Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 31.01.2023, 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 09:11 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo !

Eine Freundin von mir bekam ein Rochenelederarmband geschenkt, ein wunderschönes Stück
mit einer von mir nie gesehenen Schönheit des Materials. Nun wollte ich mir dieses Stück auch zulegen, im Armband ist der Name "SeaFish" eingestempelt, aber ich kann kein Geschäft finden das diese Armbänder anbietet.
Da der Schenker meiner Freundin das Armband aus Österreich mitbrachte schaute ich mich dort via Internet um, und fand seafish.at, dort ein hinweis, es solle in kürze ein web-Shop enstehen.

Kennt jemand das Label und kann mir sagen wo ich in Deutschland die Marke kaufen kann ??
liebe grüsse, Lilli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.03.2010, 09:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 09:17 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2952
Wohnort: Raum Leipzig
http://de.dawanda.com/shop/SeaFish
der versand aus ö dürfte ja kein problem darstellen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 09:20 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2999
Wohnort: München
Warum googelst Du nicht nach Rochenleder?
http://images.google.de/images?q=rochen ... =de&tab=wi

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 13:00 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Lilli hat geschrieben:
...ein Rochenelederarmband ...
mit einer von mir nie gesehenen Schönheit des Materials...Kennt jemand das Label und kann mir sagen wo ich in Deutschland die Marke kaufen kann..

SeaFish kenne ich nur als Handelsbezeichung...was aber egal ist.
Falls du auch noch für andere Hersteller/Lieferanten Interesse hast, und erst mal stöbern möchtest, weil Dich ja auch Qualität anspricht, hier 3 Links aus meiner Datenbank, die Fertigprodukte führen:

http://a-cuckoo-moment.de/
(Jewellery Flash und SHOPs. Dort sind alle (?) in Europa usw. aufgelistet, die Produkte führen)

http://www.flo-accessoires.com/home/?MW ... e=products

http://leder-boutique-noi.com/rochenleder/schmuck.html

...und wenn google'n dann vl auch nach <"Rochenelederarmband"> oder <"Rocheneleder", Armband> ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 14.03.2010, 18:48 
Gast
Gast
Benutzeravatar
herzlichen dank an alle !!!!
das ist es !! ich habe kontakt aufgenommen und bekomme nun das armband zugeschickt !

a cokoo moment ist ja sehr sehr teuer, also da bleib ich besser bei seafish, die qualität habe ich ja schon gesehen, besser geht es nicht, und der preis ist sehr viel günstiger !
danke für eure hilfe !

Lilli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 18.03.2010, 12:23 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Gast hat geschrieben:
...a cokoo moment ist ja sehr sehr teuer, also da bleib ich besser bei seafish, ...

Ja, Hauptsache billig ist alles.
Ich denke es macht aber auch Sinn, sich an Firmen zu wenden, die wenigstens ein bisschen den Artenschutz u.ä. ins Auge fassen und nicht nur auf den Billigpreis hin produzieren.
Leider ist weithin ein Niedrigpreis für Viele ein Qualitätsmerkmal. Es ist ein Irrglaube, dass es Qualität billig gäbe.
Bestimmte Rochenarten werden sicher auch bald unter Arteschutz gestellt, wenn die Industrie dieses Leder weiter so forciert.

Ich persönlch bedauere mein Post, :/ weil ich mit Tiermaterialien allgemein ungern arbeite und auch keine Werbung für derartigen Konsum machen möchte.
Einzelstücke: ja,aber... :lupe: -
Massenwarenkonsumgüter: nein :flop:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 13:22 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Was soll das silberkorn ????

seafish ist nicht billig, aber billiger als a cukoo moment, die qualität IST sehr gut !!!

deine einstellung zu tierhäuten kann ich nicht verstehen,
da sterben hunderte ausgebeutete arbeiter jährlich beim abbau von mineralien und edelmetallen die wir alle in unserem schmuck tragen, jeder fliegt
in den urlaub und verpestet die umwelt, jeder
fährt auto, auch du wirst schon einen lederschuh getragen haben, und sicherlich
hast du dir keine gedanken gemacht wie dieses tier getötet wurde.

weist du eigentlich wieviel energie gewonnen werden musste um diese zeilen hier zu
schreiben und lesen zu können ??
ich gebe zu, diese gesellschaft richtet sich zugrunde, aber auf ein leder, das von einem speisefisch gewonnen wird zu verzichten, und lieber in den müll zu schmeissen, halte
ich für absoluten blödsinn !

in diesem sinne, lilli


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 25.03.2010, 19:08 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Also, „Gast“, wie bist denn Du drauf??? Von dieser Erde oder doch Space“Trotter“? Obwohl, eine dicke rosa Brille passt gut zu einem rochenlederarmreifentragenden Fischliebhaber.
Trotz dass mir der aggressive Ton irgendwie bekannt vorkommt, bin ich der Meinung, dass dieses Thread nur zu dem Zweck eröffnet wurde, um einen Link auf Rochenlederprodukte und <SeaFish> zu legen, um das Suchergebnis mit dem EntdeckeSchmuck Forum zu verlinken, aber aus genau diesem Grund werde ich der allgemeinen Zugänglichkeit halber auf diese unakzeptabel naive Sichtweise antworten.
Gast hat geschrieben:
...die qualität IST sehr gut !!!...

Wie schon erwähnt: Billig auf Kosten der Umwelt und der Natur und ihrer Ressourcen ist immer teuer! Das hat für mich daher nichts mit Qualität zu tun, sondern mit Profitgier und (intellektueller) Kurzsichtigkeit.
Da „Gast-Lilli“ erstmal nachlesen -siehe auch Links- sollte, wie es bei „(d)einer Rochenleder-Gewinnung“ zugeht, (lies mal unter nachstehendem Links nach und in die Materie etwas ein, wenn‘s nicht überfordert):

http://www.hotelworks.eu/de/9000-fisch.htm
http://www.oceancare.org/
http://www.greenpeace.at/uploads/media/ ... ung_02.pdf

- schreibe ich zwischenzeitlich schon mal weiter…
danach werden auch verschiedene andere Gäste sich schwer tun, das entlederte Rochefilet bei den Fischhändlern ihres Vertrauens aufzuspüren. Wenn da ein (1) Rochen liegt, dann sicher mit! dem Großteil seines Leders.
Das die Rochen vor der Häutung sanft betäubt werden ist (für Dich und andere) sicher ebenso „selbstverständlich“ wie übrigens denjenigen bei der Kaninchenfellgewinnung Beschäftigten, für die chiquen Pelzkrägen diverser Textil-Produzenten. (Die übrigens nicht! wie DU vielleicht vermutest, zu leckerem Wildbret verarbeitet werden, sondern ebenfalls zu Tiermehl oder z.B Katzenfutter (Frankreich). Das hat was mit EU-Richtlinien zu tun und erkläre ich hier nicht weiter)
Alle anderen (bis auf das eine oder andere Rochenfilet) sind nämlich Beifang, Gast-Lilli, -oder wer auch immer- der wandert also bestenfalls (falls verwendet) in die Fischfutter(-mehl)produktion. Ab da verschlechtert „dein“ Rochenfilet weiter die Natur/Umwelt und Ressourcen. Generell wird Rochen jetzt vermehrt zur Ledergewinnung gefangen, der „Rest“ der Tierkörperverwertung zugeführt!
Zitat:
...deine einstellung zu tierhäuten kann ich nicht verstehen, da sterben hunderte ausgebeutete arbeiter jährlich beim abbau von mineralien und edelmetallen die wir alle in unserem schmuck tragen, ...

Hm, das dürften daher also weit weniger sein, als diejenigen, die sich aufgrund von Internet-Mobbing oder "Bürokrankheiten" "freiwillig" das Leben nehmen...
Und über wohlgenährte Jugend- u. Kinderarbeiter, die in Osteuropa und Süd-Ost-Asien diverse (Rochen?)Produkte in Massen anzufertigen haben und „selbstverständlich“ nicht zu den armen ausgebeuteten Seelen „unserer“ Gold-u. Edelstein SchürferInnen gehören, sondern gemütlich einen fairen Lohn erwirtschaften und am Wochenende frei und geregelten Urlaub sowieso bekommen, brauche ich nicht weiter virtuellen Kommunikationslieferanten ins konsumvermüllte Gewissen reden.
Zitat:
...auch du wirst schon einen lederschuh getragen haben, und sicherlich hast du dir keine gedanken gemacht wie dieses tier getötet wurde...

Und ob man aus einer Rinderhaut 30 Paar Schuhe machen kann oder aus einem Rochen 1 Geldbörse und 2 Armreifchen, ist nicht nur ein (1) ökologischer Unterschied. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, dass Rindern bei lebendigen Leib das Fell über die Ohren gezogen wird...
Zitat:
...weist du eigentlich wieviel energie gewonnen werden musste um diese zeilen hier zu schreiben und lesen zu können ??

Diese Zeilen haben ca. 0,20.- € Energie (incl. Geräteenergie) gekostet, weiter ein belegtes Brot mit Käse und 1/8 Rotwein (zusammen ca.: 2,85.-€ falls die Frage kommt) Arbeitszeit rechnet hier niemand ein, weil sonst sperrt das Forum gleich zu.
Zitat:
...ich gebe zu, diese gesellschaft richtet sich zugrunde, aber auf ein leder, das von einem speisefisch gewonnen wird zu verzichten, und lieber in den müll zu schmeissen, halte ich für absoluten blödsinn !

Wie du (?) siehst, mache ich mir mehr als genug Gedanken und dazu auch noch wertvollere. Was den Blödsinn betrifft, reden wir sicher aneinander vorbei. Jedenfalls scheinst Du Verzicht und Umsicht recht individuell auszulegen -das sei aber auch dir unbenommen, wir sind ja alle individuell. Über meine ethischen und sonstigen moralisch-ökologischen Gebarungen besteht kein Grund zur Sorge!
Sorry, dass ich mich ein bisschen auskenne. Schöne Tage weiterhin, Erden-Gast.
Damit ist diese Thread für mich beendet!

Anhang

http://www.zeeinzicht.nl/vleet/index-du ... plate.html
http://ec.europa.eu/fisheries/index_en.htm
http://europa.eu/pol/fish/index_en.htm
http://ec.europa.eu/cfca/reports_en.htm

„Rochen wie Haie zeichnen sich durch langsames Wachstum, eine sehr späte Geschlechtsreife, eine lange Tragezeit und eine geringe Zahl an Nachkommen aus. Wegen dieses Lebens- und
Fortpflanzungszyklus' reagieren Rochenbestände sehr empfindlich auf Befischung und erholen sich nur sehr langsam oder gar nicht. Die Anzahl nachhaltig fischbarer Knorpelfische ist deshalb sehr viel kleiner als bei Knochenfischen. Letztere kommen häufig in grossen Schwärmen vor und können in kurzer Zeit sehr viele Nachkommen produzieren. Doch sogar Knochenfischarten sind schon ausgefischt worden. Früher wurden Rochen häufig ungewollt beim Fischen mitgefangen (Beifang). Heute werden mehr und
mehr Rochenarten auch gezielt für die Lederproduktion gefischt.
(Zit: http://www.google.at/url?sa=t&source=we ... J7zagRHrsA
Seite 4 Abs.4)

Obwohl die meisten Rochenarten nicht auf der Roten Liste der bedrohten Arten stehen, bedeutet dies nicht, dass ihre Nutzung unproblematisch wäre. Auf die Rote Liste gelangen nur Arten, über welche eine Beurteilung durchgeführt wurde. Heute sind lediglich 202 von den rund 600 bekannten Rochenartigen beurteilt. Von 400 Arten fehlen Evaluationen, so dass man nicht weiss, wie stark sie bedroht sind und wie viele kurz vor der Ausrottung stehen. Zudem ist eine Nennung in der Roten Liste nur ein erster Schritt in Richtung Schutz. Die Rote Liste wird alle zwei Jahre von der Internationalen Naturschutz Organisation IUCN (The International Union for the Conservation of Nature) erlassen.” (Zit.: http://www.redlist.org)

“Für Rochen bestehen keinerlei Managementpläne oder Fangregeln. Die CITES-Arbeitsgruppe für Knorpelfische empfiehlt Massnahmen, um Fangstatistiken zu erwirken, weil freiwillige Abmachungen zum Schutz von Knorpelfischen keine Wirkung zeigen. Die EU will strengere Massnahmen ergreifen, um die Arten zu schützen. Vielleicht muss die Uhrenindustrie bald Import- und Exportpapiere für den Handel mit Rochenleder vorweisen.“ (Zit.: http://www.cites.org)


Zuletzt geändert von Dr.Gold am 25.03.2010, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 25.03.2010, 20:11 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2952
Wohnort: Raum Leipzig
hey Dr. Gold, ich stimme dir (ausnahmsweise ;-) )mal vollinhaltlich zu, sowohl was die möglichkeit betrifft, daß es eh nur um werbung ging, als auch bzgl. rochen und ledergewinnung und- verarbeitung
habe da neulich einen scheußliches filmchen gesehn mit waschbären, was aber beispielhaft für den grausamen umgang der züchter bzw. schlächter steht, es war so übel, daß ich es nicht zuende angesehn habe
nur damit es da keine mißverständnisse gibt bzgl. meines dir gegenüber sonst angeschlagenen tons und meiner klein-schreibweie


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rochenleder Armband
BeitragVerfasst: 25.03.2010, 20:49 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Tilo hat geschrieben:
... meines dir gegenüber sonst angeschlagenen tons... und meiner klein-schreibweie


Mir ist ein rauer Wind :director lieber als eine Flaute :|
und mir ist lieber, es schreibt jemand klein, als karriert.

Manche eines Menge macht nur satt :kotzen: mancher Inhalt hält gesund :read2:

Und ja, das war sicher nur ein Werbe-Gast! Er/sie hat jetzt gute und ausführliche Werbeinformationen! ;D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gravur für ein Armband
Forum: Off-Topic (Diverses)
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Wie am besten Armband Glieder reparaieren?
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: En0815
Antworten: 15
vier schmuckstücke, Ohrringe, anhänger, armband
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Eine Halskette oder ein Armband fertigen
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: sunshine
Antworten: 3
Armband Silber oder Weißgold wer kann mir weiter Helfen ?
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: irene123
Antworten: 8

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz