Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 12.07.2020, 01:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.06.2020, 07:53 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 09.06.2020, 08:47
Beiträge: 3
Wohnort: Bergheim
Ich bin es leid, meine Feinsilberketten- und ösen von Hand zu schleifen und zu polieren und deshalb habe ich mir einen Trommelpolierer mit zwei Trommeln und grobes und feines Walnussgranulat gekauft. In die erste Trommel kommt das grobe Granulat zum schleifen und in die zweite Trommel das feine Granulat zum polieren. Soweit die Theorie. nun meine Frage:

Kann ich die erste Trommel ohne Zusatz- also trocken betreiben und muss in die zweite Trommel noch Polierrot
(in Pulverform) rein? Oder welche Zusätze wären für mein Vorhaben geeignet?

Hat jemand Erfahrung mit Walnussgranulat und wenn ja, welche?

LG


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.06.2020, 07:53 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2020, 10:07 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Polierst Du bisher ohne Polierpaste? Wieso denkst Du dann, dass ein Granulat ohne Polierrot polieren würde?
Das Granulat ist der Träger das Polierrot ist das Poliermittel, ohne dem geht nichts.

Zum schleifen nimmt man meist Keramiksteinchen mit Wasser und einem Schleifmittel. Trocken schleifen in der Trommel kenne ich noch nicht.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 10:07 
Offline
Silberschatz
Silberschatz
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2019, 18:40
Beiträge: 102
Heinrich Butschal hat geschrieben:
... Trocken schleifen in der Trommel kenne ich noch nicht.

Ich auch nicht, aber gerade durch Zufall gesehen:
https://www.otec.de/de/produkte/verfahr ... sgranulat/
Die vertreiben (u.a. über Fischer) tatsächlich Walnussgranulat, welches ab Werk mit diversen Schleif- / Polierpasten imprägniert ist. Zitat von der Website:

"WALNUSSGRANULAT H 1 IMPRÄGNIERT MIT POLIERPASTE
Dieses Granulat ist mit einer Polierpaste imprägniert, sodass für die ersten 3 – 4 Chargen keine Polierpaste zusätzlich zugegeben werden muss. Beispielhafter Einsatz: Hochglanzpolieren von Buntmetallen, Schmuck, Titan, Stahllegierungen"


Falls 'Feuerzauber' sich dieses Zeug besorgt hat, kann sie wohl bei den ersten Ladungen ohne Zugabe weiterer Mittel arbeiten.
Da aber beide Granulate von Fischer zwar als Granulate unterschiedlich gekörnt, aber offenbar mit dem selben Poliermittel imprägniert sind, dürfte der Unterschied nicht sehr augenfällig sein.
Da sollte dann wohl wirklich ein 'blankes' Granulat mit z.B. Polierrot o.ä. zum Einsatz kommen, oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 11:11 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Das ist ja auch in Ordnung für Polieren. Das gibt es auch woanders. Nur das Wörtchen "Schleifen" kommt in dem zitierten Text nirgends vor.

Das blanke Granulat muss man erst mit einem Bindemittel (z.B. ein Öl aber es gibt auch mehr) laufen lassen und dann das Poliermittel (z.B. Poliierrot) dazugeben damit es sich verteilt.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 11:34 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1311
Ich hab mal ein video gesehen, glaub sogar von Otec, wo sie anstatt 1. Öl + 2. Polierrot gleich eine Tubenpaste hineingedrückt haben, und diese sah mir verdächtig nach Gundelputz aus. Zumindest hätte der all in one.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 12:11 
Offline
Silberschatz
Silberschatz
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2019, 18:40
Beiträge: 102
El Kratzbürscht hat geschrieben:
Ich hab mal ein video gesehen, glaub sogar von Otec, wo sie anstatt 1. Öl + 2. Polierrot gleich eine Tubenpaste hineingedrückt haben, und diese sah mir verdächtig nach Gundelputz aus. Zumindest hätte der all in one.

Nun, ich vermute, 'Feuerzauber' hat deshalb hier nachgefragt, weil Sie mit dem Ergebnis der grob- / fein- Granulate nicht recht zufrieden war. So ganz verwunderlich wäre das da ja nicht. :gruebel:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 12:21 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Feuerzauber geht aber vorn irrigen Annahme aus, dass man in der Trommel trocken schleifen könnte. Das macht man üblicherweise nass mit Keramiksteinen und Schleifmittelpulvern.

Anschließend kann man trocken polieren mit Granulat und Polierpaste oder Polierrot oder nass mit Stahlkugeln und Stiften.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 12:29 
Offline
Silberschatz
Silberschatz
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2019, 18:40
Beiträge: 102
Heinrich Butschal hat geschrieben:
... Nur das Wörtchen "Schleifen" kommt in dem zitierten Text nirgends vor. ...

Nein, in dem von mir oben zitierten Text nicht. Ich habe allerdings auch nicht die komplette verlinkte Seite ...
https://www.otec.de/de/produkte/verfahr ... sgranulat/
... kopiert. Direkt nach dem zitierten Artikel folgt einer, der statt mit Polierpaste mit Schleifpaste imprägniert ist:

"WALNUSSGRANULATE H 2 IMPRÄGNIERT MIT SCHLEIFPASTE
Dieses Granulat ist mit einer Schleifpaste imprägniert, sodass für die ersten 3 – 4 Chargen keine Schleifpaste zusätzlich zugegeben werden muss. Beispielhafter Einsatz: zum Feinschleifen, Entgraten von Stanzteilen aus Buntmetallen Reduzierung von Orangenhautbildung"


Dann gibt's da auch noch Granulate mit diversen Polierpulvern sowie das unimprägnierte 'nackte' Granulat.
Womit 'Feuerzauber' letztlich gearbeitet hat, geht aus ihrer Frage leider nicht hervor.
Der Vorgang, den Du beschreibst, soll wohl angeblich schon beim Hersteller erfolgen, scheint dort aber laut 'El Kratzbürscht' wohl erheblich abgekürzt zu werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 12:35 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2653
Wohnort: Raum Leipzig
Feuerzauber hat Minuten nach ihrer Frage den ersten wichtigen Hinweis und Nachfrage bekommen, hält es aber nicht für notwendig, Antworten zu lesen
und wenn doch (uneingeloggt), innerhalb von 4 Tagen darauf einzugehn
schade um eure Mühe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.06.2020, 12:35 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Irgendwo muss ja der Abrieb hin, der beim Schleifen entsteht. Und wenn der durch die Pasten immer nur ans Granulat geklebt wird, dann sind das dann irgendwann Fettkügelchen und man muss das Granulat oft wechseln. Deshalb schleift man ja nass um mit dem Wasserwechsel auch den Abtrag auszuwaschen.

Aber wenn die das so anbieten....

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Polieren für Dummies
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: Phisto
Antworten: 2
Steine schützen beim Fassen, Schmirgeln und Polieren
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: art-ist
Antworten: 9
Bergkristall schleifen.
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: Luthien
Antworten: 14
Was kann man mit Feinsilber herstellen?
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: yvi
Antworten: 1
Feinsilber und -gold verschweißen oder verlöten, wie geht's?
Forum: Verbinden
Autor: Donk
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz