Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 25.09.2022, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stein
BeitragVerfasst: 18.10.2006, 16:29 
Offline
Besucher
Besucher
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 12:38
Beiträge: 2
HAaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaallo!
Ich bins wieder, die NEUE!
Also ich habe einen Praktikumsplatz bei einem Goldschmied bekommen. Nun verlangte der folgendes von mir, was ich ehrlich gesagt nicht richtig verstanden habe, vielleicht weiß einer von euch weiter.

Er wollte, dass ich mit Hilfe einer gewissen "schiebelehre" (was auch immer das ist...?) einen Stein zeichne, mit Masse, Gewicht, in 3D aus verschiedenen Sichtweisen. Weiß einer genau, was ich bitte tun soll?
Bin etwas hilflos...

Prinzess


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.10.2006, 16:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2006, 22:20 
Offline
Golddublone
Golddublone
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2006, 08:18
Beiträge: 251
Wohnort: Wien
Hi Princess.

Mit der Schiebelehre kannst du die Dimensionen wie Höhe,Breite und Tiefe des Steines herausbekommen.

Notier diese Zahlen,weil du anhand dieser das Steinchen im 3D Programm deines Ausbildners rekonstruierst.

Ich würde aber statt dessen einfach zu erkennen geben,daß du eigentlich Goldschmied werden möchtest.
Da muß man nicht gleich mit dem Computer anfangen.

Good Luck,Princess.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2006, 16:44 
Offline
Platincent
Platincent
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2006, 18:56
Beiträge: 594
Wohnort: Zuhause
Hallo zusammen,

Ich glaube Prinzess hat sich da nur etwas unglücklich ausgedrückt. Sie sollte ganz sicher kein 3D Modell am PC basteln... Das sollte bestimmt eine Zeichenübung werden. Der Chef wollte sicher sehen, inwiefern Du Formen und Propotionen erkennen und wiedergeben kannst. Dazu solltest du den Stein vermessen (mit dem Messschieber, oder salop Schiebleere genannt)und anschließend die Form des Steines auf's Papier wiedergeben. Somit kann man gut sehen, ob du, wie gesagt Formen verstehst, ein räumliches Denken besitzt und sauber Arbeiten kannst.

So würde ich das ganze nun verstehen. Wenn dich einer im Praktikum 3D Modelle erstellen lässt, ist das am Beruf ein wenig vorbei. Oder das gewünschte Ergebniss bleibt mir zunächst verborgen.

Grüße
goOse


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Feststeckender Stein und es muss noch gelötet werden
Forum: Verbinden
Autor: Nina
Antworten: 2
Reparatur? Wenn ja, mit welchem Stein?
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: Bluebelle
Antworten: 2
Türkis Stein Reparatur
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Stein fassen? Durch Handarbeit welche Präzision möglich?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Was könnte dies für ein Stein sein?
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz