Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 17.01.2021, 03:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.07.2017, 14:23 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
Ich habe gerade eine Anfrage zu Trauringen aus Weiß-/Gelbgold.
Da ich nicht selber brenne (und mangel Ausrüstung auch nicht kann), suche ich gerade eine Quelle dafür. Silber/Gelbgold ginge auch.
Problem ist, dass Ag935/Au bei Schichtwerk gerade min 21 Tage Lieferzeit hat.
Gibt es noch irgendeine andere Quelle? (C.Hafner ist keine, die machen ja "nur" den Vertrieb von Schichtwerk was MK Halbzeug angeht).

Bin auch für Angebote offen, falls jemand hier im Forum mir einen Barren/Walzprofil herstellen würde.

Gruß
mclien


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.07.2017, 14:23 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2017, 18:45 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1369
Meines Wissens leider eine Monopolstellung, ich hätte ja lieber auch einen alternativen Lieferanten, so wie die mich behandelt haben.

Aber etliche schweißen selbst für den Eigenbedarf, dort mal rum telefonieren, oder non ferrum fragen?

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.07.2017, 19:07 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
El Kratzbürscht hat geschrieben:
Meines Wissens leider eine Monopolstellung, ich hätte ja lieber auch einen alternativen Lieferanten, so wie die mich behandelt haben.

Nanü? Ich hatte bisher mit Schichtwerk (Oettel) und C-Hafner jetzt eher weniger Probleme. Die haben wir sogar einmal bei Zeitdruck schon den Barren losgeschickt nur mit der PDF Überweisungsbescheinigung ohne auf den konkreten Geldeingang zu warten.
Oettel ist superschwierig am Telefon zu erwischen, OK. Aber wenn er dran ist nimmt er sich eigentlich Zeit und ist sehr ausführlich und "informativ". Was hattest Du denn für Probleme?

Und non Ferrum werde ich mal fragen, wenn er sich nicht selbst meldet...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 09:19 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1369
Seite 10: http://www.goettgen.de/schmuck-foren/ft ... 6-135.html bitte runterscrollen und ab da weiter lesen

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 09:33 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1369
Das endet irgendwo, aber so geht es weiter:Fortsetzung von http://www.goettgen.de/schmuck-foren/ft ... 6-180.html

Der Ärger geht weiter.

"Aus Kulanz" habe ich zwar eine Gutschrift bekommen über den reklamierten Barren.
Aber ich hab angerufen und gesagt, ich brauche keine Gutschrift, ich möchte das Material umgetauscht. In welches der halt bisherigen Qualität.

Antwort sinngemäß: Wenn aber nochmal mder gleiche Fehler auftritt könnte ich es nicht mehr umtauschen

Ich: dann nehm ich es halt aus dem Angebot.

Ja, ich würde an den Techniker zweifeln. aber was ich mit eigenen Augen sehe, daran zweifel ich halt nicht.

Sie sollen den Barren halt vor Auslieferung mal glühen.

Dafür hätten sie nicht die Kapazitäten (!)

Der Herr Öttel hätte doch auch gesagt, alles sei in Ordnung.

Der Herr Öttel hat den Barren gar nicht selbst gesehen, sondern sich nur auf das Ergebnis der Untersuchung bei Hafner berufen.
Wenn die befinden, dass alles in Butter sei, dann ist er doch als Hersteller nicht so blöd und widerspricht seinem Kunden. Das hab ich der erst mal erklären müssen.

Hm, dann fing ein Denkprozess an, einzusetzen.

Na gut, sie spricht nochmal mit dem Labor und die melden sich dann nochmal bei mir.

Auch recht.

Ist mir jetzt auch grad wurscht, nach meinem Urlaub ruf ich mein lagerndes Edelmetall von Hafner ab.<<<<<

Was ich mittlerweile auch getan habe. Das Ersatzmodul war allerdings in Ordnung, und Mokume muss ich weiterhin dort klaufen, mein Halbzeug kauf ich aber mittlerweile wo anders.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 10:57 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2753
Wohnort: Raum Leipzig
der Kontrast gold zu silber finde ich eh schöner als der zu weißgold
und die Verarbeitbarkeit von Mokume dürfte ohne Palladiumanteile ebenfalls besser sein
(ohne Palladium im Weißgold gäbe es keinen nennenswerten Kontrast)


ok, mit reichlich Nickel im Weißgold gäbe es Kontrast, aber wer will da Gesetzeskompatibilität garantieren und das harte Zeug zu Mokume verarbeiten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 13:09 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
Ja, Gelbgold und Silber wäre ja auch in Ordnung, evtl. sogar besser.
Problem:
Weißgold/Gelbgold gibt es gar nicht als standard
Silber/Gelbgold hat gerade 21 Tage+ Lieferzeit.

Leider brauche ich es, wenn aber schon Wochenende 11.-13.8. heute wird sich ggf. klären, ob überhaupt MK Ringe werden sollen. Eigentlich wollen die beiden nämlich eher schmale Ringe und das ist in MK ja einerseits etwas witzlos, weil man dann kaum was vom Muster sieht, andererseits auch schwierig, weil die ja fertigungstechnisch eher brit werden.
Ein Gedanke war noch (falls die Ringgrößen "ähnlich sind") einen breiten Ring mit wenig Dicke herzustellen und gegen Ende dann längs zu teilen und zu stauchen/erweitern. Wenn das ganze nicht zu sehr voneinander abweicht, könnte man sogar noch das Muster über beide Ringe sehen, wenn man sie nebeneinander hält....


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 13:47 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 16:46
Beiträge: 1369
Gold und Silber wäre sicher Feinsilber und Feingold oder 22k der schönste Kontrast, nur insgesamt bissi weich für Trauringe?

Laut Midgett lassen sich gelbe und weiße Goldlegierungen verschweißen, nur mit rötlichen scheint es Probleme zu geben.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 14:38 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2753
Wohnort: Raum Leipzig
und 750 mit Pd500 gibts ja noch bei Schichtwerk (pd500 und WG ist optisch eh kein Unterschied)
wie wäre denn da die Lieferzeit?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 15:46 
Offline
Goldschmuck
Goldschmuck

Registriert: 06.07.2016, 18:44
Beiträge: 280
Da würde es mit der Lieferzeit tatsächlich passen. Allerdings sind die Pd Legierungen von Schichtwerk tatsächlich DUNKEL. (Ich habe ja den Vergleich mit den Pd Rohlingen, die ich von Dir hatte und das war schon erheblich).
Ausserdem habe ich jetzt die beiden (da sie hier in der Nähe wohnen) mal überzeugt vorbei zu kommen. Ich wollte erstmal rausfinden, wie denn nun die Lage wirklich ist, denn MG und "schmaler Ring" ist ja nun nicht direkt kompatibel.
Und siehe da: Nach ein bisschen Gegrübel und Blick iin die Musterkiste, fiel dann doch der geflochtene Ring ins Auge. Somit werden wir jetzt folgendes machen:
Geflochtene Ringe aus Silber und Gelbgold. 7 Fäden, wobei ihrer mit 5 Goldenen und seiner mit 5 Silbernen sein wird.
(Ich überlege gerade, den Thread hiermit zu schließen, da das Thema je jetzt abgehakt ist und lieber einen weiteren Thread aufmachen zum Thema alternative Beschaffung von MG Halbzeug...)
Danke jedenfalls für die Tips und Hintergründe.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

newbie: Ring aus Weissgold-Profil löten
Forum: Verbinden
Autor: doces
Antworten: 7
Goldschmiede Walze speziell für Mokume Gane arbeiten??
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: HermannOtto
Antworten: 4
Weißgold Fragen zu Varianten, Verarbeitung und Veredelung
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: Non Ferrum
Antworten: 5
Und wie wird Mokume Gane gestempelt?
Forum: Stempel, Signets, Meisterzeichen, Punzierungen
Autor: susat
Antworten: 0
Mokume Gane Schmuck vom Niederrhein
Forum: Die Schmuck- KUNST GALERIE
Autor: Mokume-Gane
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz