Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 28.10.2020, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.03.2006, 00:03 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2005, 11:17
Beiträge: 330
Wohnort: Düsseldorf
Hallo,

da das ja ein grundlegendes Thema ist für alle die mal sowas probieren möchten...

Wie kann man Almandinplättchen selberschleifen und womit. Vielleicht gibt es ja ein paar Erfahrene, die ihr Wissen gerne einmal aufschreiben möchten.
Interessant wären maschinelle Wege (Proxxon, Schleifscheiben etc.
und nur per Hand betriebene Werkzeuge (falls sowas noch gemacht wird :koopa )

und dann machen wir demnächst alle sowas
:loldev:



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 16.03.2006, 00:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2006, 10:14 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo Nina :)

Erfahrungsgemäs würd ich mal abraten die Teile ohne gute Ausrüstung zu schleifen,da der Zeitaufwand doch sehr hioch ist.Anfangs hab ich auch alles mit der Hand und einfachen Mitteln bearbeitet.Aber nachdem die Nachfrage immer grösser wurde,hab ich auch immer mehr Werkzeuge kaufen müssen um die Freunde,überwiegend Goldschmiede,zufriedenzustellen.Daraus hat sich dann fast eine kleine Schleiferei entwickelt.Da ich in den letzten Jahren viele ähnlich Einschleifarbeiten hatte, kann ich dir anbieten,die Teilchen zu schleifen,was genaue Maße erfordert,oder etwas grösser zum selber genau einpassen.Ich denk mal das du dabei mit 2 Euro pro Stück rechnen musst.Beim selber einpassen kannst du mit Sandpapier oder feinen Diamantfeilen arbeiten.Dabei ist vorsichtiges Arbeiten notwendig damit die Ränder nicht wegsplittern.
Polieren lässt sich der Stein dann noch mit nassen Filzrädchen und Aloxyd,oder Diamantpaste,letzeres ist aber wegen der Wärmeentwicklung ungünstiger.
Wir können uns gern noch über E-mail austauschen,da ich nicht so viel Werbung machen möchte.Adr.ist dr.juwel[AT]t-online.de. Ich hab mal verschiedene Bilder mit dazu,ein Uhrenglas aus Berggkristall,eine Türkiseinschleifarbeit,einmal verschiedene Cabouchon ersetzen,einmal Thulit einschleifen,was halt so immer wieder an Arbeiten anfällt.
Gruss...Manfred


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2006, 10:29 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Leider hat das mit dem Bildupload nicht geklappt,da kenn ich mich noch nicht so aus.aber mit E-mails hab ich da keine Probleme.

Manfred :nein:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bilder von Manfred
BeitragVerfasst: 16.03.2006, 20:25 
Offline
Supporter-Team
Supporter-Team
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2005, 01:00
Beiträge: 486
Wohnort: Internet
Hallo Ihr lieben,

Manfred hat mir wie man sehen kann, per E-Mail ein paar Bilder
zukommen lassen. Sobald er mal die Zeit dazu findet, wird er hier bei den
online Kursen einen Beitrag zu den Schleifabläufen einstellen. Da er
schon seit ein paar Jahren Bilder gesammelt hat werden wie sicher noch
mehr von seinen schönen Steinen zu sehen bekommen. Also hier kommen seine Bilder..


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Almandinplättchen einschleifen
BeitragVerfasst: 28.03.2006, 23:40 
Offline
Aushilfe
Aushilfe
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2006, 20:42
Beiträge: 13
Wohnort: Nürnberg
Hallo :)

will mal ein Schleif Beispiel zeigen
Granatplättchen in Gussfassung einschleifen. ;)


Als Erstes, muss man einen Rohstein sägen bis er das gewünschte Format besitzt.


Nochmal sägen.



Als nächstes wird die Oberfläche und die Kanten auf etwa die
richtige Grösse gebracht und feingeschliffen.



Nach dem Polieren auf einer Zinnscheibe mit Aluminiumoxyd,werden die
Teile,vorzugsweise mit Sekundenkleber, auf passende Hölzer geklebt.





Noch vorsichtig in die Form einschleifen.







Wenns genau passt,am besten aufhören.



Für Innenrundungen etc.entsprechende Werkzeuge wie
kleine Rädchen oder Diamantfeilen benutzen.



Zum Ablösen,die Verbindung mit den Hölzern mit Aceton einweichen,kann
ein paar Minuten dauern,macht aber nicht viel Arbeit die Stäbchen in ein Glas mit Aceton zu stellen,braucht auch nur wenig davon.
Nicht bei Bernstein benutzen, der löst sich auf.

Das klingt jetzt vielleicht etwas einfach,aber man muss schon ein wenig üben wenns richtig gut sein soll.
Mit der Hand dauert das bei Steinen ab Härte 5 leider zu lange und macht nicht so viel Spass.
Ich hoffe das euch das Einschleif Beispiel gefällt.

Gruss...Manfred :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2006, 00:05 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2005, 11:17
Beiträge: 330
Wohnort: Düsseldorf
Immer wieder gerne...

ich finds einfach nur klasse :top: :respekt:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.08.2006, 20:39 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Hallo Manfred

Du hast das sehr anschaulich geschildert :top:

Beim sägen des Steines muss man sich aber vorstellen wie das ohne Steckdose im Früh-Mittelalter gemacht wurde.

Man stelle sich die Fingerkuppen der Hersteller vergangener Tage vor.
Man stelle sich auch vor,auf welche Ideen man bei der Stromlosen herstellung
von Stein-Plättchen kommt.

Romanische Grüsse
Ewald


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.2006, 21:07 
Offline
Aushilfe
Aushilfe
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2006, 20:42
Beiträge: 13
Wohnort: Nürnberg
Hallo Ewald :)
Hab ich am Anfang auch alles ohne Strom gemacht,aus Neugier und um den Anfängen auf die Spur zu kommen.Dabei lernt man doch sehr schnell welches Mass an Phantasie nötig ist,immer die beste Lösung für das jeweilige Problem zu erarbeiten.Heute kann ich mir diese Zeitverschwendung leider nicht mehr leisten,aber sich in diese damaligen Vorgehensweisen reinzudenken ist ja auch schon was Schönes und Nützliches.

LG..Manfred ;)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.2006, 23:27 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Hi
Ich denke für den Anfang ist es sicher nicht schlecht ,ein Gefühl für die Materie zu bekommen:
Man nehme einen rohen Granat und schmirgle ihn am Korrundstein weg.

So ein Granat hält ganz schön was aus.
Ich hab mal einen erhitzt und bin mit der Lötnadel dazugegangen.
Da war noch Silberlot dran.
Folglich war der Granat an die Lötnadel gelötet.
ich musste ihn runterbrechen ,dabei ist ein Eckerl an der Lötnadel geblieben.
Was man für Sachen machen könnte :rolleyes:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.10.2014, 17:15 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: 14.01.2013, 14:38
Beiträge: 26
Wohnort: mal hier, mal da
Liebe Moderatoren,
ich weiß, der Hilferuf ereilt euch in letzter Zeit häufiger, aber würdet ihr bitte auch in diesem Artikel die fehlerhaften Bildlinks reparieren?
Vielen lieben Dank im Voraus!
Mia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Cabouchon selber schleifen
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: manfred
Antworten: 4
schleifen und polieren von Feinsilber im Tumbler
Forum: Emaillieren
Autor: Feuerzauber
Antworten: 11
Emaille schleifen
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Almandinplättchen
Forum: Suche Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Steine transparent schleifen?
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: mclien
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz