Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 16:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.11.2017, 10:21 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 921
Du meinst echt eingerieben? Ich würd vorher mit einer angetriebenen Fassung anfangen. Gut, wenn du das schon kannst.
Halt eine Frage des Werkzeugs, zum einreiben brauchst du vor allem den fein abgestuften Fräsersatz. (Zumindest genaue Fräser deiner gewünschten Größe). Den Einreiber kannst du selber hersstellen. Keine Ahnung was der Clay dazu meint. 1. Versuch in Kupfer oder normales Silber.

Es war übrigens nicht ironisch gemeint, nur bisschen "kurz" (im Kurs ist halt meine Zeit limitiert und ich muss Infos auf den Punkt bringen) Also keinesfalls "wirst schon sehen" sondern entscheide dich so - dann so. Oder so - dann so.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu http://www.silberschmuckkurse.de


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.11.2017, 10:21 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2017, 11:52 
Offline
Platinnugget
Platinnugget

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 549
Wohnort: Klagenfurt
:top: passt schon - ich muss mich erst einlesen bzg. eingerieben - und ob es sich rentiert, das Werkzeug anzuschaffen - melde mich wieder wenn ich konkrete Fragen dazu hab! Danke :flower:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2017, 07:03 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 381
Hallo frei

So bald ich wieder was vorzeigbares habe stelle ich es natürlich wieder ein, gerne :gut: .
Im Moment mache ich das meiste auf Bestellung, da mache ich eigentlich keine Fotos oder
nur für die Kundendatei.

El K hat schon Recht, Messing wäre beim Fassen zum einreiben auch nicht meine erste Wahl. Ich glaube
nicht das ich es könnte. Geglühtes Kupfer oder Feinsilber sind da, zumindest am Anfang, wirklich besser.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 08:08 
Offline
Platinnugget
Platinnugget

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 549
Wohnort: Klagenfurt
Ich berichte weiter - heute über meine Versuche mit Goldie Kupfer:

Während der Arbeit war ich sehr angetan vom Material. Lässt sich sehr angenehm arbeiten, fühlt sich elastisch an, gut formbar. Beim Trocknen im Ofen (85 Grad) verbiegt es sich sehr leicht, aber da gibt es ja Abhilfe....

Nach dem Brennen war ich ziemlich enttäuscht: viel Schrumpf, wieder einige Risse, Teile ziemlich verbogen (was egal ist, man kann es geradehämmern) - und eine ziemliche Sauerei im Ofen (auf dem Behälter inkl. Deckel bildet sich rundum eine graue Schicht, die beim Abkühlen abblättert).

Ich werde das restliche Clay noch verbrauchen und versuchen, mich den Gegebenheiten anzupassen - mal sehen, ob wir dann Freunde werden! Ich glaube nicht :/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 23:45 
Offline
Platinnugget
Platinnugget

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 549
Wohnort: Klagenfurt
Weitere Versuche mit Goldie Kupfer: hab es diesmal mit ramp hold firing probiert - also langsame Erwärmung, 550 Grad pro Stunde, und das Ergebnis ist bedeutend besser! Alle Teile sind verwendbar. Da es anscheinend auch gefällt, werde ich in geringem Maße damit weiterarbeiten, auch wenn mich der enorme Schrumpf schon stört...

Da mich auch die anderen Möglichkeiten der Produkte reizen, probiere ich jetzt eins nach dem anderen aus.
Goldie Roman Bronze: für meine Begriffe unangenehm zu verarbeiten, grob, sandartig - aber das Ergebnis wiederum interessant. Ein heller Bronzeton, fast wie helles Rosegold....

Goldie Snow Bronze: sehr angenehm in der Verarbeitung, weich, elastisch - war sehr angetan - und dann hab ich es ohne nachzuschauen gemeinsam mit anderen Bronzestücken gebrannt :nein: . Danach habe ich festgestellt, dass es bei niedrigerer Temperatur gebrannt werden sollte :/ - kleine Teile waren leider geschmolzen, grössere unbrauchbar.

Nun ja - ich probiere weiter :ja: , Goldie Iron ist schon im Haus , allerdings nicht so bald - der Adventmarkt startet morgen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 06:47 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 381
Vor ab schon mal vielen Dank für die Tollen Berichte deiner Versuche, freue mich schon auf die nächsten Ergebnisse. :danke:

Leider verliere ich bei all deinen Beiträgen über das Thema etwas den Überblick, :n83: , was super schade ist, weil der ein oder andere Aspekt für mich wirklich sehr interessant ist.
Meine ersten Versuche mit dem Werkstoff waren, freundlich gesagt, bescheiden :n10: . Aber mit deinen Berichten sehe ich sogar für mich etwas Hoffnung. :10

Vielleicht kannst du, zumindest würde ich mir das wünschen, nach Abschluss deiner Tests in einem Nachrichtentext so eine Art Übersicht mit deinen Erfahrungen machen und ins Forum ein stellen. Das würde, zumindest mir, wirklich helfen die Produckte besser ein zu ordnen und vielleicht könnte ich, natürlich im Rahmen, selber etwas machen und in meine eigenen Stücke mit ein binden.
Mit deiner Brennausrüstung kann ich jetzt natürlich nicht mit halten aber vielleicht gibt es ja Möglichkeiten.

Also viel Erfolg im Advent. :tannenbaum:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 07:51 
Offline
Platinnugget
Platinnugget

Registriert: 03.10.2016, 17:14
Beiträge: 549
Wohnort: Klagenfurt
Dankeschön!
Ja, das mach ich gerne - bitte nur um ein wenig Geduld, heute beginnt der Adventmarkt...

Was gab es denn für Probleme bei deinen Versuchen? Endlich kann ich auch mit meinem Wissen hier nützlich sein! Gerade Silber finde ich sehr anwendungsfreundlich - und du brauchst keinen Brennofen.

Ach dir eine schöne und erfolgreiche Adventszeit!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 10:36 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 921
Zitat:
Gerade Silber finde ich sehr anwendungsfreundlich - und du brauchst keinen Brennofen.
so schauts aus.

Feinsilberclay ist am gutmütigsten um rein zu kommen und wenn man nicht total doof ist kann man auch kaum was falsch machen. Wobei Ausnahmen die Regel bestätigen. Und du brauchst nur ein Creme brulee und einen hitzefesten Ziegel.

Für die Unedelclays brauchst du wie zu Anfangs erwähnt wirklich einen Ofen, Kohletopf usw. Ich habe noch von niemandem gehört, der erfolgreich diese offen brennt.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu http://www.silberschmuckkurse.de


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 11:44 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 381
El Kratzbürscht hat geschrieben:
wenn man nicht total doof ist kann man auch kaum was falsch machen

Na danke für die Blumen :flower: :lach: :lach: :ja:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.11.2017, 15:18 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 921
Nee, ja gut, wenn du gleich mit hochanspruchsvollem Zeugs einsteigst, was soll ich da sagen?
Mach einen Batzen und drück einen Abdruck rein und ein Loch zum aufhängen, und brenn es im leicht abgedunkelten Raum mittelrot 7-8 Minuten, was kannst du falsch machen?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu http://www.silberschmuckkurse.de


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bronze
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: goldsilber
Antworten: 3
Tauschieren eines Bronze Gürtelendes
Forum: Granulieren, Tauschieren, Niellieren, Flambieren
Autor: Algul
Antworten: 14
Schwärzen von bronze Ohrring
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Bronze löten
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: Jane
Antworten: 1
Silber/Kupfer Verbindungen für Ring !
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum