Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 02:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.03.2006, 20:59 
Offline
Goldnugget
Goldnugget
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 22:01
Beiträge: 222
Wohnort: Köln



Die 4 C der Diamanten - Was heißt das eigentlich?
Carat, Cut, Color, Clarity




4Cs - und was Sie wissen sollten

Weltweit beurteilen Experten Diamanten nach dem einheitlichen System der 4Cs: Cut (Schliff), Carat (Gewicht), Colour (Farbe) und Clarity (Reinheit). Diese Daten ermöglichen Käufern und Verkäufern den Vergleich und die Bewertung von Edelsteinen. Obwohl sich jeder Diamant durch die individuelle Kombination seiner 4Cs beschreiben lässt, sollte nicht vergessen werden, dass seine einzigartige Schönheit aus weit mehr als der Summe seiner Eigenschaften resultiert.

Aber wie geht man mit den 4Cs um? Und welches davon ist das wichtigste C? Zunächst einmal sollte man wissen, das kein C bedeutungsvoller ist als die anderen. Vielmehr können Sie sich innerhalb der 4Cs für genau die Kombination entscheiden, die zu Ihrem Budget, dem Anlass, dem gesuchten Stil oder einem Schmuckstück passt. Im folgende Beitrag finden Sie die Aufschlüsselung zu jedem C und können damit beurteilen, wie das Zusammenspiel der einzelnen Faktoren einen Beitrag zur Bewertung eines Diamanten leistet.




Carat: Gewicht

Das Gewicht und damit seine Größe wird in Karat gemessen, abgekürzt ct. Das Karat wird in 100 Punkte unterteilt. Ein Diamant von 50 Punkten wiegt ein halbes Karat (0,5 Karat oder 0,5 ct). Ein Karat entspricht in etwa 0.2 Gramm. Fünf Karat sind somit also ein Gramm. Vor der metrischen Normierung war das Gramm- Äquivalent eines Karats länder- und sogar ortsweise unterschiedlich. Die Einheit Karat stammt vom Gewicht eines Samen des Johannisbrotbaumes ab und war im Altertum gängige Gewichtseinheit, da diese Kerne ziemlich genau 0.195g wiegen. Je größer ein Diamant, desto seltener und wertvoller ist er. Mehrere kleine Diamanten der gleichen Qualität kosten weniger als ein großer Stein.

Zwei Diamanten gleichen Karatgewichts können im Preis sehr differieren, denn ebenso sind die drei anderen Cs (Schliff, Farbe, Reinheit) zu berücksichtigen. Mehrere kleine Brillanten in derselben Größe oder unterschiedlicher Größe, jedenfalls unter 0,12ct (bis 0,07ct) werden in der Branche auch als Mêlé bezeichnet der Begriff Mêlé stammt aus dem Französischen und bedeutet „gemischt“.



Cut: Schliff
Deutsche Bezeichnung
Beschreibung
Bild
Full Cut / Brillant-Schliff Ein im Brillantschliff geschliffener Diamant
Princess / Carrée Ein Carrée im brillantierten Princess-Schliff
Emerald-Cut / Smaragd-Schliff bzw. achteckiger Treppenschliff Ein als Achteck geschliffener Diamant
Pear Shape / Tropfen Ein in Tropfen-Form geschliffener Diamant
Marquise / Navette Ein in Navette-Form geschliffener Diamant
Oval Ein in ovaler Form geschliffener Diamant



Color: Farbe
Farbe Colour Abkürzung Bezeichnung Bild
Die Grundfarbe liegt im oberen Bereich von D und
weist zusätzlich eine leichte UV Fluoreszenz auf
-
-
Jager ist ein
alter Fachbegriff
Hochfeines Weiß +
Hochfeines Weiß
Exceptional White +
Exceptional White
D - E
River
Feines Weiß +
Feines Weiß
Rare White +
Rare White
F - G
Top Wesselton
Weiß White H Wesselton
Leicht Getöntes Weiß Slightly Tinted White I - J Top Crystal Crystal
Getöntes Weiß Tinted White
K - L
Top Cape
Getönt 1 Tinted Color 1
M - N
Cape
Getönt 2 Tinted Color 2
O - P
Cape
Getönt 3 Tinted Color 3
Q - R
Light Yellow
Getönt 4 Tinted Color 4
S - Z
Yellow
Fantasiefarben Fancy Color - Fancy Color



Clarity: Reinheit
Deutsche Bezeichnung Internatinaler Begriff Abkürzung Definition Bild
Für den geübten Fachmann bei 10facher Vergrößerung
Lupenrein Internally flawless oder Loupe-Clean oder Lupenrein IF
LC
LR
Lupenrein ist nur, wenn der Diamant bei 10-facher Vergrößerung für den geübten Fachmann transparent und frei von Einschlüssen ist
Sehr, sehr kleine innere Merkmale Very very small inclusions
VVS 1
VVS 2
Sehr, sehr kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sehr schwer bis schwer zu erkennen
Sehr kleine innere Merkmale Very small inclusions VS 1
VS 2
Sehr kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung nicht allzu schwer bis leicht zu erkennen
Kleine innere Merkmale Small inclusions SI 1
SI 2
Kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sehr leicht zu erkennenr
Für den geübten Fachmann mit bloßem Auge
Deutliche Einschlüsse 1st piqué P1 Deutliche Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sofort Sichtbar mit bloßem Auge gerade noch durch das Oberteil zu erkennen beeinträchtigen die Brillanzwirkung nicht
Große Einschlüsse 2nd piqué P2 Große Einschlüsse: größere und / oder zahlreiche Einschlüsse mit bloßem Auge durch das Oberteil leicht zu erkennen beeinträchtigen die Brillanz etwas
Grobe Einschlüsse 3rd piqué P3 Grobe Einschlüsse: große und / oder zahlreiche Einschlüsse mit bloßem Auge sehr leicht zu erkennen beeinträchtigen die Brillanz deutlich
Deutsche Bezeichnung
Beschreibung
Bild
Full Cut / Brillant-Schliff Ein im Brillantschliff geschliffener Diamant
Princess / Carrée Ein Carrée im brillantierten Princess-Schliff
Emerald-Cut / Smaragd-Schliff bzw. achteckiger Treppenschliff Ein als Achteck geschliffener Diamant
Pear Shape / Tropfen Ein in Tropfen-Form geschliffener Diamant
Marquise / Navette Ein in Navette-Form geschliffener Diamant
Oval Ein in ovaler Form geschliffener Diamant



Color: Farbe
Farbe Colour Abkürzung Bezeichnung Bild
Grundfarbe liegt im oberen Bereich von D und
weisen zusätzlich eine leichte UV Fluoreszenz auf
-
Jager
ist ein alter Begriff
Hochfeines Weiß + Hochfeines Weiß Exceptional White + Exceptional White
D - E
River
Feines Weiß + Feines Weiß Rare White + Rare White
F - G
Top Wesselton
Weiß White H Wesselton
Leicht Getöntes Weiß Slightly Tinted White I - J Top Crystal Crystal
Getöntes Weiß Tinted White
K - L
Top Cape
Getönt 1 Tinted Color 1
M - N
Cape
Getönt 2 Tinted Color 2
O - P
Cape
Getönt 3 Tinted Color 3
Q - R
Light Yellow
Getönt 4 Tinted Color 4
S - Z
Yellow
Fantasiefarben Fancy Color - Fancy Color



Clarity: Reinheit
Deutsche Bezeichnung Internatinaler Begriff Abkürzung Definition Bild
Für den geübten Fachmann bei 10facher Vergrößerung
Lupenrein Internally flawless oder Loupe-Clean oder Lupenrein IF
LC
LR Lupenrein ist nur, wenn der Diamant bei 10-facher Vergrößerung für den geübten Fachmann transparent und frei von Einschlüssen ist
Sehr, sehr kleine innere Merkmale Very very small inclusions
VVS 1
VVS 2
Sehr, sehr kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sehr schwer bis schwer zu erkennen
Sehr kleine innere Merkmale Very small inclusions VS 1
VS 2 Sehr kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung nicht allzu schwer bis leicht zu erkennen
Kleine innere Merkmale Small inclusions SI 1
SI 2 Kleine Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sehr leicht zu erkennenr
Für den geübten Fachmann mit bloßem Auge
Deutliche Einschlüsse 1st piqué P1 Deutliche Einschlüsse: bei 10-facher Vergrößerung sofort Sichtbar mit bloßem Auge gerade noch durch das Oberteil zu erkennen beeinträchtigen die Brillanzwirkung nicht
Große Einschlüsse 2nd piqué P2 Große Einschlüsse: größere und / oder zahlreiche Einschlüsse mit bloßem Auge durch das Oberteil leicht zu erkennen beeinträchtigen die Brillanz etwas
Grobe Einschlüsse 3rd piqué P3 Grobe Einschlüsse: große und / oder zahlreiche Einschlüsse mit bloßem Auge sehr leicht zu erkennen beeinträchtigen die Brillanz deutlich


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.03.2006, 20:59 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: 4 C
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 12:30 
Offline
Gast
Gast
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005, 15:01
Beiträge: 5
Wohnort: Nürnberg
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit sofortiger Wirkung, seit Anfang Juni 2006, haben die gemmologischen Institute „IGI Antwerpen“ und „GIA New York“ die Qualitätsmerkmale um eine zusätzliche Bewertung erweitert. Bald wird u. U. HRD folgen.

Das heißt, dass alle neu graduierten Brillanten in Zukunft mit folgender, erweiterter Information versehen sein wird:

CUT GRADE

ist somit ein weiteres Kriterium, welches eine detaillierte Beachtung findet.
Gerne können wir Ihnen zu Ihrer Kenntnis eine neue Ausfertigung der neu gestalteten Zertifikate übermitteln, damit Sie diesen Aspekt in Ihre Fachgespräche mit integrieren können. Somit gibt es faktisch nunmehr die 5 C.

Stets um Ihre Interessen und Wünsche bemüht, verbleiben wir mit besten Grüßen und

mit freundlicher Empfehlung.
WOLF ZÄNKEL NÜRNBERG

_________________
Wir liefern Brillanten von 0.01 - 10 Karat in allen Schliffvariationen direkt ab Welthandelsplatz Nr 1 Antwerpen. Expertisen ausschließlich von HRD und IGI Antwerpen, sowie GIA New York.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bitte um Beschreibung des neuen 5C's
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 14:21 
Offline
Goldnugget
Goldnugget
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 22:01
Beiträge: 222
Wohnort: Köln
Sehr geehrter Herr Zänkel,

vielen dank für diese wichtige Information. Leider ist mir nicht ganz klar um was es sich bei dem 5ten C (CUT GRADE) für eine Angabe handelt? Wird damit die Symmetrie / Winkel / Proportion des Schliffs genauer beschrieben?? Wären Sie so freundlich eine Beschreibung dieses neuen Kriteriums hier einzustellen, gegebenenfalls mit Bild eines solchen neuen Zertifikats?? Ich denke, oder sollte ich besser hoffe sagen ;-) dass ich nicht der einzige bin der nicht so genau weiss worum es sich bei dem CUT GRADE handelt. Zumal dieses Schmuckforum ja auch für den Laien verständliche Informationen bereithalten soll.

mit freundlichen Grüßen
Nugget

_________________
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Motto: Mitreden - Meinung sagen - Wissen teilen !!!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 14:44 
Offline
Platincent
Platincent
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2006, 17:56
Beiträge: 594
Wohnort: Zuhause
Hi miteinander,

ich habe grade mal bei einschlägigen Internetseiten nachgeschaut und kann nichts davon finde, das ein neues Kriterium eingeführt wurde. Auch bei der IGI konnte ich keine Hinweise auf das 5'e C finden.

Überall wird immernoch Cut, Carat, Color und Clarity verwendet. Auch in den News steht nirgendwo etwas.

Der Begriff "Cute Grade" wird bereits seit langen in den meisten englisch sprachigen Foren verwendet, allerdings gemeinsam mit Carat, Color und Clarity. Also immer noch nur 4x "C".

Was nun genau mit einem 5'en "C" beschrieben werden soll, würde mich auch interessieren.

MfG
goOse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2007, 16:13 
Offline
Gast
Gast
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006, 13:39
Beiträge: 7
Wohnort: Bern, Schweiz
Ein alter Thread, aber vielleicht interessiert's ja jemanden:

Der neue Cut Grade der Labors ist kein zusätzliches "C". Neu ist nur, dass man jetzt nicht mehr um den heissen Brei redet, wenn es um die Qualität des Schliffs geht, sondern auf das entsprechende Zertifikat verweisen kann. Das vereinfacht die Wahl beim Diamanten kaufen. Der Cut Grade setzt sich aus vielen einzelnen Parametern zusammen.

Es ist jedoch vom Labor abhängig, welche Parameter für die Schliffqualität herangezogen werden, welche Toleranzen sie aufweisen dürfen und ihre Gewichtung. Somit bleibt die Cut Grade Bewertung immer ein kleines Geheimnis...

Mehr Infos von GIA:

_________________
Reto Studer

Diamanthaus - Der schweizer Diamantspezialist


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.05.2011, 14:07 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 13.05.2011, 13:16
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin
Hallo, die Frage ist ja schon vor einiger Zeit gestellt worden, m.E. aber noch nicht befriedigend beantwortet. Das mit den 4 C´s ist auf jeden Fall richtig. Aber das "C" für "Cut" ("Cut" als Qualitätsmerkmal nicht als Schliff-Form) war früher ungenau, die Qualität der betreffende Steine wurde nur mit einem "Sehr gut" oder "Gut" gekennzeichnet, aber noch nicht bewertet wurden "Politur" und "Symmetrie", die bei den heutigen Expertisen (GIA,HRD) erweiternd hinzu gekommen sind und eine sehr große Bedeutung bei der Beurteilung und Preisgestaltung von Diamanten haben.GIA war dabei der Vorreiter, dem die anderen aus Wettbewerbsgründen folgen mußten.
Das 5."C" wird heute gern als "conflictfree" verstanden, hat also mit der Qualität des Steines nur indirekt zu tun.
Ulf Breede


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

585er Ring mit drei Diamanten, zweiter Stempel 30
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: Sabine
Antworten: 3
ANLAGEMANAGEMENT: GOLD und DIAMANTEN
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: Wolf Zänkel
Antworten: 10
Gravur in goldener Brosche (mit Diamanten), 9L'OI5
Forum: Fragen & Hinweise zum Online-Handel
Autor: Pati2371
Antworten: 6
RADO UHRBAND (metallic bi color) defekt...nicht mehr lieferb
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Diamanten in Anhänger ausgetauscht???
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Nymphalidae
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz