Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 25.10.2020, 23:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 17:03 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.02.2010, 16:48
Beiträge: 13
Ich suche jemanden, der mir einen Rat geben kann.

Und zwar habe ich vor kurzem Eheringe in 333er weissgold glänzend und gelbgold mattiert im Internet gekauft.

Nach 2 wöchigem tragen hat mein Finger angefangen sich zu verfärben und von innen die Stelle an der sich das weissgold befindet. (MEIN MANN TRUG SEINEN RING NUR ca. 12 STUNDEN SEITDEM LIEGT ER IM SCHRANK IST ALSO NOCH IM ORIGINALZUSTAND).
Daraufhin habe ich den Ring bei einem Juwelier in meiner Nähe reinigen und polieren lassen doch die Verfärbung lies sich nicht beseitigen.

Daraufhin habe ich beide Ringe zurückgeschickt und reklamiert da es sich meiner Meinung nach um einen Fabrikationsfehler handelt.

Mein Ring wurde nochmals gereinigt und ging auch bei der Firma nicht mehr sauber. Mir wurde dann mitgeteilt, dass es sich nicht um einen Fabrikationsfehler handeln kann und hat mir dann die Ringe wieder zurückgeschickt.

Nun trage ich meinen Ring wieder seit 1 woche und mein Finger färbt sich wieder (ziehe den Ring zum Duschen und Geschirrspülen, backen usw. aus und benutze keinerlei cremes oder parfüm).


Ich weiss nicht mehr weiter. Kann mir das vielleicht jemand erklären???

Bitte helft mir



mit freundlichen Grüssen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 17.02.2010, 17:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo Ihr Lieben
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 17:25 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2652
Wohnort: München
Hallo Bobby,

Du musst Dir darüber klar werden das Du einen Ring trägst der zu 2/3 Gewichtsanteilen aus Unedelmetallen besteht. Da diese Unedelmetalle leichter sind als Gold, dürften es sogar 80 Volumenprozente Unedelmetalle sein die Du am Finger hast.

Da kann es leicht sein das sich der Finger verfärbt. Bei höherwertigen Legierungen, die natürlich auch viel teurer sind, passiert so etwas extrem selten und nur bei äusserst unglücklichen Umständen.

Die meisten Menschen haben allerdings auch bei 8-Karat wenige bis gar keine Verfärbungen am Finger.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 17:52 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.02.2010, 16:48
Beiträge: 13
Danke für Deine Antwort.

Ich verstehe es nur einfach nicht, da ich 333er, 750er und Vergoldeten Schmuck habe und mir das vorher noch nie passiert ist.

Vor allen Dingen hat sich das in dem Ring festgesetzt.

Ich bin gerade am verhandeln damit mir die Ringe getauscht werden in 585 oder 750. Welche Art ist empfehlenswert es dreht sich um einen Preisaufschlag von 200-250€ fürs Paar das ich drauflegen müsste.



Viele Grüsse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 18:13 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2688
Wohnort: Raum Leipzig
ich habe einen verdacht, wer der hersteller/lieferant sein wird
333er ist schon nicht toll
333er weiß aber oft noch übler,
und besonders bei dem lieferanten aus gießen, kommt das hin?
585er sollte dann störungsfrei funktionieren, die 250 euro mehr müssen halt sein


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 18:48 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.02.2010, 16:48
Beiträge: 13
Danke Tilo,

also würdest du zu 585er raten wenn ich dich richtig verstehe.
Er empfiehlt 750er. Ich suche einfach nach Meinungen und erklärungen ich hoffe das es niemand als störend empfindet.

Zum Hersteller bzw. Lieferant möchte ich mich eigentlich im Forum nicht äussern, da ich keine probleme bekommen möchte.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 18:53 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2688
Wohnort: Raum Leipzig
ja klar, 750er wäre noch besser!weil das gelbgold distnoch etwas gelber sein als bei 585, wichtig für den kontrast zu weiß
es gibt nicht nur einen anbieter in gießen, mich würde schon interessieren, obs einer von denen ist
nur ob gießen oder nicht wäre schon interessant, mit der angabe kannst du auf keinen fall ärger bekommen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 19:13 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.02.2010, 16:48
Beiträge: 13
es ist nicht direkt in giessen.


Zuletzt geändert von Bobby1981 am 17.02.2010, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 19:52 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 14:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Hallo Bobby,
bitte erkundige dich in jedem Fall und bestehe darauf das das Weißgold, Palladiumweißgold ist und nicht Nickelweißgold!
Ich persönlich bevorzuge 750/-Gold oder höher.
Viel Erfolg
Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 20:37 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2688
Wohnort: Raum Leipzig
Rossano, du erweckst den eindruck, wenns kein palladiumweißgold wäre,dann ist es nickelweißgold
1.gibt es durchaus noch andere möglichkeiten außer pd und ni, z.b. mangan
2. ist selbst ni im weißgold auch nicht soo schlimm, hab mal ne nickelallergikerin einen nickelweißgoldtrauring tragen lassen, keine probleme

3. stimme ich dir zwar zu, daß das WG mit Pd die beste lösung wäre, wenns der anbieter aber nicht im programm hat?(wovon ich ausgehe)

bei 750 sollte die sache schon verträglich sein, selbst im unwahrscheinlichen fall, daß nickelweißgold verwendet wird
die vertreiber haben oft nicht die info, was genau im gold als weißmacher enthalten ist, weil die hersteller da gerne ein kleines geheimnis draus machen(völlig unnötigerweise)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2010, 20:50 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.02.2010, 16:48
Beiträge: 13
Ich möchte mich rechtherzlich bei euch für die antworten bedanken.

Das schlimmste ist, dass ich keinerlei allergien habe.

Ich kann alles an Schmuck anziehen ohne probleme nur bei diesen Ringen klappt es einfach nicht.

Ich habe meinen kompletten Schmuck nachgeschaut es handelt sich um 333er, 585er, 750er sogar vergoldeter und Silberschmuck habe und trage ich, kann auch Modeschmuck anziehen usw..... Kein Verfärben nichts (ausser ein vergoldetes Armkettchen dass mitlerweile 15 Jahre alt ist färbt grün aber nach sovielen Jahren ist das meiner Meinung nach normal).



Kann sich einer von Euch erklären, warum sich der Ring mitgefärbt hat ??? Ring und Finger sind gräulich (antrazit) verfärbt und wie gesagt lässt sich der Ring nicht mehr säubern.


Liebe Grüsse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Brauche mal Hilfe
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: Boomer
Antworten: 15
BITTE um nähere Erklärung des Materials Colorit
Forum: Colorit
Autor: ZILLY
Antworten: 13

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz