Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 18.01.2018, 02:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 11:03 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 393
Hallo Zusammen

Das nächste Jahr möchte ich mit einem neuen Projekt beginnen und zwar die Herstellung und Verarbeitung von Weißgold. Schwerpunkt ist aber die Verarbeitung.

Zum einen weil immer wieder einmal die Frage nach Weißgoldringen/Eheringen auf kommt
zum anderen aber auch weil ich mich über die verschiedenen Weißgold Legierungen mal schlau machen möchte.
Einige Kombinationen im Mokume Gane Bereich wären da vielleicht interessant. Besonders weil es ja Scheinbar verschiedene Farbabstufungen geben soll, von Weiß bis Grau und, siehe etwas weiter unten, bis Blau :?:

Ich hab schon im Forum einige interessante Beiträge gefunden bin aber noch nicht wirklich schlauer. :nixweiss:

Also :gruebel:

• Sollten Weißgoldringe grundsätzlich immer Rhodiniert werden, wenn ja Warum und wie haltbar ist so eine Rhodium Schicht eigentlich?

• Was ist bei Ringen eine Gute Legierung 585ger 750ger wie lässt die sich verarbeiten?

• Welche Rolle spielen die Legierungsmetalle Silber Palladium oder was auch immer und zu welchen Anteilen?

• Ich habe im Internet, auf der Seite von Jens Bahr, von einem Blauen Weißgold gelesen das mit Eisen :?: :?: Legiert wurde. Geht das überhaupt und kennt das jemand??

Ihr seht, Fragen über Fragen und das sind sicher noch nicht alle aber ich würde mich freuen :ja: wenn ich von euch etwas Input bekomme.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 13.12.2017, 11:03 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 11:56 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2222
Wohnort: Raum Leipzig
willst du die fugenlos gießen?
oder mit Fuge und löten?

selber legieren?

vergiß solchen sonderunsinn mit eisen, Indium oder so

weißgold ist eh Käse, wenns nicht mit viel nickel ist
und nickel ist bäh
mit Pd wirds zwar halbwegs farblos, aber viel weniger reflektierend als Platin, Silber und Rhodium, also eher stahlgrau

ich vergleiche die Rhodiniererei(von palladiumarmen bzw-freiem Weißg.) mit nem hellcremefarbigen Auto (weil weißer lack eher grau ist und deutlich teurer), das mit weißer wasserlöslicher farbe ne Verkaufslackierung bekommt

nach dem regenbedingten Abspülen der weißen Oberflächenschicht vergilbt das Auto zusätzlich noch und es reicht nicht waschen, sondern es wird nur mit abrasivem Polieren wieder wenigstens hellcremefarbig (oder muß immer wieder nachlackiert werden mit dem wasserlöslichen.....)


würdest du das ok finden?

also ich nicht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 13:23 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 393
Hallo Tilo

Generell würde ich die Ringe gerne eher Fugenlos machen wollen. Ich denke aber eher so ähnlich wie meine MG Ringe. Also Mittig aufschneiden, spreizen und rund schmieden.

Selber legieren wäre schon eine Möglichkeit/Option die ich mir vorhalten möchte, rein um ein paar Erfahrungen zu sammeln.

Ich habe aber etwas Bedenken wegen dem Aufwand. Das Temperaturspektrum ist ja etwas höher als bei dem was ich sonst so verarbeite und meine Erfahrungen bei so mancher MG Legierung lassen mich da etwas zweifeln.
Bei mir steht zwar noch ein Autogen-Schweißgerät das ich in Betrieb nehmen könnte und ein älteres Laborgerät mit denen sich kleinere Mengen besser mischen lassen sollen. Hab ich mir letztens erst besorgt. Ist halt wieder ein Teil mehr was dann nur wieder rum steht.
Die Möglichen Farbunterschiede die bei Verschiedenen Legierungen auftreten könnten aber beim MG schon sehr interessant sein.

Was du zum Rhodinieren sagst deckt sich eigentlich mit meinen Befürchtungen, ähnliches habe ich schon gelesen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 23:25 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2222
Wohnort: Raum Leipzig
ich halte das für eine zu umständliche Methode der Herstellung, die noch dazu ein sehr ungleichmäßiges gefüge ergibt: 2 extrem belastete und umgeformte bereiche und 2, die weniger umgeformt wurden
dazu noch naturgemäß schwierig, einen gleichmäßigen Querschnitt umlaufend zu schaffen
beides nicht grad gut für späteren Service, wo sich am Schwanschen Dorn die gefügemäßig schwächsten und dünnsten Bereiche am stärksten dehnen und einschnüren

da wäre ich eher für Sand-bzw "Gips"formguß für die Rohlinge (mein Rotationsguß erfordert zu viel zusätzliche bauerei und weiteres "rumstehendes zeug")
bei einfarbigen Ringen in stabilen materialien (als feingold z.B.)nimmt "man" der einfachheit zugekaufte exakte Rohlinge oder manche können auch feuerschweißen, was bei Pt wohl super gehn soll, ich mir bei gold schlechter vorstellen kann, es aber auch gemacht wird

oder eine ehrliche saubere Lötfuge statt 2 Stellen im Ring, die beim Spreizen gerissen sind und mit Lot zugepfuscht werden mußten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 07:28 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 393
Hallo Tilo, Danke für deine Anregungen :top:

Da ist natürlich was dran das die Belastung des Werkstückes beim Schmieden, so wie ich mir das vorstelle, sehr groß ist. Da habe ich mich von meiner Erfahrung mit MG vielleicht etwas fehlleiten lassen. :?:
Ein Guss in Sand ist da natürlich besser, (Gips Guss hab ich noch nie gemacht :nixweiss:) , und hat wohl auch mehr Vorteile. Da werde ich, denke ich, umdenken. :gruebel:

Ich persönlich habe auch kein Problem mit einer "ehrlichen sauberen Lötfuge" an einem Ring, aber meine, wenn auch nur sehr Bescheidene, Erfahrungen nach ist das Thema "Endloser Ring" bei einem Ehering schon wirklich etwas worüber immer wieder geredet wird wenn ich mich mit der Kundschaft unterhalte.
Kommt das Thema dir denn nie auf?
Besonders bei Jüngeren Paaren steht da die Symbolik schon irgendwie der Rationalität im Wege. Da kann ich nicht so ohne weiteres darüber hinweg gehen nur weil ich mich leichter tue.

Natürlich habe ich auch schon überlegt mir die Rohlinge (Ringe und Bleche) bei zB. Jeddeloh oder Heimerle und Meule zu besorgen. Das ist sicher am Einfachsten/Wirtschaftlichsten und der Qualität tut das wohl auch keinen Abbruch da ja noch etliches an Arbeit rein gesteckt wird bis die Ringe fertig sind. Trotzdem fehlt mir da aber etwas der Anspruch es selbst gemacht zu haben.

Und zumindest bei den Blechen für meine MG Sachen ist die Farbpalette des angeboten Materials schon sehr beschränkt, darum der Drang zum selber Legieren. Vielleicht haben Scheideanstalten da aber auch mehr Auswahl.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 09:24 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2222
Wohnort: Raum Leipzig
Lötfuge ist bei mir kein Thema
ich mache eh nur fugenlose und muß das nicht thematisieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Beisteckring Edelstahl zu Ehering Weißgold
Forum: NEWS, Infos und more
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Fragen rund um das Gestalten mit der Ätztechnik
Forum: Galvanik, Edelmetallscheidung, Ätzen
Autor: Jane
Antworten: 17
Fragen zu Edelsteinen
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: kathrinschuller
Antworten: 2
Ring gießen,hohl form allgemeine fragen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Akata
Antworten: 10
Prinzess mit fragen zur Goldschmiede-Ausbildung ist da
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Prinzess
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group

Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum