Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 23:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 19:21 
Offline
Besucher
Besucher
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2018, 18:55
Beiträge: 3
Guten Abend!
Ich habe mich heute angemeldet, da ich immer wieder mal Fragen habe und bisher durch das Lesen im Forum super weiter gekommen bin. :lach:
Ich habe schon diverse VHS-Schmuckkurse besucht und wir haben meist Formen aus Feilwachs hergestellt und nach dem Gießen in Silber weitergearbeitet. Ich würde nun gerne zu Hause ein Stück herstellen, das ca. die Größe von 15 x 5 x 0,2 cm haben und aus Modellierwachs geformt werden soll. Da ich bisher meist nur Ringe und kleinere Teile entweder aus Feilwachs oder aus den dünnen Wachsplatten gemacht habe, weiß ich leider nicht, wo ich
1. das richtige Modellierwachs bekommen kann (gibt es etwas anderes als das Mold-a-wax) und
2. bin ich nicht sicher, ob ein Gießer so ein großes dünnes Teil gießen kann und
3. ob es kaputt geht, wenn ich es (auch wenn es in Luftpolsterfolie verpackt ist) verschicke. :nixweiss:
Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe. :)
LG Tazzy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.02.2018, 19:21 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 21:59 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2340
Wohnort: Raum Leipzig
ich würde mir mehr Gedanken machen, das Wachsmodell erstmal herzustellen ohne es dabei zu zerbrechen
Versand wäre dann in Spiritus im Gurkenglas schwimmend denkbar, falls es gießbar ist, was mit den Angaben alleine möglicherweise nicht sicher zu beantworten ist
die Maße klingen so, als ob das besser konventionell aus Blech gesägt oder Draht gelötet werden sollte


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 09:10 
Offline
Besucher
Besucher
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2018, 18:55
Beiträge: 3
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hab schon recht genau die Idee im Kopf und leider ist das aus Blech nicht zu machen, da es eher eine organische Abformung werden soll. Ich habe in Wachs schon einiges hergestellt, die Frage ist nur, ob die Stärke von 0,2 cm ausreicht um es an einem Wachsbaum zu befestigen. Und vor allem, welches Wachs ich nehmen kann. Geht da auch eins aus dem Dentalbereich? Da scheints mehr zu geben als im Schmuckbereich. :gruebel:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 09:21 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2340
Wohnort: Raum Leipzig
klar
die Gießtechnologie ist ja gleich
aber: daß die so große Platten verkaufen, heißt ja nicht, daß die in so großen Stücken auch vergossen werden können
ich überlege grad, wie dick die (gegossenen) Gaumenplatten von Oberkieferzahnprothesen sind
aber auch die sind nicht 15cm lang


ich weiß es nicht
und vielleicht bräuchten die Wissenden mehr Infos zu dem Teil
und vielleicht müssen/sollten Entlüftungskanäle angebracht werden (können)

gibt ja auch so thermoplastische Kunststofffolien für vakuumabformungen
aber die sind vielleicht nicht ganz so dick erhältlich? und so groß?
die sind (kalt) nicht so weich beim Bearbeiten


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 11:56 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2328
Wohnort: München
Die maximale Größe für eine Gießform ist bei mehreren Metern noch lange nicht erreicht. Siehe Reiterstandfiguren auf öffentlichen Plätzen in Bronze gegossen.

Bei einer 15 cm hohen Figur sollte eine Wandstärke von 2 mm kein Problem für den Gießer sein. Bei schlecht zu vergießenden Metallen wie Platin und Palladium muss er eben viele Versorgungskanäle setzen.

Als Wachs, kannst Du jedes nehmen mit dem Du gut modellieren kannst auch verschiedene Wachse mischen ist möglich oder verschiedene Wachse aufmontieren.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2018, 15:18 
Offline
Besucher
Besucher
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2018, 18:55
Beiträge: 3
Super vieln Dank, dann mach ich mich mal ans Werk! :top: :top: :top:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ist eine Rhodinierung von einem Messingring eine Vergoldung?
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: kosmos25
Antworten: 2
Große Abzocke bei eBay und Co.
Forum: Off-Topic (Diverses)
Autor: Günter Lütgens
Antworten: 0
Die IWC Große Fliegeruhr Edition DFB
Forum: Uhren Angebote
Autor: UC2011
Antworten: 1
Silber-Experiment: Silbering für eine grosse Blumenperle
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Größe einer platienierten Titanelektrode berechnen
Forum: Galvanik, Edelmetallscheidung, Ätzen
Autor: 4567manu
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz