Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 21.10.2018, 18:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 03.05.2018, 13:49 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Ich sach ganz diplomatisch: von 48 bis 68 ist alles noch normal, nur die Industrie sieht das anders.
Ist ja bei Klamotten genau so.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.05.2018, 13:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 03.05.2018, 15:36 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2365
Wohnort: München
Ich mache gerade einen Siegelring in Größe 72.

Kein Fett aber 2 Meter groß und breite Hände und Schuhgröße 50. Die jungen Leute werden größer.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 03.05.2018, 23:20 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Aber Mann dafür, oder?
Ich hab mich auf Frauen bezogen.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 06:19 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 433
El Kratzbürscht hat geschrieben:
von 48 bis 68 ist alles noch normal, nur die Industrie sieht das anders

Da hast du Recht ich gehe da sogar noch etwas weiter, -normal- ist ja eigentlich alles, ( irgendwann wird es vielleicht ungesund ) aber die besagte "Industrie" hat eben vielen Leuten eingeredet das sie zu Fett oder auch zu alt sind um Schmuck zu tragen. Siehe Werbung!
Ich finde es wirklich traurig wenn etwas stämmigere Frauen oder Männer am Stand sagen "ich hab zu dicke Finger für Ringe."
Da ist viel Überzeugungsarbeit nötig ihnen klar zu machen das, das Körbergewicht oder das Alter, kein Kriterium ist.
Von der ein oder dem anderen Besucher/Kunden höre ich dann das man ihnen im "Geschäft" oft nicht helfen kann oder wohl eher nicht helfen mag. Was ist den das für ein Geschäftsgebaren?????


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 13:50 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2370
Wohnort: Raum Leipzig
wenn ein Schmuckeinzelhändler keinen Dienstleister hat, der ihm mal eben neue Ringe auf Sondergrößen ändert (was bei neuen Ringen wegen der diversen beschichtungen mehr Arbeit macht als bei getragenen, wo die schon abgerubbelt sind), dann kann er wirkich nichts machen, wenn der Großhandel (und der Hersteller) keine Sondergrößen anbieten
der finanzielle Aufwand ist da nicht unerheblich: einpacken, Verschicken
engermachen, wieder rhodinieren/vergolden
Porto zurück
könnte sein, daß das dann dem Kunden zu teuer erscheint


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 07.05.2018, 22:06 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Is nur so dass bis 69 Einheitspreis ist und ab 70 Aufpreis. Bei mir also.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 07:39 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 433
Ja natürlich, das ist schon klar das man im reinen Verkauf nicht immer optimal reagieren kann und eine Änderung dann auch teurer würde. Darin liegt ja auch der Vorteil in unserer Leistung, eben Direkt am Kunden.

Ich hatte da mal den Fall da ging es um keine Änderung sondern eine Neuerwerbung bei einem Einzelhändler dem es scheinbar schon zu viel war die Ringe in der passenden Größe zu bestellen :flop: .
So Kollektionen gibt es doch sicher auch in großen Größen, oder? :nixweiss:
Es sollte also kein Problem sein wenn ein Händler seinen Lieferanten an fragt ob es die Ringe nicht auch in einer zb. 75ger Ringgröße gibt. Also nicht
Tilo hat geschrieben:
einpacken, Verschicken, enger machen, wieder rhodinieren/vergolden
. usw. Oder liege ich da falsch? :gruebel:

Man merkte da schon (also zumindest ich hab es gemerkt) das sich da die Kundin extrem verarsch…….. fühlte und richtig sauer, aber auch unsicher, war als sie bei mir am Stand war und ich frage ob ich ihr was zeigen darf. Sie war dann ganz überrascht als ich dann wirklich etwas in ihrer Größe vorzeigen konnte und anbot das ich auch alles in ihrer Größe ohne Probleme machen kann.

Der Preisliche Mehraufwand spielt da eigentlich nie eine Rolle. Ich rechne nach Material/Zeit-Aufwand ab. 8-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 10:56 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Zitat:
Es sollte also kein Problem sein wenn ein Händler seinen Lieferanten an fragt ob es die Ringe nicht auch in einer zb. 75ger Ringgröße gibt.
Ich denke mal, es gibt solche und solche. Je besser der Service, desto teurer kann die Marke dann möglicherweise sein. Bei Billigschmuck oder Trendschmuck ist dieser Service weniger zu erwarten.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 08.05.2018, 19:18 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2370
Wohnort: Raum Leipzig
nein
es gibt nur die Trauringe in solchen Extremgrößen, weil die eh einzeln nach Bestellung gefertigt werden
und die günstigen Stahlpartnerringe, die ich teils bis gr 74 oder so (mit)bestellen kann und sogar am lager habe

alles andere an Ringen wird in Großserie in China gefertigt und Sondergrößen sind da nicht vorgesehn (außer eben bei den Stahlpartnerringen)

wer man etwas nicht weiß, sollte nicht einfach etwas annehmen (es gibt alles in jeder Größe) und dann anhand der Annahme/Spekulation dem Verkäufer/den verkäufern unterstellen, die wollen nicht

die Stückzahlen der Sondergrößen sind einfach zu gering angesichts der Vielfalt an Modellen rechnet es sich eben nicht, alles auch noch in Sondergrößen vorzuhalten


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benötigte Blechlänge für Ring
BeitragVerfasst: 09.05.2018, 00:51 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1116
Zitat:
wer man etwas nicht weiß, sollte nicht einfach etwas annehmen (es gibt alles in jeder Größe) und dann anhand der Annahme/Spekulation dem Verkäufer/den verkäufern unterstellen, die wollen nicht
Genau, dann soll man halt entweder keinen Chinaschrott haben wollen oder abspecken oder sich einen Ring beim Goldschmied anfertigen lassen. Oder im Kurs einen selber machen.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blechlänge für Ring berechnen
Forum: Verformen
Autor: Sabine
Antworten: 3
Berechnung der Blechlänge für Ringgröße 53,5
Forum: Fertigungswege einzelner Teile - Schmuckdesign
Autor: Luthien
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz