Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.08.2022, 15:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.02.2008, 17:59 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 17:05
Beiträge: 22
Wohnort: Stuttgart
Hallo an alle,

ich möchte gerade ein paar Ringe als "Draht Konstruktionen" erstellen.
... So wie bei diesem:

Zur Originalgröße


Könnt Ihr mir sagen wie dick der Draht mindestens sein sollte, damit das ganze nicht mehr zu flexibel / biegbar ist?

Hier habe ich 0,6mm Draht verwendet.

Gruß, Johann

_________________
----


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.02.2008, 17:59 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2008, 18:30 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Hallo Johann.

Wenn dieser Ring eine Weite 54 haben soll, dann ist der Draht gerade mal 0,5mm oder weniger im Durchmesser. Also viel zu dünn.
Ich würde mindestens 1mm Drahtstärke nehmen. Auch würde ich an eine Innenfläche denken. Kann genauso ornamentiert
sein und trägt viel zur Stabilität bei.
Große Steine haben Kraft. Das führt dazu, daß die Fassung recht schnell bei unbewußten Prallungen gedehnt wird, und der Stein
wackeln und dann rausfallen wird.
Deine gezeigte Version hält gerade mal eine Applauswelle aus. Beim zweiten Vorhang geht das Publikum auf die Knie und muß suchen.
Große Steine > proportional kräftige Fassung.
Das sind dann die Momente in denen Krappen, wegen der "Luftigkeit" im Gesammtkonzept wieder an Gewicht gewinnen.
Letztlich würde dein Ring gegossen werden.
Da wäre 14ct Weißgold die Wahl, wegen der Härte.
Im Falle einer statisch ausgeklügelten Komposition könnte auch 18ct GGold herhalten.

Hoffe das hilft dir.
Mache es aber bitte so wie du es magst.
Die Reflexion in der Grundfläche deines Renderings ist sehr ansprechend! :top:

_________________
jewelprints.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2008, 20:41 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 17:05
Beiträge: 22
Wohnort: Stuttgart
Hallo Ewald,
ich denke ich werde den Ring in Tragende und nicht tragende Elemente unterteilen.
Die Ornamente möchte ich dabei gerne in dünnem Draht halten. Die Tragenden Elemente werde ich dicker machen.
Wie dünn dürfen Die Ornamente sein, damit Sie vernünftig zu gießen sind?

... hier noch ein Bild mit etwas mehr Dynamik:

Zur Originalgröße


Morgen werd ich an der Statik arbeiten.... Danke für die Tipps.

_________________
----


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.02.2008, 10:15 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 17:05
Beiträge: 22
Wohnort: Stuttgart
Hallo,
hier ist das Ganze mit stärkeren (1mm) Drähten für die Elemente mit der höchsten Last.

Zur Originalgröße

_________________
----


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.02.2008, 10:25 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 17:05
Beiträge: 22
Wohnort: Stuttgart
Mit Drähten im inneren sieht das Ganze sehr viel unübersichtlicher aus...

Zur Originalgröße


hat jemand einen Tipp wie ich das "aufgeräumter" hinbekomme?

Ich hatte innen und außen in die gleichen Muster verwendet, in der Seitenansicht war das aber sehr chaotisch.
Jetzt ist nur noch der untere Teil innen und außen gleich, die inneren Seitenwände habe ich etwas "aufgelockert".

_________________
----


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.2008, 22:46 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 17:05
Beiträge: 22
Wohnort: Stuttgart
Etwas stabiler:
Screenshot aus 3DEISGN
Zur Originalgröße

und als 3DESIGN Rendering:
Zur Originalgröße

_________________
----


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sortierung von "Benutzern"
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Hephaista
Antworten: 10
Gibt es sowas wie "schlechtes" echtes Gold?
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: dionisowski
Antworten: 2
Kombiwalzen Draht/Blech -Handwalze & motorisierte Kombiwalze
Forum: Biete Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Suche Zwischenteil für Perlenkette "vergoldete Nuggets"
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz