Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 23.11.2020, 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 14:01 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 25.03.2016, 13:39
Beiträge: 7
Hey, ich bin neu hier und erhoffe mir ein paar grobe Tipps. :)

Und zwar hab ich seit geraumer Zeit ein Daith Piercing und im Augenblick ist dort noch der erste Schmuck drinne, da der Stichkanal noch komplett ausheilen muss.
Als zweiten Schmuck hätte ich sehr gerne so einen Sichelmondring wie auf dem Bild. Diesen gibt es nur in den USA aus Weißgold und würde umgerechnet inkl. Produkt, Shipping, Zoll usw. an die 200€ kosten. Das ist mir dann bei aller Liebe viel zu viel... Besonders mit der Aussicht, dass nachher etwas unterwegs verloren geht... Im Netz habe ich schon stundenlang gesucht und leider nichts gefunden was diesem Ring irgendie entspricht oder mir gefällt.

Nun die eigentlichen Fragen: Ich möchte gerne zu einem Schmuckschmied in meiner Nähe gehen und mir diesen Ring machen lassen. Das er nicht 1:1 so aussehen wird ist mir klar, aber ich sag mal schon zum größten Teil sollte es möglich sein oder? Das Material muss kein Weißgold sein - ich kenne mich mit Materialien und ihrer Verarbeitung (Möglichkeiten) leider nicht aus. Aber Titan, Silber oder ähnliches wäre doch günstiger als Material? Der Ring soll aufjedenfall silberfarben sein, das ist mir wichtig. Wichtig ist auch, dass der Ring eine Öffnung hat, die ein Piercer auf und zu biegen kann beim wechseln. Der Durchmesser vom Material an sich sollte möglichst genau 1,2mm sein (zumindest von der Öffnung bis zur Stelle, die durch den Stichkanal geht) - an anderen Stellen wie den Ecken kann es ruhig dicker sein - wie auf dem Bild. Wie lange dauert sowas ungefähr herzustellen? Mit wie viel Materialkosten und Herstellungskosten (der/die Schmied/in möchte ja auch was verdienen :) ) sollte ich ca. rechnen und ab wann wäre es Wucher? Ich würde das gerne vor dem Herstellen besprechen, nicht dass es danach plötzlich heißt 600€... Klar, dass ihr mir keinen genauen Preis nennen könnt, aber grob kann man da bestimmt spekulieren. :) Ich bin gerne bereit für gute Arbeit auch gut zu bezahlen, aber ausnehmen lassen möchte ich mich auch nicht. Ich dachte eine Obergrenze von ca. 150€ - günstiger wäre schon toll, aber wenns eben nicht geht ist es halt so. Qualität hat nun mal ihren Preis. :D

Ist vielleicht nicht unbedingt eine alltägliche Frage, aber ich hoffe ihr könnt mir dennoch helfen. :)

Viele Grüße
denisekey

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.03.2016, 14:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 15:41 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
Hallo Denisekey,

also der Materialwert wäre bei Sterlingsilber minimal
vielleicht 5 Euro wenns hoch kommt.
Ein routinierter Goldschmied macht dir das in einer halben Stunde.
also sollten 100 Euro durchaus reichen für diesen Ring.

Sach bescheid wenn man dir weiter helfen kann.

Gruß
Samy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 15:51 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
kannst du mir bitte mal sagen wie der maximaldurchmesser vom mond ist?

ich schätze mal 1 bis 1,5 cm oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 15:52 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 25.03.2016, 13:39
Beiträge: 7
Super, vielen Dank für die schnelle Antwort! :) Was kostet denn z.B. Titan oder auch Weißgold (würde mich mal interessieren) und vielleicht auch so andere (silberne) Materialien ungefähr?

Wie ist die ungefähre Stabilität der Materialien? Der Ring ist ja sehr dünn, also sollten die nicht unbedingt butterweich sein, aber auch nicht so fest, dass ein Piercer das nicht aufbekommt. :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 16:01 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
naja 1 gramm silber kostet etwa 50 Cent
1 gramm gold vielleicht 35 euro,
titan kostet so gut wie gar nichts
vielleicht meinst du ehr platin? das kostet ähnlich wie gold

ich würde mir keine sorge machen wegen der härte,
am innenohr wirken keine kräfte oder kaum gefahren.
da würde ich ehr auf feinstmögliches edelmettal zurückgreiffen da die körperstelle eh hochempfindlich ist.

wenn du magst bau ich den mal in feinsilber nach... oder etwas feiner legiert als sterling.
wenn er dir gefällt können wir einen deal machen, wenn nicht - bist du mir nichts schuldig! :-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 16:43 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 25.03.2016, 13:39
Beiträge: 7
@samy001 - Ich hab deine erste Antwort leider eben erst gesehen. :)

Also laut Google sind es umgerechnet etwa 11mm (7/16"), falls ich richtig gesucht habe. :D

Ne ich meinte schon Titan, ich seh (ausgefallenen) Titanschmuck eher selten und wenn ist er für Piercings meistens sehr teuer. Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass es als Rohmaterial teurer ist bzw. in der Verarbeitung. :) Gold möchte ich nicht, es sollte schon silberfarben sein. Ich glaub Platin ist für meine Zwecke etwas zu teuer. :)

Das ist ein sehr nettes Angebot, aber ich möchte sowas eher ungern über das Netz machen. Das ist wirklich nicht böse gemeint, hoffe du nimmst mir das nicht übel! :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 16:55 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1346
Nur eines: Auf- und zubiegen geht nicht oft.
Und am Ohrn kann man sich mit Haaren verheddern, besonders wenn nur zugebogen ist.
Dann muss man entscheiden ob das Material nachgibt oder das Ohr etwas Gerupfe verträgt.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 17:01 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 15:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
denisekey hat geschrieben:
@samy001 - Ich hab deine erste Antwort leider eben erst gesehen. :)

Also laut Google sind es umgerechnet etwa 11mm (7/16"), falls ich richtig gesucht habe. :D

Ne ich meinte schon Titan, ich seh (ausgefallenen) Titanschmuck eher selten und wenn ist er für Piercings meistens sehr teuer. Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass es als Rohmaterial teurer ist bzw. in der Verarbeitung. :) Gold möchte ich nicht, es sollte schon silberfarben sein. Ich glaub Platin ist für meine Zwecke etwas zu teuer. :)

Das ist ein sehr nettes Angebot, aber ich möchte sowas eher ungern über das Netz machen. Das ist wirklich nicht böse gemeint, hoffe du nimmst mir das nicht übel! :)



ja übers Netz... das ist schon sehr gefährlich, würde ich auch NIEMALS tun :-)
aber hab keine sorge... dein Ring ist schon in arbeit, ob du willst oder nicht.
habe einfach lust darauf den zu bauen.

lieben gruß
samy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 17:35 
Online
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2678
Wohnort: München
Platin und Feinsilber verträgt das Auf- und Zubiegen öfters als Weissgold und Titan ist nicht zu löten um die Spitzen hin zu bekommen. Die Form ist für Titan also nicht geeignet.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Piercing Ring schmieden lassen
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 18:11 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 25.03.2016, 13:39
Beiträge: 7
Danke für eure Antworten. :)

Zum täglichen reinigen muss ich mein Piercing (zum Glück) nicht rausnehmen. Und den Schmuck würde ich max. 1-2 im Jahr tauschen, wenn überhaupt. :)

@El Kratzbürscht - Also an dem Piercing verheddern sich eher weniger Haare, da das Piercing innen im Ohr liegt und nicht außen wie ein Helix. Ein Helix habe ich schon und die Haare stören mich da gar nicht. Aber danke, dass du an sowas denkst. :)

@samy001 - Danke, dass du das nicht falsch verstanden hast. Es gibt viele, die das direkt persönlich nehmen und dann falsch verstehen. Cool, bin gespannt. :)

@Heinrich Butschal - Ich kenne mich mit sowas halt leider gar nicht aus und bin dankbar über jeden Tipp und Hinweis. Mir reicht ja auch ein "günstigeres" Material, es muss ja kein Weißgold sein. Und wenn Silber/Feinsilber auf lange Zeit gesehen das Biegen besser verträgt würde ich mich dann eher in diese Richtung bewegen - ist ja auch günstiger dann im Endeffekt. :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

bestender Brillant in einen neuen Ring fassen lassen
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Ring verloren, würde gerne den selben nachmachen lassen
Forum: Suche Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Feingoldring aus Goldbarren schmieden lassen
Forum: Verformen
Autor: Donk
Antworten: 1
Was ist das für ein Ohr-Piercing?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 4
goldenen Ring herstellen lassen?
Forum: Suche Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz