Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 19.06.2024, 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 03:51 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 10.12.2009, 03:36
Beiträge: 7
Hallo,

ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt, falls nicht, bitte verschieben :)

Ich würde als Weihnachtsgeschenk gern einen Würfel, z.B. aus Silber Herstellen.

Allerdings habe ich noch einige Fragen.

Oder gibt es vielleicht eine einfachere Möglichkeit, soetwas herzustellen? Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

1. Welches Material (Silberblech? Maße?) nehme ich dafür am besten?

2. Ich habe zwar einen Shop gefunden, in welchem ich z.B. eine Säge und Zangen bekomme, allerdings habe ich keine Feile in der Art gefunden, mit welcher im Video die Vertiefung vor dem "falten" (sorry für die laienhafte Ausdrucksweise) des Materials verwendet wird. Könnt ihr mir einen Shop empfehlen wo ich alles bekomme, was ich benötige?

Nach dem Video brauche ich vermutlich (bitte korrigiert mich, wenn ich etwas vergessen habe)
- Silberblech
- Säge
- Feilen
- Lötbrenner
- Flussmittel (?)


Vielen Dank schonmal vorab!
Grüße,
Vanny


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.12.2009, 03:51 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 17:40 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 15:58
Beiträge: 371
Hallo Vanny!

Die Feile, die dort zu sehen ist, ist eine Dreikant-Nadelfeile.
Das Blech ist ein Silberblech, ich schätze mal etwa 0,8mm stark.
Je nach Kantenlänge des Würfels kannst Du Dir ja die benötigte Größe des Bleches ausrechnen.

Wenn ich Dir für das ganze Zubehör da einfach unseren Shop empfehlen darf?
Den findest Du unter http://shop.schula.de/
Einfach anmelden, dann kannst Du auch die Preise sehen.

Zu Deiner Liste, was Du alles benötigst, würde ich folgende Dinge noch ergänzen:
- Sägeblätter Stärke 3/0: http://shop.schula.de/index.php/cPath/231_327
- Silberlot mittelfliessend: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/9792 oder Lotpaste: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/1185
- Flussmittel: Boraxwasser oder Flussmittel H: http://shop.schula.de/index.php/cPath/231_390_240_408
- Halbrundfeile in Hieb 3: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/8868
- Dreikant-Nadelfeile in Hieb 3: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/8881
- Flachzange: http://shop.schula.de/index.php/cPath/231_248_328
- Flachspitzzange: http://shop.schula.de/index.php/cPath/231_248_329
- Lötbrenner würde ich unseren Kartuschenbrenner empfehlen: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/9563
alternativ (als günstige Variante) diesen hier: http://shop.schula.de/product_info.php/ ... ts_id/8400

Bei Fragen kannst Du auch jederzeit gerne anrufen oder hier Fragen!

Viele Grüße,
Kai Schula

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 20:18 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
was ist mit beizen und polieren?

das sollte aber zu nem ausgewachsenen hobby werden, für nur ein stück wären die anschaffungen ganz schön heftig


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2009, 20:46 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3072
Wohnort: München
Wenn Du wüsstest was manche Hobbyköche, die im wesentlichen Pizza auftauen, an Messern und Geräten in Ihrer Küche stehen haben, da würdest Du sofort eine Valorenversicherung abschließen. :-)

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 19:54 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 10.12.2009, 03:36
Beiträge: 7
Danke für die schnellen Antworten!

Ja, ist wirklich eine einmalige Sache aber es ist es mir Wert, dass Geld für das Werkzeug auszugeben.

Nur passendes Silberblech habe ich noch nicht gefunden... Schließlich brauche ich ja wirklich nur ganz wenig. Hatte an eine Kantenlänge des Würfels von 1,25cm gedacht.
Da bin ich jetzt wirklich ratlos. Zumal es nicht mehr lange hin ist, bis das Christkind herumläuft...

Könnt ihr mir noch eine gute Möglichkeit zur Befestigung des Würfels an einer Kette empfehlen? Einfach ein Loch durchzubohren finde ich etwas uninteressant...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 20:54 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 15:58
Beiträge: 371
Bei einer Kantenlänge von etwa 12,5mm sind das:
2 Teile à 15x12,5mm
2 Teile à 12,5x12,5mm

Da kommst also schon etwas zusammen. Und man kann diese Bleche nicht fertig kaufen, dazu nimmt man eine Blechtafel und sägt sich daraus die benötigten Teile aus.

Viele Grüße,
Kai Schula

PS: habe Dir noch ne PN geschickt!

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 22:04 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3072
Wohnort: München
Entweder benötigt man ein Blech von ca. 4x13mm x 3x13mm. Dann schneidet man ein "T" draus

oder zwei quadratische Bleche von ca. 2x13mm und schneidet je ein Viertel raus.

Dann kann man je einen Würfeln falten.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 22:37 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
Heinrich, bis eben hatte ich ne klare Vorstellung, wie man das abwickeln kann, aber nach deinen Tips nicht mehr ;-)
2 Stück 2x13 ?, ich vermute, du meinst, 2 stück (13mmx2)x (13mmx2)

oder besser ausgedrückt 2 Stück 26mmx26mm?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 09:36 
Offline
Goldkorn
Goldkorn
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2008, 15:32
Beiträge: 191
Wer das zum ersten Mal macht, sollte erst mal mit Kupferblech üben. Sonst ist das schöne Silberblech nämlich futsch. Vielleicht langsam angehen lassen und zu Ostern schenken.
Ist nicht böse gemeint,
Grüße Tine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 09:43 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 3072
Wohnort: München
Ich habe mir das so vorgestellt, entweder in einem Stück als „T „ Form oder in zwei dreieckigen Formen die zusammengesetzt werden.
http://butschal.de/werkstatt/images/Wuerfel.gif

P.S.
Ich kann keine Bilder mehr hochladen daher habe ich es verlinkt.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Zuletzt geändert von Heinrich Butschal am 15.12.2009, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kettenanhänger aus Silber mit Stein
Forum: Fertigungswege einzelner Teile - Schmuckdesign
Autor: Constantin
Antworten: 33
Herstellen nahtloser Metallhohlkugeln
Forum: Verformen
Autor: Edmund
Antworten: 2
Schmuck selbst herstellen
Forum: Biete Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Suche Indalo Kettenanhänger
Forum: Suche Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Goldlegierung selbst herstellen
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: MKH
Antworten: 9

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz