Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 29.11.2022, 01:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


BildBildBild



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 10:44 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1462
Feinsilber (einen Barren bei der Sparkasse gekauft) und auf der Kupferplatte steht bei mir drauf:SF CU F20 DIN 7650 und den Rest kann ich nicht mehr lesen.
Aufgeschnittenen Kupferrohre sollen auch gut gehen.
Hast du das Buch von Midgett? empfehlenswert.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.01.2016, 10:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 11:13 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2930
Wohnort: Raum Leipzig
notfalls tuts auch 925er silber
Kauf als Barren setzt Walze voraus
non ferrum wird wohl im moment auch das silber schon als blech kaufen müssen
z.b. bei jeddeloh
rohr aufschneiden? eh man das perfekt plan hat......


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 12:24 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Hallo Ihr zwei

Tilo hat geschrieben:
non ferrum wird wohl im moment auch das silber schon als blech kaufen müssenz.b. bei jeddeloh

Jeddeloh ist natürlich eine Möglichkeit, aber ich vergleiche vorher immer auch einige Scheidenastalten oder auch Wieland.
Kennt vielleicht jemand.

Am günstigsten, habe ich zumindest fest gestellt, sind Münzbarren, jedenfalls im Silberbereich. Liegt wohl an der Steuer.
Da muss man natürlich ausgerüstet sein
Tilo hat geschrieben:
Kauf als Barren setzt Walze voraus


Das Buntmetall kann man sehr gut über Jeddeloh besorgen, wird mit einer Legierungsangabe aus geliefert, kann sinnvoll sein.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 12:53 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2930
Wohnort: Raum Leipzig
>aber ich vergleiche vorher immer auch einige Scheidenastalten oder auch Wieland.
Kennt vielleicht jemand.

aber die haben nicht so transparente Preise per Webshop
für Kleinstmengen ist Jedde ok
bei nennenswerten mengen wohl eher eine Scheideanstalt
ich brauch wenig Silber und schmelz mir das dann selbst, auch wenn das gar nicht so wirtschaftlich ist

> sind Münzbarren, jedenfalls im Silberbereich. Liegt wohl an der Steuer.

seit nem Jahr ist die Steuer auf Münzen und Barren 19%
nur mit Trick gibts manche Münzen bei manchen Händlern noch mit "Differenzbesteuerung"
(zugrunde liegt eine unglaublich dumme Steuerregelung bei Import aus Nicht EU)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 14:58 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Hallo Zusammen

Gestern Nachmittag hatte ich mal wieder etwas Zeit und hab mich mit einem Reststück aus einem meiner Barren, Kupfer - Messing, gespielt.
Dabei ist ein kleiner Anhänger heraus gekommen mit dem ich Heute einige Versuche mit Säure gemacht habe. Interessanterweise hat sich scheinbar der Nickel im Messing gelöst und eine ganz Interessante Oberfläche erzeugt. Ich denke zumindest das es so war.

Oder hat sonnst einer eine Idee wie die körnige Oberfläche beim Messing zustande gekommen ist :gruebel: .

BildBildBildBild

Die Struktur ist richtig feinporig aber trotzdem ganz glatt. Ich werde sie noch mit einem Klarlack überziehen und hoffe mal das sie so bleibt.
Leider hat der Blitz der Kamera die Farben etwas verblassen lassen, normalerweise sehen die etwas besser aus, zumindest das Kupfer kommt normal etwas dunkler rüber.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 15:18 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2930
Wohnort: Raum Leipzig
da wäre erstmal interessant, wie du den Nickel ins Messing bekommen hast, damit der sich dann herauslösen konnte,-)

wäre nur das Zink rausgelöst, würde das ja ebenfalls kupfern aussehn
kann nicht sein
ist eben Messing geätzt und sieht so körnig aus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 17:54 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1462
Auf der Abbildung ganz rechts erkennt man was. Was könnte sonst noch in Spuren drin gewesen sein?
Und mit welcher Säure hast du experimentiert? Was Kupfer kaum, aber legiertes, "verdünntes" Kupfer mehr angreift?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 18:38 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2930
Wohnort: Raum Leipzig
mir scheint das Messing eben komplett geätzt und dadurch leicht vertieft und nicht mehr glatt (Korngrenzen werden wohl dafür sorgen)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 20:47 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1462
Klar was man halt so als angeätzt bezeichnet. Aber womit ätzt du Messing und das Kupfer wird heile gelassen?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einiges von mir
BeitragVerfasst: 04.07.2017, 06:58 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Sorry, Tilo hat natürlich Recht :!:
Tilo hat geschrieben:
wie du den Nickel ins Messing bekommen hast,


Kein Nickel sondern Zink, :gut:

Die Säure ist eine so genannte V2A Beize, zumindest heißt sie bei mir in der Arbeit so, und besteht aus Salzsäure, Salpetersäure und Methanol.
Habe vorher schon mit einigen anderen Säuren aus unserem Fundus getestet aber die waren alle samt nicht stark genug um die Oberfläche richtig an zu greifen.
Den Anhänger hab ich kalt gebeizt und das Endproduckt nach ca. 45 Minuten in der Säure geholt.

:i: In dem Zusammenhang möchte ich aber darauf hin weißen das der Umgang mit Sauren extrem gefährlich ist :!: und ich es nur mache weil ich in meiner Arbeit Zugang zu einem sehr gut ausgestattetem Labor habe und meine Kollegen mich immer wieder unterstützen. :i:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz