Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.08.2019, 20:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 21:10 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 06.02.2011, 20:38
Beiträge: 4
Hallo,

ich möchte gern eine Kette herstellen. Ich habe ein passendes Stück Erbskette aus 925er Silber vorliegen. Diese Erbskette möchte ich in etwa 4 cm lange Abschnitte aufteilen und dann wieder zusammenfügen mit Goldringen (750er Gelbfold). Nun möchte ich jedes zweite Teilstück zwischen den Goldringen schwärzen.

Als Schwärzmittel habe ich mir "Goshiba" gekauft.

- Wenn ich die eine Hälfte der Kettenabschnitte schwarz färbe und dann die Kettenstücke mit den Goldringen verbinde - diese muss ich ja zulöten - vertragen die geschwärzten Abschnitte das Lötfeuer und wie ist das mit dem Beizen? (Ich verwende UltraPoon)

Oder soll ich die Kette mit den goldenen Zwischenringen erst fertigstellen und dann die zu schwärzenden Abschnitte wie eine "Affenschaukel" in das Schwärzebad hängen? Was passiert mit dem Gold im Schwärzebad?

Bei beiden Vorgehensweisen habe ich meine geäußerten Bedenken - was würdet Ihr mir empfehlen

Viele Grüße,
Gabi


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.01.2012, 21:10 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2012, 22:13 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 06.02.2011, 20:38
Beiträge: 4
Monologe sind ja auch mal schön ... ;-)

Ich habe es einfach mal ausprobiert, no risk, no fun. Aus meinem Reste-Sammelglas habe ich eine kleines Stück Goldblech genommen und in die Schwärze-Flüssigkeit gelegt - es blieb golden, färbte sich nicht!

Meine Lösung ist nun also die Affenschaukel-Methode. Ich werde die Kette zusammenlöten mit den Goldringen und dann jeden zweiten Kettenabschnitt bis zu den jeweiligen Goldringen ins Schwärzebad tauchen.

So einfach ist Tennis! :-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.03.2012, 01:46 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 01:30
Beiträge: 863
Wohnort: Krefeld
Hallo Bohrwum,

und ist alles gut geworden, sind Deine Vorstellungen bezügl. des Aussehens der Kette Realität geworden? Oder gab es noch Schwierigkeiten? Früher haben wir oft Ringe gemacht, die mit Rotgoldornamenten belötet waren. Das wurde dann auch geschwärzt. Sah teilweise umwerfend aus!

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schwärzen von Messing
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: Mercurius
Antworten: 9
Gravur in Aluminium schwärzen
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: wopo
Antworten: 2
Schwärzen von bronze Ohrring
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Schwärzen von Silber
Forum: Chemikalien
Autor: Silberherz
Antworten: 1
Silber schwärzen? Färben?
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz