Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 08.08.2022, 16:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 15:06 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
ich arbeite mit dem PUK4.
wenn der kein Argon bekommt, bekommt man eine Fehlermeldung und man kann nicht damit Arbeiten.
Das mit dem Drucklufttip probier ich gerne mal aus... falls meine Argonpulle mal leer ist :-)
Den Ruß bekomme ich übrigens hervorragend mit einem Glasfaserstift weg.
Allerdings sind Glasfaserfitzelchen auf dem Schreibtisch echt übel :-/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.12.2016, 15:06 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 15:26 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2913
Wohnort: Raum Leipzig
versuch doch eine feine messingbürste (so mache ich es, hab ja eh eine fußpedalbetriebene rotierende wasserbetropfte Neusilber(Kratz)bürste


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 15:37 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
das muss ich auch mal probieren
mit meiner Fußpedal-Betriebenen-Vor-und-Rückwärts-Schaltbaren-Rotierenden-mit-Bergquellwasser-Betropften-Edelstahl-Titanvernickelden-Präzisions-Bürste aus Japan!

:-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 15:57 
Offline
Goldschatz
Goldschatz

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 319
Könnt ihr mal die groben Preisklassen für solche Geräte fallen lassen?
Oh und steht da irgendwo drauf mit wieviel Spannung/Strom die Arbeiten?
(evtl. kann ich ja mein WIG Geträt "einfach2 weit genug runter regeln...)

Ich verstehe doch richtig, dass es sich im wesentlichen um kleine gepulste WIG Schweißgeräte handelt oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:02 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2913
Wohnort: Raum Leipzig
samy, das ist ja geil
mein Neid ist mit dir ;-)

wegen PUK
PuK1 würde ich mit wenigen hundert euro ansetzen
PUK2 vielleicht mit max.650
PUK3 weiß ich nicht

je jünger, umso feiner und genauer einstellbar bzgl. Impulsstärke und-länge, die in keiner Weise in klaren technischen Angaben nachzulesen ist


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:41 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1458
samy001 hat geschrieben:
das muss ich auch mal probieren
mit meiner Fußpedal-Betriebenen-Vor-und-Rückwärts-Schaltbaren-Rotierenden-mit-Bergquellwasser-Betropften-Edelstahl-Titanvernickelden-Präzisions-Bürste aus Japan!

:-)
:p1:

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:47 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
PUK 3 weiss ich auch nicht
PUK 4 3800,-
PUK 5 3390,-

jeweils inkl Mikroskop


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:49 
Offline
Goldschatz
Goldschatz

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 319
Autsch.
Wie gesagt, Stromstärken, Spannung wäre noch toll. Mal schauen was mein WIG Gerät so kann. 0.5 Nadeln und Düsen dafür habe ich...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:53 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 430
Wohnort: Würzburg
El Kratzbürscht hat geschrieben:
samy001 hat geschrieben:
das muss ich auch mal probieren
mit meiner Fußpedal-Betriebenen-Vor-und-Rückwärts-Schaltbaren-Rotierenden-mit-Bergquellwasser-Betropften-Edelstahl-Titanvernickelden-Präzisions-Bürste aus Japan!

:-)
:p1:

:10 :win


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PUK-schweissen von Feinsilber
BeitragVerfasst: 08.12.2016, 16:54 
Offline
Praktikant
Praktikant

Registriert: 08.12.2016, 16:42
Beiträge: 17
mclien hat geschrieben:

Ich verstehe doch richtig, dass es sich im wesentlichen um kleine gepulste WIG Schweißgeräte handelt oder?


nein, im Grunde sind das ganz primitive Kisten:
fetten Kondensator aufladen, Elektrode aufsetzen, Blitz!

der Trick ist: Sie ziehen im Moment der Lichtbogenzuedung die Elektrode mechanisch zurueck, so
dass sie nicht festpappt.

Kann man sich mit etwas Geschick selbst bauen - fuer ich schaetze mal - rund 100 EUR Material.

Mit nem WIG-Geraet gehts aber nicht. Selbst bei mikokurzen Pulsen pumpst Du immer noch zu viel
Energie ins Material.

Was aber geht: mit WIG-Geraet einen Lichtbogenofen zum Schmelzen bauen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Feinsilber in Einbettmasse wird teilweise schwarz
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Hellfire-bars
Antworten: 28
schleifen und polieren von Feinsilber im Tumbler
Forum: Emaillieren
Autor: Feuerzauber
Antworten: 11
Was kann man mit Feinsilber herstellen?
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: yvi
Antworten: 1
Punzierung Feinsilber
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Schweißen mit dem PUK
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz