Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 28.09.2020, 19:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 21:42 
Gast
Gast
Benutzeravatar
guten abend

ich habe ein problem mit einem silberschmied oder goldschmied es ging um folgendes ich habe eine münze in einen ring einfassen lassen dabei wurde die münze beschädigt ich denke durch die polierscheibe ich habe fotos vor und nach der fertigstellung des rings die den schaden beweisen der goldschied steittet es ab obwohl das foto wo der schaden zu sehen ist das er übrigen selber gemacht hat bevor ich denn ring dann von der post bekam hatte damals sofort eine e-mail geschrieben das die münze im ring was abbekommen hat bekamm dann nur pampige antworten ich solle denn ring erst mal bezahlen 150€ und selber in händen halten und mir ein bild zu machen aber ich habe den schaden doch schon auf dem foto gesehen was sollte sich da noch ändern hatte gleich das gefühl das was nicht stimmt da ich von ihm eine e-mail bekam ring fertig bitte überweisen sie denn betrag auf konto ect kein bild vom ring nichts auf meine nachfrage hin ja der ring sei schon verpackt und fertig zum versand darum kein foto ich bestand auf ein foto vom ring und dann bekam ich es ja auch und sah warum die münze hatte einen wert von 400 euro was soll ich jetzt tuhn was macht man in solchen fällen muss ich das jetzt so hinnehmen ???

gruß igor


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 30.01.2010, 21:42 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 22:21 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2643
Wohnort: München
Eine Anzeige wird wohl abgelehnt werden und auf den zivilen Streitprozess verwiesen werden.

Also ein Gericht wird wohl fragen, was die Münzen vorher wert war und was sie heute wert ist. Gibt es da einen wesentlichen Unterschied? Zum anderen wird gefragt werden ob generell das einfassen eriner Münze zum tragen im Schmuck nicht den gleichen Wertverlust erzeugt.

Nur aus Interesse, was ist das für eine Beschädigung? Kannst Du die Bilder zeigen?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 23:07 
Offline
Platinstaub
Platinstaub
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2008, 20:21
Beiträge: 449
hallo,
also irgendwie komme ich nicht mit.
so wie ich es verstanden habe, hast du eine münze in einen ring fassen lassen und nun ist die 400 euro münze verkratzt, oder beschädigt ( ich denke mal das nicht gerade beim polieren die ganze münze blank ist )
dir ist aber doch klar das eine münze die verkratzt ist ihren wert verliert ( bei den münzsammlern )?
wenn ja warum lässt du sie dann in einen ring arbeiten, wo das teure teil mit sicherheit verkratzt ?
was ich noch nicht verstehe ist das mit der sache mit den fotos, macht man nun schon fotos von stücken, die man zu goldschmied seines vertrauen bringt, und fotos danach ?
auch die sache mit der mail, er hat dir nen foto von dem fertigen ring geschickt und nun sollst du zahlen. gibt es vor ort keine goldschmiede ? oder hattest du dir nen hobbisten genommen ( bin selber einer ) um geld zu sparen ?
also, wie geschrieben , ich komme mir dem ganzen ablauf nicht klar,

ich trage selber einen münzring ( die münze soll ca 2000 jahre alt sein ) mit macken und katscher

gruß
stefan


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 00:20 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 15:58
Beiträge: 371
Gast hat geschrieben:
guten abend

ich habe ein problem mit einem silberschied oder goldschied es ging um folgendes ich habe eine münze in einen ring einfassen lassen dabei wurde die münze beschädigt ich denke durch die polierscheibe ich habe fotos vor und nach der fertigstellung des rings die den schaden beweisen der goldschied steittet es ab obwohl das foto wo der schaden zu sehen ist das er übrigen selber gemacht hat bevor ich denn ring dann von der post bekam hatte damals sofort eine e-mail geschrieben das die münze im ring was abbekommen hat bekamm dann nur pampige antworten ich solle denn ring erst mal bezahlen 150€ und selber in händen halten und mir ein bild zu machen aber ich habe den schaden doch schon auf dem foto gesehen was sollte sich da noch ändern hatte gleich das gefühl das was nicht stimmt da ich von ihm eine e-mail bekam ring fertig bitte überweisen sie denn betrag auf konto ect kein bild vom ring nichts auf meine nachfrage hin ja der ring sei schon verpackt und fertig zum versand darum kein foto ich bestand auf ein foto vom ring und dann bekam ich es ja auch und sah warum die münze hatte einen wert von 400 euro was soll ich jetzt tuhn was macht man in solchen fällen muss ich das jetzt so hinnehmen ???

gruß igor



Hier mal auf Vorrat: ..........,,,,,,,,,,,,mmmmmm
;-)
Sorry, aber solche Beiträge kann man einfach nicht lesen...

Zum Thema: Du hast zwei Möglichkeiten: Versuch einer gütlichen Einigung mit dem GolschMied oder eben eine zivilrechtliche Klage. Strafanzeige kannst Du nur bei einer Straftat stellen, die (soweit ich das hier verstehe) hier nicht vorliegt.

Gruß,
Kai Schula

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 01:21 
Gast
Gast
Benutzeravatar
hallo

also ich hatte noch fotos vom auktionshaus herman-historica wo ich die münze erstanden habe dort ist die münze noch unbeschädigt zu sehen und 2 bilder vom goldschied vor und nach fertigstellung des rings dort ist sie dann beim letzten bild beschädigt ein kleiner teil der münzprägung ist weggeschliffen also wenn ich mein auto in die werkstatt bringe zur reparatur und bekomme mein auto mit kratzer wieder wer fast das selbe ach ich trage meine ringe nicht beim arbeiten und im alltag nur zu besonderen anlässen nein bei uns gibt es nicht wirklich gute goldschiede aber wie es scheint wo anders auch nicht egal mache einen termin mit einem anwalt der soll michtdann einfach beraten

gruß igor


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 10:47 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2675
Wohnort: Raum Leipzig
was sollen wir sagen, wenn du mit den details zur münze oder den fotos nicht rausrückst?
außerdem ist eine münze im ring zahlreichen kratzgefahren ausgesetzt, selbst bei seltenem tragen, sodaß es wertmäßig auf die kleine wegpolierte stelle nicht ankommt, und nur das kann ja im streitfall ein thema sein: der wertunterschgied, und da jetzt schon einen anwalt zu bezahlen, ohne uns mittels der fotos zu befragen ist wenig sinnvoll
ist das ein silberring?, 150 ist ja eigentlich billig für einen ring für eine wertvolle münze (gold/silber?)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 19:18 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 01:30
Beiträge: 864
Wohnort: Krefeld
Mal ganz unabhängig davon, was passiert ist.

Wenn eine Münze in eine Fassung vergewaltigt wird, hat sie KEINERLEI Sammlerwert mehr (ganz abgesehen davon, dass dies für fast alle Münzen ohnehin zutrifft).

Also? Was soll der Quatsch hier?!

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Probleme im Biete Forum
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Probleme beim Giesen / einbetten
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: corax
Antworten: 4
Probleme beim Palladium Weichglühen. Vitrex Problem?
Forum: Verformen
Autor: mclien
Antworten: 9
Probleme mit dem Fasserkit
Forum: Fertigungswege einzelner Teile - Schmuckdesign
Autor: petruschka
Antworten: 7
!!! Suche dringend Umschulplatz zum Gold-/Silberschmied !!!
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Hawk
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz