Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 29.01.2023, 08:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 05:48 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 17.08.2012, 17:18
Beiträge: 8
Moin zusammen
Nun,hab mich ja schon an richtiger Stelle vorgestellt,nun will ich hier auch mitmischen,weil ich auch einer der männlichen Gattung bin,der ein Ottonormal ist,aber einen gewaltigen "Knall" für Schmuck hat.Hier ein Auszug bei meiner Vorstellung.
Also im Prinzip fast immer "an", 2 Creolen,beide Hand bzw. Fußgelenke und Hals im ständigen Wechsel.Derzeit prägt eine breite Silberarmspange das linke Handgelenk,2 Surfer bzw. Beach Style Ketten (Kokos oder Holzscheibchen), Hals 2 halsenge Surferketten,4 Ringe an den Fingern und zuguterletzt am rechten Knöchel eine Surferkette (gibts in Herrengröße bei Link per PN Anfrage,auch Sets) und am linken Knöchel einen Edelstahlfußreif mit dem Ring der O (hat für mich aber keine Bedeutung,gefällt mir nur als Schmuckstück).Ich hab auch keine Hemmungen so rumzulaufen.Gerade die Jahreszeit machts so schön provokant,mit Sandalen (ohne Socken selbstverständlich) meinen Fußschmuck zu präsentieren.Nun,das ich immer wieder Blicke Richtung Fuß registiere,machts ja gerade so interessant.
Und da wären wir schon wieder,bei dem biederen,sturen Einheitsdenken unserer Vorurteilsgesellschaft.Ein Mann mit Fußschmuck,das geht gar net ! Warum nicht ? Weil es nur was für Frauen ist ? Warum sind total veralterten Vorgaben und Meinungen in der heutigen modernen Zeit immer noch so parteiisch ? Mittlerweile sieht man in den Citys immer mehr Männlein und Weiblein mit dem gleichen Schmuck,Lederbänder,Surferhalsketten ect.Nur der Fußschmuck scheint wohl noch immer in Männerwelt verpöhnt zu sein.
Klar,es ist nicht jedem sein Ding,aber warum kann unsere Gesellschaft nicht damit aufhören,zu differenzieren,abzustempeln oder vorzuschreiben,was ist gut oder nogo ?
Natürlich hat jeder seine eigene Meinung,aber dann müsste es doch wohl reichen,wenn man schlicht und ergreifend sagt,"das gefällt mir persönlich an einem Mann nicht oder Frau nicht.
Aber dieses noch immer sture Denken,das geht gar net,nogo,Schwuchtlich,oder zu feminim,das doch ist alles noch altertümliches Denken unseres typischen Gesellschaftlichen Schneeballprinzipdenken.Und ganz ehrlich,wer hat es noch nicht getan und ich schließe mich nicht aus,wie kuck dir den Spack an,die hat Make Up mit der Kelle aufgetragen,dieser Vollpfosten ect. ? Was gibt uns eigentlich das Recht,über andere zu bestimmen ?
Aber jetzt nicht missverstehen,wir haben (noch) das recht der freien Meinungsäußerung,es kann und darf auch jeder seinen Senf dazu geben,selbst wenn es heißt,das,dies,sell und jenes gefällt mir nicht an Männlein oder Weiblein,ist ja auch ok so,aber persönliche Meinungen oder Vorurteile sind zwei verscheiden Stiefel.
Deswegen hänge ich jetzt ein paar Pics an,um zu der Vorurteilsgesellschaft zu präsentieren,was mir an mir gefällt.Vielleicht traut sich der oder die andere,was Schmuck angeht,in Zukunft "mehr" zu tragen.
Man kann so ziemlich gut deuten,was hinter manchem Blick steckt,ohne dumme Bemerkung,wems net gefällt,soll wegkucken,den ich lauf gut geschmückt rum,wie es mir persönlich gefällt.
Jede Antwort,egal in welche Richtung,akzeptier ich,den jeder ist anders.
Wenns auf den Bildern andere Sachen als meine Beschreibung zu sehen sind,ich wechsle fast täglich mein "Christbaum Lametta".
Gruß mrviggo


Zuletzt geändert von mrviggo am 19.08.2012, 04:22, insgesamt 4-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.08.2012, 05:48 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 06:03 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 17.08.2012, 17:18
Beiträge: 8
Noch 2 Pics,auf denen ich in der Öffentlichkeit zeige,das ich,auch wenns sie's denken,Schmuck der besonderen Art zu tragen.Wenns manche als Feminim oder schwuchtlich ansehen,ist es für mich net schlimm,stört mich auch net,ich persönlich finds so ok.

Und das ist die Antwort auf meine Frage,ob es eigentlich viele Männer gibt,die diese Ketten am Fuß tragen:

wir verkaufen unseren Schmuck aus Kokosnuss nicht nur online, sondern auch auf Wassersportevents an der Küste der Nord- und Ostsee und auf den Inseln. Dort sind die Fußkettchen sehr gefragt, insbesondere die Modelle für Herren. Am Strand ist diese Mode für "Kerls" offensichtlich nicht so ungewöhnlich. Wir führen aus diesem Grunde Designlinien, die farblich eher auf die männliche Kundschaft abzielen.

Gut,am Strand und zu Wassersportevents kommt es ja in einer Großstadt nicht vor,daher "bring" ich den besonderen Schmuck
als Anschaungsobjekt in die Stadt,Anfragen hatte ich gelegendlich schon.....
Die Auswahl ist groß und die Ketten kann man einzeln kaufen,oder ein Set zusammen stellen und Größe 26 cm ist für einen kräftigen Herrenknöchel.
Bei der Halskette ging nach kurzer Zeit der Drehverschluss kaputt,eine Problemlose Umtauschaktion,das besondere,die Ketten werden erst nach der Bestellung Handgefertigt und man kann sogar seinen Längenwunsch angeben.Meine Halskette ließ ich mir enganliegend auf 40 cm anfertigen.
Gruß mrviggo


Zuletzt geändert von mrviggo am 18.08.2012, 15:53, insgesamt 2-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 08:47 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2005, 10:17
Beiträge: 330
Wohnort: Düsseldorf
Krumm nicht, aber die Werbung verstößt gegen Boardregeln ;)

So erscheint deine doch sehr ausführliche Vorstellung leider als verkappte Verkaufswerbung und das ist doch schade


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 15:50 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 17.08.2012, 17:18
Beiträge: 8
Moin
ich hab nie vorgehabt,Werbung zu machen,da ich bei dem Hersteller auch nur ein normaler Kunde bin und keine Provisionen oder sowas bekomm.Ich wollte nur die Möglichkeit anbieten,wer auf doch solch extravaganten Schmuck steht,da es in DE fast niemand gibt.
Das war eigentlich nur gut gemeint.Nun gut,wer Interesse hat,dann halt per PM.
Gruß mrviggo


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 18.08.2012, 16:30 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2005, 10:17
Beiträge: 330
Wohnort: Düsseldorf
so isses :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fußschmuck bei Herren
BeitragVerfasst: 19.08.2012, 05:10 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 17.08.2012, 17:18
Beiträge: 8
Nun,ich hatte ja schon erwähnt,das ich gegen diese Vorurteile bin,auch was Fußschmuck bei Männern angeht.
Und da ich immer wieder mal wechsle,noch ein Pic.
Und nun,egal,welche Meinung dazu kommt,was in Herrgotts Namen soll gemäß der Vorurteile unserer Gesellschaft
Dateianhang:
fußschmuck6.jpg
"Schwuchtlig,Tuntig,Fenimin ect. daran sein ?
Da sich die Geschlechter vom Äußeren Outfit her (bei uns laufen sogar Mädels mit Faconschnitt und US Military Hairtcuts rum) gegenseitig angepasst haben,warum soll "Mann" nicht auch Fußschmuck tragen ? Klar ein gewisses etwas sollten Männerbeine schon haben,also keine Flecken,Dellen ect.,das würde net passen.
Also,egal,welche Meinungen auch hier auftauchen,ich kann mit leben,denn ich trage es,so,nun werde ich ja heute sehen,wie die Reaktionen sind,wenn ich heute ins Schwimmbad gehe (Pic).Wobei mir das mit nem Gruß vom Götz irgendwo vorbei geht.
Gruß mrviggo


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fußschmuck bei Herren
BeitragVerfasst: 19.08.2012, 08:18 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2949
Wohnort: Raum Leipzig
ich bin Surfer und fühl mich von dir ausgegrenzt
mrviggo hat geschrieben:
Klar ein gewisses etwas sollten Männerbeine schon haben,also keine Flecken,Dellen ect.,das würde net passen.

nach der Definition darf ausgerechnet ich also keine Surferfußkettchen tragen, weil meine Schienbeine sportbedingt regelmäßig zerschrammt und auch ordentlich vernarbt sond?
schade aber auch
;-)

ernsthaft: ich finds etwas zu viel
würde ich aber auch bei Frauen finden
an einem Fuß n Kettchen, schick,
an beiden Füßen und dann noch je mehrere: behängt, nicht geschmückt


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 23.08.2012, 13:55 
Offline
Goldkorn
Goldkorn

Registriert: 29.06.2011, 08:11
Beiträge: 186
@ Tilo
Diese Fußkettchen darfste auch ruhig mit verschrammten Beinen tragen

http://www.google.de/imgres?start=137&h ... :137,i:305

lg
chris


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fußschmuck bei Männern
BeitragVerfasst: 28.08.2012, 10:20 
Gast
Gast
Benutzeravatar
@mrviggo

also grundsätzlich finde ich deinen Fußschmuck gut, aber ich finde es an beiden Beinen zu viel. Eine gewisse unsymmetrie hat den Vorteil interessanter zu wirken, auch wenn es einseitig überladen ist geht die eigentliche Wirkung, des interessant anzusehen, zurück.

Ich selber variiere meine Fußkettchen aus Leder, Stoff oder Kautschuk je nach Outfit und Laune. Auch trage ich einen Zehenring den jedoch nur schlicht aus Silber und permanent. Auch mir ging es zeitweise so, dass eine gewisse Sucht entstand möglichst viel an meinen liebgewonnenen Fußschmuck zu tragen. Jedoch hat sich in der Zwischenzeit dies durch selektives schmücken abgelöst.

Um dich zu bestätigen, es gibt noch mehr Heteros, die es Ähnlich wie du Fußschmuck tragen. Ich tue es schon seit über 15 Jahren und bin Ü40 und lebe immer noch ungestört ;-)

LG Bernd aus SH


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ich trage sehr viel Schmuck
BeitragVerfasst: 03.12.2012, 07:33 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 17.08.2012, 17:18
Beiträge: 8
Hallo zusammen
Ausgrenzen wollte ich niemanden,also hab ich mich selbst erwischt bei Vorurteilen,die ich eigentlich nicht ausstehen kann.Auf jeden Fall sollte es jedem/jeder selbst überlassen sein,was er /sie trägt.Zumal ich mich noch immer frage,warum können die Menschen nicht einfach von ihren Vorurteilen und Klischees ablassen ? Es ist doch eigentlich im 21. Jahrhundert völlig "schnurzpiep",ob er/sie ein Kettchen,Ring,Bänder oder sonstiges trägt.Anscheinend werden diese Klischees oder Vorurteile is zu tuntig,zu schwul,der/die is zu fett,der Vollspack ect. nie aus den Köpfen der Menschen verschwinden.Obwohl es überhaupt keinem Menschen zusteht,sich am Äußeren eines anderen zu monieren.Ob z.B. das tragen von Armreifen oder Fußkettchen von Männern zu schwul wäre oder nicht "Männertypisch",is doch eigentlich persönlich jedem seine eigene Sache,wie er/sie sich outet.Deswegen,alle,die solche Äußerungen ablassen,zum Beispiel,bei einem Mann ist ein Fußkettchen schwul,müssen einem erklären,wieso,weshalb, warum.Eine genaue Antwort werden solche nicht geben können,nur weil es im Volksmund so erzählt wird.Is das eigentlich in der heutigen Zeit nicht relativ,ob ein Männer bzw. Frauenbein von einem Kettchen geziert wird ? Es soll jeder sich so outen,wie es ihm/ihr gefällt.Ich tue es immer noch und ignoriere diese Vorurteile und Kilschees.Ob Schwimmbad oder Sommer ohne Socken,ich trage meine Fußreifen öffentlich,weil es an mir gefällt.
mrviggo


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Eheringe zu viel gezahlt?
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Redgirlfan
Antworten: 81
Wie viel würde es kosten diesen Ring selbst anzufertigen?
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: yippieyippieyeah
Antworten: 2
ALPHA Uhr: Sehr seltene Venus 210
Forum: Uhren Angebote
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz