Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 15.10.2019, 17:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.2006, 03:25 
Offline
Praktikant
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2006, 14:29
Beiträge: 15
Wohnort: Neustadt
.

Hallöchen Ihr süßen,

habt Ihr auch genug von Socken, Krawatten oder ähnlichen 08/15 Geschenken? Aber wer von uns sucht nicht gerade vor Weihnachten das außergewöhnliche, ungewöhnliche, besondere, individuell und nicht zu vergessen persönlich Geschenk für seine Liebsten. Aber was schenkt man im neuen Jahrtausend, dem Zeitalter der Forschung und Technik?

Wie wäre es denn
mit Ihrer eigene DNA (DNS) gut versiegelt in Glas und schön integriert in einem Schmuckstück Ihrer Wahl aus Gold oder Silber. Da hätten wir den DNA-Ring, Anhänger, Ohrringe, Schlüsselanhänger oder ganz neu im Sortiment; Ihr Blut in einem Helix-Ring. Auf diese Art kann man immer ein Stück seines Liebsten bei sich trage, ähnlich wie früher die Haarlocke im Medaillon getragen wurde. Durch die Zugabe spezieller UV-reaktiver Farbstoffe fluoreszieren einige der Anhänger sogar unter UV-Licht, der Hitech- Trend des 21. Jahrhunderts schlecht hin.

Eines direkt vor weg..
Klonen kann man mit diesem extrahierten Erbgut nicht, dafür ist die Qualität dieser DNA nicht ausreichend. Isoliert wird die DNA wahlweise aus Mundschleimhautzellen (Speichel), Blut oder gar Fleisch (z.B. von der Nabelschnur Ihres Kindes) welches Sie vorher in einem zugesandtem Probengefäß gesichert haben. Fingernägel eigenen sich nicht für diese art der DNA Gewinnung da sie nur aus Proteinen bestehen. Bei Haaren besteht ein ähnliches Problem, wobei hier die Haarwurzel den Gencode beinhalten. Aber wer würde sich freiwillig die nötige Menge ausreißen?? Selbst die DNS Ihres treuen Vierbeiners kann und wird auf Wunsch bearbeitet.

Aber es geht auch ganz anders,
so wurde für eine Kundin deren Mann verstorben war ein anderer Weg gefunden. Seine DNA wurde aus Blut gewonnen welches sich noch in einem Stoffstück befand. Ähnlich wie bei den wird dem Endprodukt ein Zertifikat beigelegt, welches bestätigt dass es sich um die DNA aus dem angelieferten Material handelt. Wahlweise können Sie neben dem schwebenden Gen-Wölkchen aber auch Blut eingefasst in einem Schmuckstück verschenken.

BLUT wie das?
Normalerweise gerinnt Blut recht schnell. Was also tun? Einige Kunden lassen sich, gegen eine kleine Spende, das Blut von einem Arzt oder Heilpraktiker abnehmen, andere desinfizieren sich den Finger und stechen sich, ganz mutig, mit einer sterilen Nadel. Wichtig dabei ist, dass das Blut in einem Röhrchen mit dem so genanntem EDTA Serum gesichern wird. EDTA bezeichnet den Zusatz, der in dem Röhrchen vorhanden ist, um das Blut vor Alterung bzw. der Gerinnung zu schützen. Für einen Schlüsselanhänger sollte das Probengefäß schon fast ganz mit Blut gefüllt sein. Um das Blut endgültig für die Ewigkeit aufzubereiten werden neben dem EDAT noch zusätzliche Salze als Puffer beigemischt. Daneben wird das Blut noch in mehrschrittigen Verfahren behandelt um seine Infektiösität zu verringern.

Was aber wenn
man dem Liebsten die eigene DNA als Überraschung schenken möchte? Wie bekommt man Ihn dazu einem dieses zu überlassen? Bei meinen Rechergen habe ich folgenden Tipp gefunden: So könnten Sie ihm z.B. sagen dass Sie den Speichel für einen Partnerschafts Kompatibilitäts Test benötigen. In einem Labor würde an Hand des Speichels ermittelt wie gut man zusammen passt, eben ganz so wie bei einer Sternzeichen Analyse. Ob das klappt müssen Sie schon selber Testen ;D

Fazit:
Neben verarbeitet werden oder gar , was für ein Kontrast, hatten wir hier schon allerhand kuriose Themen im Schmuck Journal. Aber was heißt denn schon Skurril im 3. Jahrtausend. Oder was sagt Ihr?? Ich freue mich über viele unterschiedliche Meinungen! Ach ja, euch noch viel spaß beim schenken.


Eure rasende Reporterin
Karla Kolumna

.

_________________
Hallöchen,
danke euch lieben für diese sensationelle Stelle hier! Mal was anderes als immer nur Neustädter Nachrichten zu schreiben...
Sagt mir was euch bewegt und regen Diskussionen an. Aber lasst euch nicht von Strohmeiers Thesen ärgern.

Eure rasende Reporterin
Bild Karla Kolumna ;o)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.12.2006, 03:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2007, 15:59 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2006, 01:41
Beiträge: 39
Wohnort: Koblenz
Na da würd ich ja gern mal ein Foto von sehen.

_________________
Nur wenn man an das Unmögliche glaubt wird das Unglaubliche wahr.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2010, 15:14 
Offline
Praktikant
Praktikant
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2010, 09:59
Beiträge: 16
Dieser DNA-Schmuck hört sich spannend an.
Gibt es davon schon Bilder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2010, 17:10 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 20.10.2010, 17:06
Beiträge: 1
Igitt,
das mit den lebenden Kakerlaken hört sich ja mal total eklig an... (und so sieht es im Video auch aus).
Wer sowas trägt, hat meiner Meinung nach einen ander Waffel ;)
Von diesem DNA Schmuck müsste man auch erst einmal ein Bild sehen, bevor man sowas beurteilen kann.
Außerdem soll Schmuck ja einfach nur schön sein und nicht irgendeinem bestimmten Zweck dienen.

_________________
!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2010, 20:41 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 16.12.2009, 08:39
Beiträge: 31
Wohnort: Fürstenfeldbruck
hab selber mal wegen Blutphiolen nachgeschaut, meiß gibts ja des problem, das des blut gerinnt oder so. Für die Haltbarkeit ist Natriumcitrat genau das richtige, wird auch in Labors für blutproben benutzt. Haltbarkeit ist mit dem natriumcitrat bis über 1 Jahr, kommt auf Temperatur etc an. Würde aber empfehlen solch besonder Dinge nur etwas zu überdenken, meiner meinung nach gibt sowas eine starke verbindung zwischen zwei Menschen, sowas sollte man auf jeden Fall in Ehren halten...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 13:16 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 20.10.2010, 13:41
Beiträge: 30
...hört sich schon ein wenig seltsam an.. :shock:

_________________
Exklusiver aus Glas


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.10.2010, 09:36 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung

Registriert: 16.12.2009, 08:39
Beiträge: 31
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Solchge Sachen sind besonders in der Schwarzen-Scene (Goth) Beliebt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 15:32 
Offline
Goldfeilung
Goldfeilung

Registriert: 10.09.2010, 16:12
Beiträge: 126
Hallo
Ich habe mal für einen Kunden einen solchen Auftrag. Der hat sein Blut in Glas eingegossen. Diese Ampulle durfte (musste) ich dann zu einem Anhänger fassen. Naja, mein Problem war insbesondere, dass ich kein Blut sehen kann :lach:
Wer was darüber denkt lasse ich offen, es fällt mir zwar schwer, mich dazu nicht zu äussern ;)

lg
pierresuisse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2010, 11:44 
Offline
Praktikant
Praktikant

Registriert: 01.11.2010, 15:24
Beiträge: 19
Kann ich verstehen, ist alles Geschmackssachen, genau wie bei den Kakerlaken. Warum aber das Blut am Körper tragen, wenn man's sowieso drin hat? Naja, keine Ahnung, wahrscheinlich ist das wieder irgendein Symbol oder so! :gruebel:

_________________
Il fait froid, mais moi, j'ai chaud ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2010, 00:38 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 01:30
Beiträge: 863
Wohnort: Krefeld
Also daher weht der Wind? Geschmackssache?? Dabei war hier doch vom Essen gar keine Rede! Und überhaupt Kakerlaken! Offenbar gibt es wirklich nichts was es nicht gibt! Wie die schmecken, kann ich mir noch nicht einmal vorstellen! Da ist mir die Sache mit dem Blut schon etwas verständlicher, obwohl, - für mich wäre das auch nichts. Eckzähne viel zu kurz. Netter da schon die Idee, den Nachtisch, oder meinetwegen auch die Notration in einer goldenen Fassung, welche ein Fläschchen umschließt. mit sich zu führen. Das sieht wenigstens gut aus und lässt Kultur erahnen. Denn auch Vampire essen mit den Augen!

Oder ist das alles nur eine gewaltig fortschreitende Dekadenz? Egal wie, alles ändert sich im Laufe der Zeit. FRiedrich Schiller musste sterben, Goethe ist auch tot. Und mir wird ganz flau im Magen! :-)

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

So bestimmen Sie ihre Ringgröße zu Hause
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: Nugget
Antworten: 0
Die chinesischen Sternzeichen & ihre Übersicht
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: Karla Kolumna
Antworten: 0
Minitaus zeigt ihre Werke
Forum: Die Schmuck- KUNST GALERIE
Autor: Minitaus
Antworten: 10

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz