Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 21:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 02.03.2009, 20:01 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 02.03.2009, 19:39
Beiträge: 2
Hallo!

Ich will eine Ausbildung zur Goldschmiedin zu machen. Nun meine Frage an euch:

1.) Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es da? (Ausgenommen Lehre..)
2.) Kennt ihr Schulen (Fachhochschulen, Akademien...) in Österreich?
3.) Welche würdet ihr mir vorschlagen?

p.s. habe bis jetzt lediglich die Matura (=Abitur) und keine Erfahrung in diesem Bereich.

Danke für eure Antworten :top:
lg
viki :flower:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.03.2009, 20:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 08:44 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Hallo Viki,
wo bist Du denn in Österrreich?
Hier einige Adressen, ich weiß leider nicht ob die Ausbildung später als Ausbildung zum Goldschmied gilt. Das musst Du dann herausfinden ;)
Die folgende Schule aus Wien ist Privat, ich weiß nicht ob es eine Staatliche gibt wie in Deutschland bei den folgenden Adressen.

Wiener Goldschmiede Akademie
Hütteldorfer Str. 7 - 17
A-1150 Wien

1. Semester

Thema Stunden
Goldschmieden 1
Einführung, Anfertigung eines Bandringes und eines eigenes Projektes 72
Open House' Präsentation der Ergebnisse des Kurses 4
Fachtheorie 1
Fachkunde: Grundlagen der Metalle, Legierungen und Werkzeuge 4
Gemmologie: Einführung 3
Gemmologie: Überblick über die wichtigsten Edelsteingruppen 3
Silberschmieden
Einführung, Kupferarbeit, zwei Silberarbeiten 40
Material Zurichten
Legieren, Schmelzen, Blech & Draht Walzen, Scharniere-Ziehen 12
Designentwicklung 1 & 2
Fachzeichnen und Entwickeln eines Logos 12
Kreativblock - grafische und gestalterische Techniken (Papier, Wachs, Fimo) 12
Übungsblock 1
ganztägige Praxis (Übungsstücke) mit abschließender Semesterprüfung 14


2. Semester

Thema Stunden
Goldschmieden 2
Anfertigung eines Medaillons und eines eigenen Projektes 72
Open House' Präsentation der Ergebnisse des Kurses 4
Fachtheorie 2
Fachrechnen 4
Gemmologie 3
Gemmologie 3
Edelsteinfassen
Einführung, die gängigen Fassungsarten 44
Designentwicklung 3
PC-Work: Datenerfassung, -Sicherheit, Erstellen eines Präsentations-Papieres 16
Übungsblock 2
ganztägige Praxis (Schmuck-Reparatur) mit abschließender Semesterprüfung 14


3. Semester

Thema Stunden
Goldschmieden 3
Anfertigung eines Kastenschlosses und eines eigenen Projektes 72
Open House' Präsentation der Ergebnisse des Kurses 4
Fachtheorie 3
Fachkunde: Verfahrenstechniken 4
Fachkunde, Fachrechnen 4
Legierungsrechnen 4
Fachkalkulation 4
Gemmologie 3
Gemmologie 3
Stilkunde 4
Test und Wiederholung
Test: Multiple-Choice, Fachrechnen, Legierungsrechnen, Fachkunde, Gemmologie 4
Wiederholung und Nachbearbeitung des Tests 8
Prüfungs-Vorbereitung
ganztägige Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung 28
angewandte Gemmologie
(Edelsteine & organische Schmuckmaterialien) 6
Marketing für Goldschmiede
grundlegende Vertriebs-Strategien und ihre Umsetzung 12
Prüfungsvorbereitung
ganztägige Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung 28
angewandte Gemmologie (Edelsteine & organische Schmuckmaterialien) 6
Strichprobenseminar
Feingehaltsprüfung 3
Prüfungs-Simulation
Simulation der mündlichen Lehrabschluss-Prüfung (Fachgespräch) 4
Lehrabschlussprüfung
Theorie schriftlich (Zeichnen, Fachkunde, Rechnen), Arbeitsprobe, Fachgespräch ~12


Kosten: € 8.200.- gesamt 503

AUFNAHMEKRITERIEN

--------------------------------------------------------------------------------

Über 19 Jahre
Kontaktaufnahme via E-Mail
Besuch unserer Werkstätte nach vorheriger Terminvereinbarung, um sich selbst ein Bild machen zu können & Übersendung des Lebenslaufes mit Foto per E-Mail
Die Entscheidung über die Aufnahme in den Lehrgang erfolgt in einem persönlichen Gespräch, in dem die Ziele und Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung besprochen werden.

3 STARTTERMINE / JAHR

--------------------------------------------------------------------------------

Jährlich beginnen 3 neue Lehrgänge (siehe Jahresplan)

Dem Berufsbild des Gold- und Silberschmiedes und Juweliers (Edelsteinfasser) entsprechend sind all' diese Kurse Teil des Lehrganges und erstrecken sich über (mindestens) 3 Semester, - rechnen Sie mitsamt der Lehrabschluss-Prüfung aber mit zwei Jahren.

Neben der Ausbildung im Lehrgang ist es sinnvoll und zielführend Praktika (Volontariate) bei Goldschmieden zu absolvieren, sich eventuell einen eigenen Arbeitsplatz einzurichten, oder zumindest Praktikumstage an der Akademie ins Auge zu fassen. Bei der Organisation sind wir gerne behilflich.







Fachschule für Kunsthandwerk - Metalldesign (HTBL Steyr)
Schlüsselhofgasse 63
A-4400 Steyr

Fachschule für Kunsthandwerk HTL Steyr Oberösterreich

Die „Fachschule für Kunsthandwerk - Metalldesign“ bietet eine vierjährige Ausbildung in verschiedenen Bereichen des Metallhandwerks – immer im Spannungsfeld zwischen Tradition und gestalterischen Erfordernissen der Gegenwart.
1894 wurde an der – damals 20 Jahre jungen – Gewerbeschule der Stadt Steyr eine „Lehrstelle für Gravieren und Ziselieren“ eingerichtet. Ziel war es, künstlerisch-handwerklichen Nachwuchs für das Metall- und Messerschmiede-Gewerbe in Steyr heranzubilden. Im Jahr 1959 wurde im Zug der Adaptierung der „Blümelhuber-Villa“ – ehemaliges Meisteratelier aus der Zeit des späten Secessionsstils des bekannten Stahlschneiders Michael Blümelhuber – eine weitere Ausbildungsmöglichkeit eingerichtet; jener der „Gürtler, Gold- und Silberschmiede“. Eine letzte Erweiterung des Ausbildungsangebotes erfolgte schließlich Ende der Achziger Jahre: Die „Kunstschmiede und Metallplastiker“ eroberten ihren Platz an der Schule und in der Wirtschaft.

Ausbildungsziel :
Die Ausbildung „Metalldesign“ – schulautonomer Schwerpunkt der Fachschule für Kunsthandwerk in Steyr – bietet die Wahlmöglichkeit zwischen drei Ausbildungszweigen im Bereich metallgestaltender Berufe:

Schmuck und Objekt,
Graviertechnik
Kunstschmied und Metallplastiker.

Mehr habe ich leider nicht gefunden! :lupe:

Solltest Du in Nähe Deutscher Grenze leben, könnten auch die Deutschen Berufsfachschulen in Frage kommen. Denn die meisten Schulen sind Staatl. und du kommst nichtauf solche Summen wie in der Wiener Schule.
Wobei du evtl. den Lebensunterhalt mit berechnen mußt und so ist es vielleicht wieder egal.

Hier noch die Deutschen Schulen:
Staatliche Zeichenakademie Hanau
Akademiestraße 52
D-63450 Hanau

Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck
Dürerweg 5,
D-87600 Kaufbeuren-Neugablonz

Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim
Goldschmiedeschule
St.Georgensteige 65
D-75175 Pforzheim

Ob die Ausbildung in Österreich dann später anerkannt ist kann ich Dir leider auch nicht sagen,
generell ist die Ausbildung aus Deutschland mit der Österreichichen identisch, sie bedarf allerdings unter Umständen einer Anerkennung des Osterreichichen Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit.
Ich bin sicher das dir da auch die Schulen eine schriftliche Auskunft geben können.

Also dann viel Glück, Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 19.04.2009, 09:23 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo,

ich habe soeben die Wiener Goldschmiede-Akademie beendet, und ich kann Sie dir nur empfehlen.
Habe morgen meine Lehrabschlussprüfung ;(
Also die Ausbildung fand ich echt zielführend, und man wird wirklich sehr gut auf die LAP vorbereitet.
Gut was die Kosten dafür betrifft, ist es schon heftig, aber es lohnt sich in jedem Fall.

Wenn du mehr Infos wissen möchtest, kannst du dich ruhig bei mir melden.

lg
Tanja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 19.04.2009, 09:24 
Gast
Gast
Benutzeravatar
achja meine emailadresse.

t.hoermann@gmx.at

;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 14.03.2012, 22:23 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo,

ich möchte sehr gerne eine ausbildung als goldschmiedin in der nähe von Paderborn machen. Ich finde aber nur ausbildungsmöglichkeiteten die 4 stunden von mir entfernt sind. Ich habe zwar bei einigen Goldschmieden gefragt aber die haben mmich alle zum Arbeitsamt geschickt. Und das Arbeitsamt will mir keinen termin geben weil ich länger arbeite als die und mir keinen urlaub nehmen kann -.-. Könnt ihr mir vlt tipps geben ob das überhaupt möglich ist etwas in der nähe zu finden, welche schulen ihr mir empfelen würdet und wenn ich weg ziehen müsste, wie soll ich dan für alls zahlen?

Achja ich mache mein Fachabi in Gestalltung und habe daher nur technik unterricht vor zwei jahren gehab :O (nicht sehr viel erfahrung in solchen bereichen). Ist es überhaupt noch möglich etwas zum August in diesem jahr zu finden?

ich bitte um hilfe und danke vorraus :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 14.03.2012, 22:36 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
Hi!
Es gibt eine Fachzeitschrift in der die Möglichkeit besteht günstig als Ausbildungssuchende ein Inserat aufzugeben. Die Zeitschrift ist die GZ (Goldschmiedezeitung), auch online, GZ- Online.
Must halt mal im Net schauen.
Auch das Arbeitsamt gibt es online. Du gibst den Beruf für den du eine Lehrstelle suchst ein und kannst so Betriebe finden die eine Auszubildende suchen. Ach ja, auch in der GZ kannst du sehen ob Auszubildende gesucht werden.
Ich denke das Asmis ein der Goldschmieden ist die Dich zum Arbeitsamt geschickt hat, oder?
Sei froh!!!
Viel Erfolg ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 14.03.2012, 22:40 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
die jetzige Arbeit befriedigt dich nicht?
oder ist gar nur ne "ungelernte"
die Goldschmiedelehrstellen sind nicht so häufig, weil der Bedarf an Fachkräften in dieser Silber--Marken-Schmuck-und Ex-und-Hopp-Kultur schwindet
ich sag aber nicht, daß man gar keine Goldschmiede mehr braucht
konkreter kann ich dir für deine Gegend nicht helfen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 19:06 
Gast
Gast
Benutzeravatar
danke für den tipp mit der zeitschrift, gucke sofort mal nach :) nein bei asmis hatte ich mich zwar beworben wurde aber abgesagt weil er schon welche hat :( in meiner gegend ist es fast unmöglich etwas zu finden. ich will ja meinen master abschluss machen wen ich die asubildung erst mal hinter mir habe und später meinen eigenen laden haben :lach: aber vielen dank das ihr mir so lieb geantwortet hab. bei einigen seiten wo ich auch schon nach gefragt habe haben die immer nur darüber gelacht und gesagt das es unmöglich sei ein goldschmied zu werden. einmal hat sogar jemand gesagt das die ausbildung 6 jahre dauert dabei hat mir ein goldschmied gesagt es wären nur 3 :gruebel:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 20:03 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
klingt wie extrem kompetente Antworten bei gutefrage.net
da habe ich schon herzhaft lachen und ziemlich staunen können, was da teils für ein Stuß zusammengeschrieben wird und dort,. wenn man die Antwort nicht kennt, schwer zu unterscheiden ist, ob sich tatsächlich so viele Antworter irren können
ja, sie können


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbildung zur Goldschmiedin?
BeitragVerfasst: 16.05.2015, 17:41 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Guten Tag,

Bin auf dieses Forum gestoßen , da ich mich für die Ausbildung als Goldschmied interessiere und dann eben mal im Netz ein bisschen gestöbert habe.

Was mich brennend interessieren würde, wie ist denn so der Wiener Goldschmiedelehrgang, der von dieser Privatschule?
Macht man das nebenbei wenn man dann eine Lehrstelle hat oder ist das eine Vollzeitausbildung?
Hat da jemand eine Erfahrung gemacht? Sehe mir das in zwei Wochen zwar selbst einmal an, möchte mich aber auch mit jemanden austauschen können, der da den Lehrgang absolviert hat.

Lg,

Julian


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Muster-Vorlagen zur Berufs-Ausbildung als Goldschmied
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Adminy
Antworten: 0
SUCHE AUSBILDUNG zur GOLDSCHMIEDIN
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: VomSuchenUndFinden
Antworten: 4
Fragen zur Ausbildung zur Goldschmiedin
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Bechen
Antworten: 5
Suche Ausbildung zum Goldschmied im Ruhrgebiet.
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Claudia Buch
Antworten: 0
Anschreiben Ausbildung zum Goldschmied... ?! HILFE !!!
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz