Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 22.05.2024, 22:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Bitte eure Fragen nur hier einstellen wenn Ihr:

  1. Nur eine Frage habt und eine Anmeldung in diesem Forum für euch keinen Sinn macht.
  2. Nicht sicher seit in welche der Fachforen Eure Frage hin gehört z.B. da sich sich überschneiden:
    Steine gravieren einstellen in :arrow: Werkzeuge und Maschinen oder doch Edelsteine, Perlen, Koralle...
    Probleme bei der Weiterverarbeitung von Graugold. :arrow: Metallische Werkstoffe oder doch in Verformen?

Wenn Ihr als Gast Fragen stellt und diese Beantwortet wurden, werden sie nach einer gewissen Zeit in die passende Rubrik verschoben.
Macht euch also keine Sorgen, wir helfen euch..


Mit freundlichen Grüßen
Das Foren Team



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 03.03.2023, 16:40 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 03.03.2023, 16:15
Beiträge: 3
Guten Tag

Ich habe kürzlich mit dem silber giessen begonnen, jedoch bin ich sehr verzweifelt. Mit meiner aktuellen Ausrüstung, bringe ich das Silber nicht zum schmelzen ( ca 30g). Aktuell benutze ich einen Bunsenbrenner (Rothenberger Multigas 300)m jetzt habe ich mir überlegt, besseres Gas / Brenner zu kaufen. Hat jemand eine Empfehlung?


Liebe grüsse

Colin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.03.2023, 16:40 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 03.03.2023, 22:49 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 3072
Wohnort: München
Niedrigere Legierungen schmelzen früher, besser isolierende Schmelztiegel halten das Silber besser warm. Eine Abdeckplatte über dem Tiegel hält den Wärmeverlust durch Abstrahlung in Grenzen. Natürlich ist ein größerer Turbobrenner mit agressiver brennenden Gasgemisch auch besser.

Zu der Frage fehlen sämtliche Infos über Legierung und Schmelzumgebung.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 04.03.2023, 09:52 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
https://www.reichelt.de/de/de/bunsen-la ... D_BwE&&r=1 ist ein bunsenbrenner
damit wird es ja hoffentlich nicht versucht, sondern mit was stattdessen?
präzise detailreiche Fragen ermöglichen hilfreiche Antworten


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 07.03.2023, 20:16 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 03.03.2023, 16:15
Beiträge: 3
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Niedrigere Legierungen schmelzen früher, besser isolierende Schmelztiegel halten das Silber besser warm. Eine Abdeckplatte über dem Tiegel hält den Wärmeverlust durch Abstrahlung in Grenzen. Natürlich ist ein größerer Turbobrenner mit agressiver brennenden Gasgemisch auch besser.

Zu der Frage fehlen sämtliche Infos über Legierung und Schmelzumgebung.



Guten Abend

Danke für die Antwort. Ich versuche mal so viele Infos zu geben, wie ich kann:

Silber: Bin mir nicht mehr ganz sicher aber ist glaub 925er sterling Silber
Schmelztiegel: Eine Kleine "Schüssel" aus Keramik.
Abdeckplatte: Benutze ich ein paar Backsteine, um die Wärme einigermassen zu halten.
Brenner: Ich benutze einen Bunsenbrenner mit (Rothenberger Multigas 300) und einem "normalen" Aufsatz.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, oder eine kleine Liste geben, welches Gas/Aufsatz ich verwenden sollte.

Liebe Grüsse

Colin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 07.03.2023, 20:20 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 03.03.2023, 16:15
Beiträge: 3
Tilo hat geschrieben:
https://www.reichelt.de/de/de/bunsen-laborbrenner-bl-1700-inkl-1-druckgasdose-cfh-52175-p334504.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMI85KuxPLB_QIVeQUGAB3aYAzuEAQYAyABEgJmWfD_BwE&&r=1 ist ein bunsenbrenner
damit wird es ja hoffentlich nicht versucht, sondern mit was stattdessen?
präzise detailreiche Fragen ermöglichen hilfreiche Antworten


Danke für die Antwort.

Was ich verwende ist eher eine Lötlampe/Lötgerät mit (Rothenberger Multigas 300) und einem normalen Aufsatz. Also es ist eigentlich das " Basic Set ", welches in jedem Youtube Tutorial verwendet wird. Nun bin ich auf der Suche, nach einem besseren Gas Gemisch und dem dazugehörigen Aufsatz. Hättest du eine Empfehlung ?


Liebe Grüsse

Colin


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 07.03.2023, 21:24 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2996
Wohnort: Raum Leipzig
tut mir leid, aber wenn du selbst auf Nachfrage nicht konkreter werden kannst, dann kann man nichts besseres empfehlen, weil man ja immer noch nicht weiß, mit was du arbeitest
andere leute würden einfach die Produkte verlinken (Tiegel, Halter, Brennr!) statt unzureichend zu beschreiben
was weiß´ich denn, was für dich konkret die >kleine schüssel< ist und der normale brenner
wenn du wenigstens ein video verlinkt hättest, wo dein konkreter brenner im einsatz ist
und man könnte dir die unterschiede erklären, weil da vielleicht andere Tiegel oder so


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Silber giessen Anfänger
BeitragVerfasst: 08.03.2023, 01:09 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 3072
Wohnort: München
Es könnten auch Fotos helfen während des Schmelzversuches und vom Equipment. Da sähe man was "normal" und "klein" ist und wie die Flamme aussieht und gehalten wird.
Der ganze Aufbau mit den Steinen ist etwas, was man sehen muss. Sonst wird das nichts mit der Hilfe.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Buchstaben aus Silber für Griffbrettinlay selber giessen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: ars71
Antworten: 1
Anfänger - Bitte um Hilfe
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Wachsauschmelzverfahren für Anfänger
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Grrt
Antworten: 7
Netzketten-Anleitungen für Anfänger/innen
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: perlenhaekeln
Antworten: 5

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz