Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.08.2022, 16:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lot
BeitragVerfasst: 24.08.2010, 17:28 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 30.04.2010, 11:02
Beiträge: 10
Hallo community,
meine erst Frage in diesem Forum:
Ich möchte Goldlot 18 kt selber herstellen und brauche laut Rezept das Produkt "Saldex" wo kann ich das bestellen?
Es war mal ein Produzent in Italien, den es nicht mehr gibt und unter "Saldex" verkauft hat.
Kann mir jemand helfen?
Gruss coco3000


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24.08.2010, 17:28 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 25.08.2010, 12:38 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2913
Wohnort: Raum Leipzig
ist nicht der forensponsor hier vertreiber von so vorlegierungen?
wozu eigentlich lot selbermachen? (siehe )
l


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 26.08.2010, 18:25 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:

Hallo und willkommen coco3000!

Wenn Du selber legieren möchtest, benötigst du lediglich Feingold (999/Au), Feinsilber (999/Ag) und Feinkupfer (999/Cu).
In den richtigen Mängenverhältnissen kannst du wunderbar eine 18k (750/Au) Legierung herstellen.
Um diese anschl. zu löten, kannst du jedes Fertige Lot von jedem Hersteller verwenden.
Das gilt bei Gelbgold, Rotgold und auch Weißgold soweit du es selber herstellen würdest.
Solltest du baer legierungen machen die eine andere Farbe haben wie die üblichen Legierungen, dann müsstest du schon eignes Lot herstellen.
Über wie m an legiert schreibe ich jetzt nicht weil ich davon ausgehe das es dir bekannt ist, oder?

Herzlichen Gruß

Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 26.08.2010, 20:00 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 30.04.2010, 11:02
Beiträge: 10
Danke für die Antwort. Ich möchte jedoch wissen wie man Lot also Zum LöTEN das Material herstellt. Rezept und so habe ich, es fehlt mir nur dieses Saldex*, was man nicht mehr erhält.
GRuss coco3000


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 26.08.2010, 22:42 
Offline
Silberfeilung
Silberfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 16:12
Beiträge: 31
Wohnort: Bad Doberan
Hallo coco3000!

Ich weiß auch nicht was Saldex ist.

Bei Google fand ich unter dem Begriff die folgende Product description einer italienischen geräucherten Gewürzmischung.
Natürliche Gewürze und Zutaten wie Salz, Pfeffer, Paprika oder Knoblauch werden mit einem trockenen und frisch entwickelten Rauch aus unbehandelten Harthölzern wie Ahorn, Eiche und Hickory geräuchert. Mit diesen in vielen Rezepturen enthaltenen Gewürzen und Zutaten lässt sich auf natürliche Weise der gewünschte Rauchgeschmack auf das Lebensmittel übertragen.
Geschmacks- und Anwendungsvielfalt
Die geräucherten Gewürze & Zutaten können einzeln oder in Kombination Anwendung finden in Fleisch- und Fischprodukten, Snacks, Suppen, Saucen, Fertiggerichten, Backwaren, Kartoffelprodukten, u.a. Lebensmitteln.

In dem besten, modernsten italienischen Goldschmiedebuch von Diego Pinton wird Salex nicht erwähnt.

Denkbar wäre, daß in dem von Ihnen erwähnten Rezept als Zusatzstoff in die Schmelze gegeben werden soll, aber - wie gesagt - ich weiß es nicht.

Ich weiß aber, wie 750er Goldlot hergestellt wird! Seit Beginn meiner Lehrausbildung habe ich solches Lot legiert, und in der DDR konnten wir Goldschmiede das bis zur Wende weiter trainieren, weil es mit der Scheideanstalt nie so richtig funktionierte.
Keiner von uns kannte Saldex, keiner hatte es vermißt und alle haben erfolgreich mit dem selbstgemachten Lot gearbeitet.

Versuchen Sie es also genauso ohne Saldex: Stellen Sie die Metalle nach dem Rezept zusammen, erst die Edelmetalle zusammenschmelzen, dann die übrigen zugeben und die Schmelze mit etwas Borax bestreuen, damit die Oxydation vermieden wird.

Aber, obgleich ich auf der Schiefertafel das Schreiben gelernt habe, benutze ich heute nur noch den Computer! Ich will damit sagen, daß man sich heute nicht mehr mit solcher aufwändiger Arbeit aufhalten soll, weil es die Fachleute in der Scheideanstalt täglich machen und deshalb besser können.
Nutzen Sie die Zeit lieber für die Realisierung einer Ihrer wunderbaren Schmuckideen!

Mit besten Grüssen Erhard Brepohl

_________________
Prof. Dr. phil. Erhard Brepohl
Goldschmiedemeister – Fachbuchautor – Dipl.-Designer – Ingenieur


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 10:28 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Liebe Kollegen,

habe mich auch mal nach SALDEX umgeört, selbst die italienische Firma bei der ich ab und an bestelle, kennt dieses Produkt nicht.
Da italienisch meine Muttersprache ist, habe ich mir mal gedacht, es wörtlich zu übersetzen.
SALDEX müsste somit ein Lötmittel oder Schweißmittel sein saldare heißt (Löten bzw. Schweißen) es gibt keine diferenzierung bei der Bedeutung von "saldare".
Es wird wohl ein Zusatzmitel wie die von hiesigen Scheidanstalten auch hergestellt werden.
Es gab mal so Tabletten die mein Meister wärend meiner Ausbildungszeit eingestzt hatte, aber mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen, auch der Name des Produktes entfällt mir, sorry.

Viel Glück und viele Grüsse

Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 27.08.2010, 13:20 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 30.04.2010, 11:02
Beiträge: 10
Sehr geehrte Kollegen,
ich habe mich sehr über Ihre hilfreichen Antworten gefreut,
das klärt einiges.
Eventuell bis bald auf eine weitere Frage....
Gruss coco3000


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 28.08.2010, 23:56 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 01:30
Beiträge: 864
Wohnort: Krefeld
Hallo Rossano,

Saldex: Wenn saldare Löten heißt und ex von Exitus, oder neudeutsch von Vergangenheit abgeleitet wäre, dann bekommt das Wort sogar Sinn: Es müsste dann ein Anti-Flussmittel sein, welches einen unbeabsichtigten Lötvorgang verhindert. Sozusagen vorbei mit Löten.

Wie das nun aber zu einem selbstlegierten Lot passt, kann nur vermutet werden. Vielleicht erklärt sich daraus auch nur, warum selbstgemachtes Lot manchmal nicht richtig funktioniert, vielleicht wurde dieser Stoff sogar von den Scheideanstalten deshalb in Umlauf gebracht, um das (geschäftsschädigende) Selberlegieren von Loten zu unterbinden? Fragen über Fragen ;-)

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lot
BeitragVerfasst: 29.08.2010, 10:16 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Morgen Ulrich,

gut möglich das es so gewesen sein könnte ;) .
Wenn ich wieder mal in Arezzo bin bei meiner dort noch lebenden Familie, werde ich mich mal genauer umhören.
Das kann aber noch ein wenig dauern 8-)

Wünsche dir einen schönen Sonntag!

Gruß Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz