuumgußverfahren
Schleifen und Polieren mit den Dremel

Was noch gemacht werden muss:
Vakuumkammer herstellen
Vakuum-Gussplatte herstellen
Küvettendeckel herstellen

Ich werde hier Berichten wie die Lage ist und wie ich Probleme löse und auch Fragen stellen. Ich hoffe es ist auch für euch interessant.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.09.2017, 16:55 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 08.09.2017, 22:21 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1002
nur immer her damit :n128: =D>

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu http://www.silberschmuckkurse.de


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 09.09.2017, 12:09 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 07.09.2017, 11:18
Beiträge: 38
Sooo ich hab gestern mein Alublock bekommen für den Vakuumguss ich werde da 2 Löcher reinbohren und ein Gewinde reinschneiden um den Schlauchanschluss. Leider hab ich die Falsche größe gekauft und muss die Vakuumkammer jetzt improvisieren. Ich dachte daran die Einbettmasse in ein Gurkenglas anzurühren und an den Deckel ein Anschnluss für die Vakuumpumpe mit Heißkleber zu verkleben um die Blasen zu entfernen.

Die Küvettendeckel wollte ich aus Latex herstellen hab schon eine Negativform dafür gedruck leider reicht das Budged nicht für das Latex und ich bin am überlegen die Deckel vorerst 3D zu Drucken.

Als Küvetten benutze ich Edelstahl-rohre die 6cm Hoch und 6cm Durchmesser haben. War weitaus günstiger als welche zu kaufen.

Hab auch gestern Borax aus Polen bekommen (1kg weißes Pulver sieht schon verdächtig aus), wieviel verwenden für den Guss? Bei meinen recherchen wurde immer nur eine Fingerspitze davon reingestreut.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 09.09.2017, 13:32 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1002
Borax schützt das Silber, genauer gesagt, das Kupfer im Sterlingsilber vor Oxydation, und deinen Tigel davor, dass das Silber im Material festhängt. Danach dosieren. Lieber ein bisschen zu viel als zu wenig.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu http://www.silberschmuckkurse.de


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 16:22 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 381
Wohnort: Würzburg
Hallo Grooovman,
spannendes Projekt hast Du da am Start.
Schick uns doch mal ein paar Bilder wenn Du magst.
Würde mich sehr interessieren.

Bin selbst auf dem 3d Druck- und Gießtrip.
Drucken kann ich schon, nur gießen noch nicht.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Samy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 10.09.2017, 21:44 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 07.09.2017, 11:18
Beiträge: 38
So die Deckel für meine Küvetten sind fertig. Wenn ich die Schrauben für meine Vakuumplatte bekomme gibt es Dienstag den ersten Erguss.


Dateianhänge:
Foto.JPG
Foto.JPG [ 755.55 KiB | 1721-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 11.09.2017, 08:06 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2259
Wohnort: München
Bei so neuen Küvetten würde ich innen Rillen einfräsen damit die Einbettmasse nach dem Brennen nicht rutscht.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 11.09.2017, 08:34 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 07.09.2017, 11:18
Beiträge: 38
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Bei so neuen Küvetten würde ich innen Rillen einfräsen damit die Einbettmasse nach dem Brennen nicht rutscht.

Das ist eine super Idee ... wird gemacht! :top:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 11.09.2017, 17:47 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 381
Wohnort: Würzburg
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Bei so neuen Küvetten würde ich innen Rillen einfräsen damit die Einbettmasse nach dem Brennen nicht rutscht.

Hallo Heinrich,
mal ne dumme Frage:
Was würde passieren wenn die Einbettmasse verrutscht?
Wo rutscht die hin? Sackt die nach unten ab?

Danke!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Project: Vom 3D Druck zum Guß
BeitragVerfasst: 11.09.2017, 18:05 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2259
Wohnort: München
Ja, sie rutscht nach unten ab und kann dabei zerbrechen. Dia Absaugung funktioniert dann auch nicht mehr.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

3D-Druck für Schmuckherstellung?
Forum: Fertigungswege einzelner Teile - Schmuckdesign
Autor: ralfm
Antworten: 2
DIREKT-druck in 18 Karat
Forum: Allgemeine CAD Fragen
Autor: El Kratzbürscht
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz