Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 15:06 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 280
Folgendes ist mir am Wochenende passiert.
Ein Frau stand da mit einer "Silberkette", die angelaufen war. Die Kette besteht aus leicht gebogenen Elementen, die mit kleinen Ösen verbunden sind. Da es ein Erbstück der vor 12 Jahren verstorbenen Mutter ist und mir auffiel, dass die Ösen offenbar nicht verlötet waren, wollte ich nett sein und die Dinger verlöten. Gesagt, getan. Gelötet und ab in die Beize zum Reinigen. "Kurz" was anderes gemacht und dann kam halt "nur" noch die Kupferkette aus dem Bad.
Ja, ich hatte nach dem Stempel gesucht und nicht gefunden, mir wurde aber versichert es sei silber.
Nun ist die Kette zwar noch heile, aber ich brauche mal Tips wie ich nun vorgehe. Ich nehme Mal an, man kann die Kette einmal komplett reinigen (dann ist die Silberschicht weg) und neu versilbern. Gibt es da spezielles zu beachten?
Einfach ins Galvano-bad hängen wird ja nicht rechen, weil dann die Stellen, wo die Kettenglieder Kontakt habe nicht mit versilbert werden? Wird das dann währenddessen Bewegt?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 29.05.2017, 15:06 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 16:46 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
normalerweise überlassen solche Quereinsteiger wie du die unerfreulichen Reparaturen lieber den Goldschmieden ;-)
siehste, das haste nun davon ;-)
sind nur Zwischenösen oder alles kupfern?

wichtiger Hinweis: schaff dir einen Goldstrichprobenprobierstein an!
du brauchst nichtmal die Säuren, um auf dem Stein galvanische Überzüge zu enttarnen (Teststrich an unauffälliger TSelle des Schuckstücks) und die Härte eines weißen Edelstahl-oder Alpaccateils wird dir im gegensatz zu weichem Silber auch auffallen

wenn alles kupfern: sicher, daß es nicht überzogen ist durch ein Eisenstückchen in dr Beize?
Karabiner/Federringfedern dürfen nicht erhitzt werden und auch nicht in Schwefelsäurebeize

zeig mal Foto

wenn du es vorher gemerkt hättest: die Zwischenösen aus Silber machen und beim Löten mit scharfer Flamme die Hauptglieder nicht miterwärmen
so wärs gegangen
jetzt brauchst du jemanden mit guter Galvanik und Erfahrung
ich kann dir da nicht weiterhelfen, ich habs nicht so mit den beschichtungen (Rep.Vergoldung mache ich, Rhod. und Versilberung lasse ich woanders, wenns denn selten mal nottut)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 09:11 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 280
Also: ja, die Aktion war nur "bedingt schlau". Und ja die Kombination aus nicht "Nein" sagen zu können und sich alles zu trauen, macht manchmal Probleme.
Beize ist eisenfrei, da bin ich relativ sicher, alles andere was ich in die Beize getan habe, ist kein bisschen verfärbt. Die Kette war nicht vollständig in der Beize (der Karabiner also auch nicht).
Die Kette nach meiner Ansicht komplett aus Kupfer, also auch die Kettenglieder. Dann muss ich mir mal den passenden Beschichter suchen (oder der Besitzerin).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 10:36 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2524
Wohnort: München
Es gibt aber auch Auftragstouristen die so lange suchen bis sie einen finden der nicht "Nein" sagen kann. Zum Beispiel kam einmal ein befreundeter Auktionator zu mir, mit einem Ring nur kurz zum löten. Ich sah mir den Ring an und sah dass viele Einzelteile mit Zinn gelötet waren.

Ich erkläre Ihm dass das Zinn rückstandsfrei entfernt werden müsse bevor ich den Ring auf Löttemperatur erhitzen würde weil das Zinn den Ring sonst "auffressen" würde.

Das war ihm zu teuer weil es für ihn nach einer sehr leichten Reparatur aussah.

Ein paar Tage später kam ein befreundeter Hobbyschleifer mit dem Ring zu mir der ihm beim ersten vorsichtigen Erhitzen in 5 Teile zerfallen war und fragte nach Hilfe, er hätte das als Auftrag angenommen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 10:58 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 280
Ja solche Personen gibt es immer.
Bei mir war das aber anders. Ich hatte die Kette Poliert und dann gesehen, dass die Ösen wohl nur zugebogen waren und dann erwähnt, dasss es besser wäre die zu verlöten. Und da die Kette ihr hat iel bedeutet, wolte ich halt dafür sorgen, dass sie noch lange was von hat. also test an einer Öse gemacht und in die Beize gehängt. Voll Panik geschoben, dass ich jetzt gleich gelyncht werde. Ihr war aber die Kette wesentlich wichtiger als die Oberfläche der selben. also habe ich versprochen mich wenigstens drum zu kümmern, dass ich einen Weg finde die wieder qualitativ versilbern zu lassen.
@Heinrich Butschal: Macht ihr eigentlich solche Versilberungen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 11:10 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1260
Bei Ott gab es früher "Anreibeversilberung", die nur mit Lappen, ohne Galvanik ging.
Gut genug um gepfuschtes Lot wegzumogeln, aber ob es für eine Kupferkette reicht weiß nich nicht. Auch ob es das überhaupt noch gibt, weil es war glaub ich recht giftig.

Das "Nein" sagen wirst du auch noch lernen.
Anderer Spruch für Gefälligkeiten "Alles auf dein eigenes Risiko" - " ich garantier für nichts, das geht nur wenn es wirklch Silber ist - Stempel seh ich nämlich keinen" usw.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 13:04 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
test an einer Öse? ist nur eine Öse rot?
oder dann trotz der sicheren Rotfärbung trotzdem die anderen gelötet?
wie auch immer: bei rep. muß man mit vielen Sachen rechnen
meist lernt man das aber, indem man erstmal drauf reinfällt, weil man mit gesundem Menschenverstand einfach nicht drauf kommt, was Controller in der Schmuckindustrie so verzapfen (oder wie in Heinrichs Fall vorherige Pfuscher am Objekt)

anreibeversiilberung ist Käse: hauchdünn, weil nur solang funktionierend, solang der Untergrund unedel ist
sowie ein Hauch von Versilberung drauf ist, gibts keinen weiteren Auftrag
das ist so schnell abgerieben wie es draufgerubbelt wurde
Notlösung für fehlstellen an großen Objekten, die nicht berieben und zudem vielleicht noch mit klarlack versiegelt werden


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 14:32 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 19:44
Beiträge: 280
Nicht ganz: Ein Öse Test gelötet und dann die Kette über den Gefäßrand der Beize gehängt (also die öse und 4 Kettenglieder nebst Öse noch mit drin).
Alle Teile die in der Beize hingen geleichmäßig Kupferfarben (kannst quasi an der Kette den "Pegelstand" ablesen..).
Also alles ab und neu galvanisieren scheint mir das einzig Brauchbare.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 14:54 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
ups, also nicht die versilberung verbrannt, sondern ein blöder Effekt in der Beize

hatte ich so noch nicht, da ich an versilbertem Modeschmuck nichts hartlöte (nein, auch nicht, einen Perlring "mal eben" etwas engermachen, wie mir neulich angedient wurde)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupferkette neu versilbern?
BeitragVerfasst: 30.05.2017, 15:23 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1260
wenn es eh nur 4 ösen sind und eh nur eingehängt kann man die nicht rausnehmen und die kette das bisschen verkürzen?
Wenn es mehr ist kommt es billiger eine neue modeschmuckkette zu kaufen.
Hast schon mal was lohngalvanisieren lassen?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

verkupfern/versilbern/vergolden maximale Schichtdicke
Forum: Galvanik, Edelmetallscheidung, Ätzen
Autor: goldsilber
Antworten: 5
Seeigelgehäuse versilbern?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Hufnägel (Eisen) versilbern, aber wie?
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Alte Zinkstücke versilbern
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: fuchs erwin
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz