Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.05.2022, 02:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 20:09 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Guten Tag an alle Leser :)

Ich habe einen Ring 750er Goldring in WG/GG bei mir liegen und
dieser hat auf seiner Innenseite (ist ein größerer Ring) einige rote
bzw. braune Flecken.

Zudem ist an einigen Stellen Weißgold zu sehen wo eiegentlich
überall zur Gelbgold ist.

Zudem ist in den Ring "750 Ω90" eingestempelt. Ist der Ring wohl
einfach nur "unsauber" gearbeitet oder unecht? Wieso der Stempel
für den Widerstand?

Kann mir jemand helfen? Vielen Dank vorab an alle und schöne Grüße
Sathix


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.06.2016, 20:09 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 20:15 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2945
Wohnort: München
Laden doch mal ein paar scharfe Fotos von allen Seiten von dem Ring hier hoch. Dann sehen wir schon mehr.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 20:24 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Bild

Bild

Bild

Bild

Auf Bild vier ist der Stempel zu sehen. Wegen der roten/braunen Flecken folgen noch Bilder

Grüße


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 21:39 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Bild

Hier die angesprochenen Flecken


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2016, 23:54 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1449
Du meinst aber nicht da wo die Steine sitzen?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2016, 00:07 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Nein quatsch, also erst einmal sind kleine, braune Stellen an der "Nase" zu sehen (zwischen den AUgen klar zu sehen)
aber richtig groß ist es vertikal unter dem unteren Augen. Da ist z.B. ein riesiger Fleck auf dem Gelbgold zu sehen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2016, 08:42 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2909
Wohnort: Raum Leipzig
es ist nicht zu erkennen, ob da wirklich Weißgold un Gelbgold zusammengesetzt wurde
sicher ist: der Kopf wurde rhodiniert (auf Weißgold oder gelbgold)
und rückseitig kann das schonmal fleckig werden
auch 750er Gelb kann fleckig werden, wenn Galvanobadchemikalien nicht gut abgespült werden, sondern antrocknen

oder er ist unecht und nur vergoldet und rhodiniert

sowas hat man als fachmann im gefühl anhand des Gewichts oder man macht eine Strichprobe unten an der Ringschiene

der ist doch nagelneu oder?
sogar auf Dekorationshilfsmittel
wie kommts?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2016, 09:58 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1449
Richtig was mein Vorposter schreibt.
Mit kommen die auf dem Foto aber eher vor wie Dreck, bist du da schon mal mit Baumwolltuch und Seife ( + Fingernagel ) dran gegangen?

Und dannn schreibst du vorher, beim Gelbgold schimmert es weiß durch, schimmert es also beim Weißgold auch gelb durch? Weil beides zusammen scheint mir unwahrscheinlich.

Und wurde explizit Gelbgold und Weißgold versprochen?
Wie teuer war er?

Das 90 Ohm scheint Herstellerspezifizierung oder Seriennummer oder so in der Art zu sein.

Wenn man es nicht in echt vor sich hat ist schwer zu beurteilen, was sind Reflexe und was gehört zum Fleck. In der Hand wenn man es hält kann man bisschen drehen und dann sieht man es klar besser. Kannst du für ein Foto das direkte Licht durch weißes Papier oder eine durchgeschnittene Plastikflasche vielleicht abschirmen, dan sähe man das besser.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2016, 10:08 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2945
Wohnort: München
Der Ring ist wohl rhodiniert worden zum Abschluss der Arbeiten. Dazu muss der Gelbgoldteil lackiert werden damit nicht alles weiss wird. Dabei passiert es manchmal das sich der Lack ablöst und unter dem Lack hauchdünne Schichten ablagern. So könnten die brauen Flecken auf dem Gelbgold entstanden sein.

Das würde mich aber innen nicht so sehr stören wie die Vertiefungen auf dem Gesicht der Maske, die typische Wachspritzfehler des Gusses sind.

Die Bilder sind teilweise aus dem Ebayangebot, daher die Dekohalterungen.
http://www.ebay.de/itm/F51951-Ausgefall ... 2307635545

Da der Ring gebraucht angeboten wurde gibt es wahrscheinlich keinen Reklamationsgrund auch wenn er in Wirklichkeit neu ist.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2016, 10:17 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1449
Das "bicolor" in der Anzeige braucht sich nur auf die Optik beziehen, nicht auf das Material, oder? Was dann bedeutet, es darf ein einfarbiger Guss sein, und nicht aus GG und WG montiert? Dann wäre unter dem rhodinierten Gesicht eh Gelbgold, das bei häufigem Tragen irgendwann durchkommt.

Die Poren mitten in der Maske hatte ich jetzt freundlich als Replik einer gealterten Sandsteinskulptur interpretiert.
King Tut-? Na geht ja gar nicht!

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Doublee-Stempel
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: holger
Antworten: 1
Frage zu Stempel auf Goldanhänger
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: Goldy1984
Antworten: 5
Lotzusammensetzung für 750er Platinlot und Goldlot
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Stempel 18K 0.750 in auslädischem Schmuck
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: platinblond
Antworten: 4
Meisterzeichen in Goldring
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz