Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 07:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.01.2016, 17:53 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 21.01.2016, 17:25
Beiträge: 2
Hallo liebe Goldschmiede-Experten,

ich muss gestehen, ich habe NULL Ahnung von der Goldschmiedekunst und habe mich auch noch nie sehr viel damit auseinander gesetzt.

Aber jetzt habe ich eine Herzensfrage.

Ich habe vor 2 1/2 Jahren meinen absoluten Traumring entdeckt. Er ist von einem renommierten Designer. Der Ring ist aus Platin und mit echten Diamanten besetzt.

Wäre es möglich so etwas in der Art zu schmieden. Der mittlere sollte schon ein echter Diamant sein (muss aber auch nicht riesengroß sein), bei den anderen Steinchen könnte man natürlich auch qualitativ geeignete Alternativen nehmen. Er sollte schon "weiß" sein, also entweder Weißgold oder Platin.

Ich bin mir nämlich sicher, dass man einige tausende Euros allein für den Namen zahlt. Muss natürlich auch keine 1 zu 1 Kopie sein, sondern nur so in der Art.

Wäre das denn möglich? Wenn ja, wie wäre UNGEFÄHR der Preis. Oder eher die Frage, könnte man so etwas schmieden unter 8000 Euro? Ich weiß, da steckt natürlich viel Arbeit hinter und so ein Ring ist nicht günstig. Würd mich nur gern ungefähr orientieren, ob man dann zum Original greifen soll oder es doch besser ist, einen Ring indidivuell anfertigen zu lassen (für die Hochzeit) :-)

Im Anhang Bilder meines Traumringes. Habe nun weder den Designer-Namen erwähnt, noch den Modell-Namen, falls gewünscht, kann ich das natürlich noch sagen.

Würd mich freuen eine Antwort zu bekommen!!

Ganz liebe Grüße

Amelia

EDIT Tilo: Bilder von C.. gelöscht
es geht um das Modell Balxxxxine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.01.2016, 17:53 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2016, 20:08 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
einen C.-Ring kopieren?
würde ich nicht machen
einen Pt-Ring mit Mittelstein und zusätzlichen Seitensteinen: da könnte man drüber reden, wenn das Design sich nicht an den tropfenförmig eingefaßten Seitensteinen des C.Ring orientiert
die 4 also eher ganz rund oder viereckig gefaßt
ein merklicher Kostenfaktor ist der Mittelstein (hier wohl -,23ct)
die kleinen sind vergleichsweise günstig und sollten dann konsequenterweise ebenfalls unbedingt Diamanten/Brillanten sein

auf dem einen der Bilder, die ich aus Copyrightgründen löschen mußte, war jedenfalls das Modell mit -,23ct abgebildet
ein Pt-Ring mit -,23ct muß natürlich nicht 8.000 kosten
das andere hatte evtl. einen etwas größeren Mittel-Stein, das war schlecht zu erkennen (C. macht dieses Modell mit sehr unterschiedlich großen Mittelsteinen bis 4ct und auch unterschiedlich vielen Steinen auf der Schulter)

harmonischer finde ich allgemein solch Ringe bei der Schienenbreite mit etwas größerem Stein als dem -,23er


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2016, 20:28 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
hier mal quickndirty 3 gegenentwürfe
kann man natürlich noch schöner zeichnen


Dateianhänge:
entwurf.jpg
entwurf.jpg [ 20.33 KiB | 877-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2016, 22:30 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 21.01.2016, 17:25
Beiträge: 2
Hallo und vielen Dank für die Antwort :)

Mir ging es nun auch nicht darum, es 1 zu 1 zu kopieren, sondern einfach einen Ring so in der Art.. ich habe gefühlte drölftausend Ringe angeschaut, aber keiner hat mir so zugesagt. Nun stellt sich mir halt nur die Frage ob es Sinn macht, das bei einem Goldschmied in Auftrag zu geben oder nicht.

Die Zeichnung mit den Ecken finde ich auch sehr interessant!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 08:00 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 08:03
Beiträge: 451
Hallo Amelia

Ich kann mir durchaus vorstellen das es Sinn macht einen Goldschmied oder Schmiedin in der Nähe zu suchen und denen mal deine Vorstellungen zu unterbreiten. Es gibt immer wieder Neugründer die sich über einen Auftrag freuen. Du hast natürlich sehr hochwertige Materialien und die treiben den Preis alleine schon in die Höhe aber wie du schon selber gemeint hast zahlt man für den Namen schon einiges.

Bei so einem besonderen Anlass finde ich es immer schöner wenn man zu dem Schmuckstück auch eine Geschichte hat. Es spricht nichts dagegen ein tolles Designer Stück das einem besonders gut gefällt im Laden zu gekauften, aber wenn du deine eigenen Ideen in das Stück einfließen lassen kannst ist das, meiner Meinung, eine schöne Geschichte an die man sich immer gerne erinnert.

Gruß
Bernd


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2016, 10:03 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
so schlimm ist das mit dem Pt-Preis im Moment nicht, denn er ist so niedrig wie schon lange nicht mehr
regioal ist schon gut zum mündlichen Besprechen, grad wenn wie hier das Design noch nicht genau feststeht


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gießen eines Weizenkorns
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: ulricula
Antworten: 1
Stein fassen? Durch Handarbeit welche Präzision möglich?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Eheringe selber schmieden?
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Anna_Na
Antworten: 17
Ringe - gießen, schmieden, löten?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Sir_Bob
Antworten: 21

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz