Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 07.12.2021, 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: säure aufbewahren im mittelalter
BeitragVerfasst: 23.10.2007, 08:50 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 16:51
Beiträge: 23
hallo in die runde,
hat jemand belege darüber wie im mittelalter säuren aufbewahrt wurden? ging das erst mit der erfindung des glases?

_________________
schönen Gruß aus der alten Hansestadt Soest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.10.2007, 08:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2007, 14:02 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2894
Wohnort: München
Säuren lassen sich auch in gepechten Gefäßen aufbewaren und das Glas war im Mittelalter schon lange erfunden.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 08:08 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 16:51
Beiträge: 23
herr butschal sie sagen mir nichts neues, bitte lesen sie meine frage, ich suche belege!

_________________
schönen Gruß aus der alten Hansestadt Soest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 18.02.2010, 17:59 
Offline
Silberkorn
Silberkorn
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 21:02
Beiträge: 53
susat hat geschrieben:
herr butschal sie sagen mir nichts neues, bitte lesen sie meine frage, ich suche belege!


Alte Gemälde sollten Beleg genug sein, dass man Glaskolben in der Chemie verwendet hat
http://www.horusmedia.de/2001-aurum/alchemie.jpg
http://www.tpissarro.com/alquimia/labalchem4.jpg
http://www.kswillisau.ch/bilderkultur/geldmagie.gif
http://www.natura-naturans.de/artikel/i ... rtig05.jpg
http://www.horusmedia.de/1997-weg/alchemist.jpg

auf alten Darstellungen von Alchemielaboren sieht man immer wieder diese Glaskolben.
Da sich die künstler diese Geräte sicherlich nicht nur ausgedacht haben und es damals schon Säure gab, wird man wohl die Säure ebenfalls in solchen Behältern aufbewahrt haben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.02.2010, 21:07 
Offline
Platinstaub
Platinstaub
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2008, 19:21
Beiträge: 449
hallo susat,
ich habe dir hier mal ein paar links kopiert.
agricolas hat 1540 die herstellung von salpetersäure in einem tontiegel beschrieben.
also wen er bei der herstellung ton/ keramik verwendet hat hat warum nicht auch bei der aufbewahrung.


http://www.eifelkeramik.de/historie/mau ... undnz.html

http://www.muenster.de/stadt/ausgrabung ... spaet.html

http://www.wzr.cc/glossar.html
unter technische keramik

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 42,00.html

das keramik flaschen dafür verwendet wurde ist für mich schlüssig. ansonsten eine anfrage an ein keramikmuseum stellen.

gruß
stefan


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 10:15 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 16:51
Beiträge: 23
Vielen Dank für eure Mühen Silberpunze und StefanS, es freut mich das versucht wird mir doch noch zu helfen. Die Alchemiebilder kenne ich zum teil. Jedoch reicht mir nicht "alte Bilder" denn die sollten schon im 15. Jahrhundert gemalt sein. Außerdem fehlt mir bei all diesen abgebildeten Gläsern der Stopfen oder Deckel.
Den Hinweis auf Keramik will ich gern weiter verfolgen obwohl Agricola mit 1540 auch kein Mittelalter mehr ist und ich dort auch keine Deckel zum verschließen finde. Der letzte Link aber bringt mich mich auf einen neuen Weg wo ich weiter suchen kann.
Vielen Dank noch mal für eure Mühen.
Dirk

_________________
schönen Gruß aus der alten Hansestadt Soest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 10:34 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2894
Wohnort: München
Der Grund der Suche würde mich aber trotzdem interessieren.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 11:00 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 16:51
Beiträge: 23
Das sage ich ihnen gerne Herr Butschal. Ich versuche seit einger Zeit einen Münzmeister des 15. Jahrhunderts darzustellen. Ich möchte parallel dazu aber auch noch einen Wardain darstellen, spätestens dazu brauche gesuchte Behälter für die einzelnen Säuren.
Bilder finden sie hier: http://soestermuenzen.de/index.php?pcid=27&pdid=72
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Hülsemann

_________________
schönen Gruß aus der alten Hansestadt Soest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 11:37 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2894
Wohnort: München
Brauchen Sie dazu nicht eher "Vorlagen" als "Belege"?

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 12:13 
Offline
Auszubi
Auszubi
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2007, 16:51
Beiträge: 23
Hallo Herr Butschal,
sie haben recht ich brauche einfach alles auch Vorlagen und die möglichst zeitnah. Was nützt mir ein Bild was im 17. oder 18. jahrhundert entstand wo der Künstler Gerätschaften seiner Zeit oder aus der Fantasie gemalt hat? nichts. Ein Bild was Anfang des 15. Jhd. entstand dagegen sehr viel, natürlich nehm ich auch gerne eins das Anfang des 16. Jhd entstand. Aber am allerfeinsten sind schon die Belege. Ein Herstellungsaufzeichnung einer Keramikfirma zB wo expliziet zu erkennen ist das diese Töpfe oder Flaschen hergestellt wurden um Säuren darin auf zu bewahren. In anderen Bereichen gibt es sowas. Um beim Beispiel zu bleiben, es gibt sehr viel Keramikfunde. Leider sind mir persönlich keine bekannt wo es einen Deckel oder Stopfen zu gab, Kork hatte man noch nicht. Ich nehme an das es ein mit Leinen umwickelter Holzstopfen war, der notfalls auch noch mit Wachs abgedichtet wurde, aber wissen tue ich es nicht.
Wenn sie als Vorlagen haben Herr Butschal, wäre ich ihnen für Hinweise wo ich sie finden kann sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Hülsemann

_________________
schönen Gruß aus der alten Hansestadt Soest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mittelalter Goldschmiedestand
Forum: Wettbewerbe, Ausstellungen und Messen
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz