Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.06.2018, 19:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 07:01 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Guten Morgen,

Wir (meine Frau und Ich) haben uns unsere Eheringe (Damastringe) in einer Mittelalterschmide selbst geschmiedet.
Jetzt nach einem Jahr wollten wir meiner Frau einen Rubin einsetzen lassen.
Bisher hat mir jeder Goldschmied in der nähe gesagt das kann er nicht, ich solle mal im Internet nachfragen.
Am liebsten währe ihr ja ein 3 oder 4 Eckigerstein in die Vertiefung an der Seite.
(Ich denke es müsste dann eine dünne Einfassung angebracht werden)
Notfalls mittag in den Ring (Bohrung)

Ich suche jetzt jemanden der diese Arbeiten durchführen könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe
Sascha

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 13.06.2018, 07:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 07:27 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2278
Wohnort: München
Ein dreieckiger Rubin würde sich in die Kerbe gut einfügen. Das Problem wird in erster Linie sein, die Goldfassung mit dem Damast zu verbinden. Ob löten oder Punktschweißen funktioniert kann man nur durch Ausprobieren erfahren. Habt Ihr von dem Material noch Abschnitte, mit denen man experimentieren kann?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 11:25 
Gast
Gast
Benutzeravatar
mmh müsste ich den Schmied fragen ob er noch was von dem Material hat.
Ein weiterer Punkt ist das meine Frau Allergisch gegen Gold und Silber ist.
Sie trägt ihn zwar fast immer an einem Lederband um den Hals
aber wenn dies möglich ist währe eine Einfassung aus Stahl(Eisen) besser.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 13:11 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2278
Wohnort: München
Eine Rubin-Fassung aus Weich-Eisen ist auch möglich. Allerdings verlassen mich da meine Kenntnisse wie man eine Eisenfassung mit dem Damast vernünftig verbindet. Ich bin halt Goldschmied und nicht Eisenschmied.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 13:27 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 415
Hallo Sascha

Kurze Frage, ist deine Frau gegen Gold oder die Legierungsbestandteile im Gold Allergisch? Im ersten Fall müsste die Fassung wirklich aus Eisen sein. Ich meine aber das man Eisen nur schwer zum Fassen verwenden kann.
Was ist bitte
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Weich-Eisen
?? :gruebel:
Habe es gegoogelt, meist du das wirklich??
Wenn sie eben auf die Legierungsbestandteile Allergisch ist und Feingold verträgt könnte man eine etwas stärkere Fassung machen und diese einschrumpfen.
Also eine Fassung anfertigen mit einem Außendurchmesser, der etwas grösser (im Tausendstelbereich) ist als eine Bohrung im Ring. Den Ring dann erwärmen, das Material dehnt sich aus und die Fassung einfügen.
Es hilft wenn sie vorher im Tiefkühlfach war. Da zieht sich das Material, der Fassung, etwas zusammen. So haben wir immer Zylinderhülsen erneuert.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 13:46 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2278
Wohnort: München
Mit Weicheisen meine ich normales Eisen, keinen HSS Stahl und kein Gusseisen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 14:08 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 415
Ah, ganz normaler Baustahl also, so was wie ST 37 oder ST 40 oder in der Art etwa. Erscheint mir als Material für eine Fassung trotzdem etwas schwierig, aber sicher nicht unmöglich. Der Rost ist da dann aber das nächste Problem um das man sich kümmern müsste.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 14:17 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2278
Wohnort: München
Ja so etwas meinte ich. Klar ist das Fassen in harten Metallen schwerer, aber geht schon wenn man sich Zeit nimmt. Evtl. wäre auch VA4 möglich, das rostet dann nicht.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 17:03 
Offline
Praktikant
Praktikant

Registriert: 02.06.2018, 17:55
Beiträge: 15
im Messermacherbedarf gibt es sehr korrosionsfeste Stähle, die weichgeglüht geliefert werden, die Härte entspricht inetwa der von 585er Gold, z.B. SB1(Niolox), oder auch Damaststähle. Eine aufgesetzte Fassung (kleines Loch bohren, geschmiedete Fassung aufsetzen, im Loch einen Schweißpunkt mit Schutzgasschweißgerät mit dünnem Edelstahl- Draht und wenig Strom setzen, Stein einsetzen) erscheint mir als realisierbar. Diese Schrumpfgeschichte ist auch interessant, nur Löten fällt wohl aus.
Eine Lösung mit Schrauben wäre ein wenig unüblich, aber ich würde dazu einen Uhrmacher fragen, der mehr kann als Batterien wechseln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rubin in Damastring einarbeiten.
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 17:11 
Offline
Praktikant
Praktikant

Registriert: 02.06.2018, 17:55
Beiträge: 15
Bitte nicht vor dem Wort gruseln, aber KLEBEN, z.B. mit Epoxy (Messermacherbedarf), hält auch. Wenn man damit leben kann, dass die Elektronen des Rings nicht mit denen der Fassung spielen können.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unbekannte Steine (roh), evtl. Rubin oder Granat ???
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Isarsteine
Antworten: 5
90 Grad Ecken in Silberring einarbeiten
Forum: Spanabhebende Bearbeitung
Autor: Claudia
Antworten: 3
Korund und Rubin
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 4
In Schmuck präzise Rundungen einarbeiten
Forum: Spanabhebende Bearbeitung
Autor: Claudia
Antworten: 25

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz