Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 24.11.2020, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blutring
BeitragVerfasst: 10.11.2016, 20:31 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit nun bin ich schon auf einer etwas speziellen Suche. Da ich in diesem Forum fand, hoffe ich, hier Hilfe zu erhalten.

Ich hoffe, dass das hier ungefähr die richtige Stelle für mein Anliegen ist; es könnte auch in die Materialien-Rubrik passen.

Es geht darum, dass ich meiner Freundin gern einen Verlobungsring schenken würde, welcher einen Tropfen meines Blutes enthält.

Ich habe bereits mit einem Goldschmied in meiner Nähe gesprochen. Dieser erwartet aber natürlich, dass ich selbstständig nach einem geeigneten Behältnis suche, welches er dann für mich auf einem Ring einfassen würde.

Nun bin ich auf der Suche nach eben jenem Behältnis und möchte fragen, ob jemand von euch vielleicht eine entsprechende Idee hätte!?

Ich kenne mich nicht aus, jedoch dachte ich an eine Glasperlen (kann aber auch eckig sein), welche ich befüllen und irgendwie luftdicht verschließen könnte. Der Goldschmied, mit dem ich sprach, sagte etwas von "Linsen aus Saphirglas", welche von Optikern verwendet werden. Damit konnte ich nun allerdings leider wenig anfangen.

Mittlerweile hänge ich ziemlich in der Luft und wäre wirklich für jede Idee dankbar! Ich hoffe, das hier jemand den passenden Einfall oder vielleicht sogar entsprechende Erfahrungen hat.

Viele Grüße!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.11.2016, 20:31 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 07:09 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Interessant das so ein Thema immer wieder mal hoch kommt.

Leider habe ich da so gar keine Ahnung und nachdem ich mal die Beiträge zu dem Thema, (die die ich gefunden habe), durchgegangen bin kann ich mir vorstellen das du vielleicht in einem Piercing oder Tattoo Forum besser aufgehoben bist.
Da ist der Umgang mit Blut zumindest nicht die Ausnahme.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 09:29 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Wenn Du Dir so eine Mikro Kapsel https://s05-de.vinted.net/images/item_p ... 1410359575 besorgst, kann Dein Goldschmied einen Ring mit einer Fassung dafür anfertigen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 10:14 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2724
Wohnort: Raum Leipzig
Problem ist nur: verlinktes (gegen Portokosten zu verschenkendes) teil ist ein vollmassives teil, was nur die Optik einer Medizinkapsel hat
https://www.crazy-factory.com/de/p/Pier ... CP/Aufsatz
und die richtigen Medizinkapseln sind wohl kaum DIY dichtzubekommen und dann auch nicht wirklich tragebeständig und müßten in ein Metallröhrchen gesteckt werden, was dann die Optik des Ringes bestimmt

mein goldschmiedischer ansatz wäre der bau einer Kapsel: Rohr mit gewinde
einseitig mit Deckel verlöten
andere Seite mit kurzer Schraube und Dichtring verschließen

andere Idee: hohler schlichter ring mit Trennwand und 2 kleinen Löchern beidseitig der Trennwand
Blut einspritzen, bis es an gegenseite austritt
in beide Löcher konischen Stopfen aus dem Ringmaterial stecken und festPUKen/zuschweißen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 13:51 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
Es müsste doch möglich sein einen Spannring aus einem (dickwandigem) Rundrohr herzustellen.
Wenn die Enden in der Lücke exakt eben und ich als "Stein" eine Kugel nehme, müsste es doch möglich sein, das Rohr mit Blut zu füllen und dann die Kugel als Verschluss zu nehmen.
Ich denke es sollte möglich sein dadurch eine passende Dichtigkeit zu erzeugen.

Meines wissens gibt es durchaus ähnliche Verbindungen, die metallisch dichtend sind.

Etwas Try und Error wäre siche nötig die geeignete Materialkombination zu finden. Aber Goldrohr und Edelstahl-Kugellagerkugel, könnte ein Ansatz sein (Kugel sehr hart an der oberfläche und somit sollte sich das Gold an der "scharfen" Innenkante gut genut an der Kugel "eindichten" (wenn die Spannung in dem Ring das hergibt. Ganz nobel wäre dann eine Diamantkugel (wenn die jemand hinreichen genau fertigen kann).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 13:53 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
Man könnte vielleicht auch mit Resin arbeiten.
Das Resin kurz vor dem aushärten mit hilfe einer Spritze mit dem Blut impfen, so könnte eine Blutperle im Inneren entstehen.
Das Resin härtet aus und würde den Blutstropfen absolut dicht verschliessen.
Ein Beispielrendering anbei.

Viele Grüße
Samy


Dateianhänge:
Blutring001.jpg
Blutring001.jpg [ 135.65 KiB | 1312-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 13:56 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Natürlich ist das möglich und Diamantkugeln gibt es schon. Da stellt sich nur die Frage nach dem Budget ob das so einen Aufwand hergibt. :-)

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 14:57 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Kugeln von
mclien hat geschrieben:
Edelstahl-Kugellagerkugel
als Verschluss zu verwenden ist sicher nicht schlecht. Wir dichten damit auch, zB. Ölleitungen in der Arbeit, ab. Das geht sehr gut, der Anpressdruck muss aber schon sehr hoch sein. Ob die Vorspannung bei einem Spannring so hoch ist würde mich überraschen.

Alternative könnte man ja vielleicht je eine Kugel an beiden Enden des Rohres in das Rohr Drücken, Presspassung mit einem kleinen inneren Absatz auf dem die Kugel dann auf liegt, und die Rohrenden um die Kugeln Bördeln. So als ob man die Kugel Fassen würde und dann mit dem Ring etwas anderes Spannen, oder bei Diamantkugeln den Zwischenraum frei lassen.

Die Idee von Samy001 ist aber auch sehr interessant, aber wer weiß wie sich das Blut in dem Gießharz beim Spritzen verhält, :gruebel: müsste man schauen.

Ist natürlich alles nicht ohne.


Zuletzt geändert von Non Ferrum am 11.11.2016, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 14:58 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
@sammy001: Auch ne idee. Wir aber knifflig den passenden Zeitpunkt zu erwischen. Der Tropfen muss da bleiben und das Loch von der Spritzennadel muss sich noch schließen (wieder zufließen). Und dann Blattgold drauf..

@Heinrich:
Als low-budget Variante (vom Material) bliebe dann Silberrohr und edelstahl Kugellager-Kugel.
Bei der Diamantkugel könnte man das ja auch noch mit Querbohrung versehen, unter Argon zusammenbauen, dann könnte man sogar die gasblase drinlassen...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutring
BeitragVerfasst: 11.11.2016, 15:38 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2724
Wohnort: Raum Leipzig
ich glaub nicht, daß das Budget der NASA dafür zur Verfügung steht ,-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz