Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.10.2018, 18:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 21:36 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 14.01.2018, 20:09
Beiträge: 1
Hallo,
ich bat vor einigen Jahren in einem anderem Formum bereits um Hilfe. Seit dieser Zeit bin ich leider keinen Schritt weiter gekommen. Vielleicht kann mir heute jemand weiterhelfen.
Ich besitze ein Armband von Theodor Fahrner (TF u. Fahrner gestempelt) in 585er Gelbgold. Es dürfte aber aus der Zeit von Braendle sein.Es wiegt 64 gr. Auf der Vorderseite sind ägypt. Personen und auf der Rückseitet Hieroglyphen. Ich würde sehr gerne wissen, was dieses Armband evtl. unter Sammlern an Wert hat, auch wenn es noch nicht so alt ist.
Soviel ich weiß ist es auch in dem Buch Theodor Fahrner - Schmuck zwischen Avantgarde und Tradition abgebildet (in Silber). Es wäre schön, wenn mir jemand mehr dazu sagen könnte.
Jetzt schon vielen Dank für jede Information.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Rückseite
Bild 7 img062.jpg
Bild 7 img062.jpg [ 259.51 KiB | 219-mal betrachtet ]
Bild 6 img061.jpg
Bild 6 img061.jpg [ 260.74 KiB | 219-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.01.2018, 21:36 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 07:35 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 433
Hallo Karima

Alleine nur der Materialwert von deinem Armband liegt schon bei ca. 1200€. (1gr 585ger Gold liegt im Ankauf im Moment bei ca. 19€, Quelle: Ankaufrechner Pfandhaus von Engeln)

Theodor Fahrner kennt man und die Verarbeitung ist auch hochwertig, zumindest kommt mir das auf den Bildern so vor.
Goldschmuck von TF kommt auch nicht so häufig vor, ich glaube die meisten Stücke die auf dem Markt angeboten werden sind aus Silber.
Außerdem ist dein Schmuck wohl vor 1940 produziert worden so dass er auch einen Historischen Wert hat.

Persönlich denke ich da sogar eher an die 20ger bis 30ger Jahre, aber das ist ohne Gewähr.

Allzu viel Erfahrung mit gebrauchtem Schmuck habe ich natürlich nicht aber bei solchen Stücken wie du eines hast
könnte ich mir schon vorstellen das der Materialwert mit Sicherheit übertroffen wird.

Es ist schwer hier einen Preis zu nennen da ich denke das die Preisspanne bei deinem Armband schon sehr groß sein kann.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 10:16 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2370
Wohnort: Raum Leipzig
das dürfte alles bekannt gewesen sein

aber da soetwas so selten ist, kann es dafür keinen allgemein bekannten Marktwert geben
und was sind eingefleischte Sammler bereit, dafür zu zahlen?

in der Vergangenheit? aktuell? in der Zukunft?
wurde ein gleiches Teil schonmal verkauft?

ich meine, man kann dafür genau gar keinen Wert schätzen/festlegen, sondern der Wert wird an dem Tag bestimmt, an dem sich in einer Auktion Sammler darum streiten oder nicht


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 10:37 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2365
Wohnort: München
Ich würde es mit 1800 Euro probieren und dann evtl. Angebote abwarten.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 11:55 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Wie hoch ist ungefähr der Aufschlag, den Sammler bei Fahrner Silberschmuck (Armbänder) über den Metallpreis zahlen?
Diesen solltest du mindestens auf das Armband aufschlagen, allerdings nicht in Prozent sondern (denke ich leider) nur in Euro.
Das Problem ist ja, dass das Gold selber schon so viel wert ist. Wenn der Sammler es nicht allzu dicke hat, wird er sich eher zurück halten.
Und du solltest auch den Goldpreis beobachten, denn er schwankt täglich.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 12:12 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2370
Wohnort: Raum Leipzig
das teil liegt seit jahren
da wird die geringe tägliche Goldpreisschwankung wohl kaum ins Gewicht fallen
ich denke, man erhofft sich eine pprozentualen Aufpreis wie beim Silber, der aber wohl eher nicht gezahlt wird und man das nur durch aktives Ansprechen von Sammlern herausfinden können
ich weiß aber nicht, wo man diese Sammler finden kann außer bei ebay mit hohem Sofortkaufpreis mit Preisvorschlagsoption oder in Saalauktion


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 13:24 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 433
Tilo hat geschrieben:
ich denke, man erhofft sich eine pprozentualen Aufpreis wie beim Silber

Das geht natürlich auf keinen Fall, da muss man Realist bleiben. :flop:

Die Einschätzung von Heinrich find ich da auch eher zutreffender
Heinrich Butschal hat geschrieben:
1800 Euro
, obwohl das, meiner Meinung nach der Endpreis ist. Wenn sich in einer Auktion zwei finden die es unbedingt wollen kann vielleicht mehr gehen aber da sind auch wieder Unkosten fällig.

Ich würde mir einen Seriösen Schmuckhändler suchen und das gute Stück mal vorlegen (immer mit der Schätzung von Heinrich im Hinterkopf), der macht dann vielleicht auch ein Angebot. Natürlich ist das dann sicher kein Endkundenpreis aber sicher ein Anhaltspunkt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schmuck selber machen: Eine Kette und ein Armband
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Armband Silber oder Weißgold wer kann mir weiter Helfen ?
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: irene123
Antworten: 8
Armband mit passender Brosche, Trauring, Perlenkette
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Erbe09
Antworten: 4
Muster-Vorlagen zur Berufs-Ausbildung als Goldschmied
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Adminy
Antworten: 0
Eine Halskette oder ein Armband fertigen
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: sunshine
Antworten: 3

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz