Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.07.2019, 07:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 09:45 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Hallo Fachleute
Ich möchte das Thema "Beizen" nochmals aufrufen.
Ich beize ganz traditionell mit 10%er kalter Schwefelsäure, aber diese Tunke ist mir unsympathisch und ich bin auch nicht sehr zufrieden damit.
Ein Bekannter hat ein elektr. beheizbares Beizgerät, wie man sie ziemlich teuer angeboten bekommt.
Könnt ihr mir sagen:
Mit welcher Chemie wird da gebeizt und wie giftig ist diese?
Wie kann man es entsorgen?
Wie lange hält die Brühe, bevor man sie auswechseln muss?
Auf was sollte man beim Kauf aufpassen?
Jetzt das Wichtigste:
Ich sitze nicht jeden Tag bei der Werkbank. Was wäre wohl das Sinnvollste für mich, wenn ich manchmal auch für Tage nicht beize? Was ist problemlos und schnell zur Hand und hält lange?
Danke
Karl-Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.05.2014, 09:45 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 11:30 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2510
Wohnort: München
Was Dein Bekannter hat, wissen wir nicht. Bei mir steht die Schwefelsäure auf einem Kaffetassenwärmer. Kalt ist mir die Wirkung zu langsam.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 12:41 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Wie warm machst du denn deine Schwefelsäure?
Keine Dämpfe?
Die schnellere Verdunstung wird wohl auch eine Rolle spielen?
Sein Gerät ist ein Deoxor, wie am Bild.


Zuletzt geändert von MKH am 21.05.2014, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 12:46 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Lieber Heinrich
Ich will kein Technologie-Freak werden. Wenn Profis wie dir, das herkömmliche Beizen reicht, dann wird es auch mir reichen. Noch dazu kosten diese Geräte wirklich viel Geld.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 12:49 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2510
Wohnort: München
Die Beize wird ca gut handwarm, ich lege eine Glasplatte auf die Porzellanschale, damit die Verdunstung in Grenzen bleibt. Einmal in der Woche muss ich etwas Leitungswasser nachgiessen.

P.S. Das Bild musste ich leider löschen denn Du hast keine Bildrechte daran, dann darfst Du es auch nicht hochladen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 15:02 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2014, 12:48
Beiträge: 22
Hallo MKH, könntest du evt. mal einen Link posten was dein Bekannter da für ein Gerät hat?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 15:24 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2510
Wohnort: München
Wen man nach dem Namen googelt findet man es gleich.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 16:08 
Offline
Silbernugget
Silbernugget
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 10:42
Beiträge: 61
Hallo Lisa
Kannst du wirklich leicht googeln, aber trotzdem hier ein Link.
http://www.flume.de/de/werkzeuge-bedarf ... eoxor.html

Heinrich, danke.
Sagst du damit, dass "DU" mit der Säure völlig das Auslangen findest?
Ich habe weiß Gott genug Geld für meine Werkstatt ausgegeben. Das sollte dann mal auch ein Ende finden.

Danke
Karl-Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 21.05.2014, 16:12 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2510
Wohnort: München
Das ist halt ein Luxus. Wenn ich im Schlafzimmer oder Bad die Beize stehen hätte würde ich mir so ein geschlossenes Gerät auch kaufen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beizen! Schwefelsäure?
BeitragVerfasst: 22.05.2014, 00:11 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2566
Wohnort: Raum Leipzig
aaaalso:
ich beize mit verdünnter Schwefelsäure, die in einem kleinen Porzellanschälchen auf dem Bunsenbrenner in einem winzigen Durchgangs- Raum mit Tür zum Hof steht und bei Bedarf für 3min geheizt wird
direkt darüber ein Rauchmelder, denn wenn man aus welchem Grund auch immer die Sache endgültig einkocht, ist Gasalarm angesagt
(fast) kochend wirkt sie eben in Sekunden, das brauch ich, weil ich ja oft Kettchen nur an der Rep.Stelle eintauchen will und nicht erst mühsam drumrumdrapieren, um sie liegenzulassen
eintauchen rausziehen
NAchteil: alles in der nahen Umgebung rostet schon mehr als gewöhnlich, Spritzer ruinieren Kleidung
UND: (ein Reparateurproblem) Eisenkarabiner und Bindedraht müssen draußen blei

ich würde als günstiges Beizgerät ein Babykostwärmer mit Plastikinnereien für sinnvoll halten
oder eben, wie es Heinrich macht
als Beizmittel ist Zitronensäure, Ameisensäure, Amidosulfonsäure usw möglich ohne die Nachteile der Schwefelsäure
warm wirkt halt schneller
die käuflichen Vitrex usw sind auch nichts anderes, bloß daß der schöne Markenname einen Aufschlag gegenüber der Chemikalie an sich kostet


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Versilbertes löten und beizen mit Alaun (?)
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: recutlery
Antworten: 11
Alaun oder Schwefelsäure
Forum: Chemikalien
Autor: smuc
Antworten: 7
Messing nach dem Löten beizen
Forum: Chemikalien
Autor: Thomas K
Antworten: 9
Beizen, was habe ich zu erwarten?
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: AnalogoN
Antworten: 1
Wo kann man noch Schwefelsäure kaufen
Forum: Suche Schmuck
Autor: goldfeuer
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz