Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 14.08.2020, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.03.2015, 22:11 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo,

Ich (Goldschmiede-Azubi) möchte mir zu Haue meine eigene Werkstatt einrichten.
Einen Werktisch und Werkzeug habe ich schon, jetzt möchte ich auch gerne zu Hause löten, stehe aber vor dem
Problem, das ich nicht genau weiß welche Anlage/welcher Aufbau für mich am besten geeignet ist.
Propan scheidet bei mir leider komplett aus, da ich mit meinem Werktisch in den Keller verbannt wurde :/ , ausserdem
löte ich nicht mit Mundstück.

Welche Anlage/ Aufbau ist dann am besten geignet und brauche ich überhaupt eine komplette Anlage ?

Danke schonmal für die Hilfe :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 13.03.2015, 22:11 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 03:20 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1319
Schaff dir für kleine Sachen ein Microtorch von Augusta an, und für Größeres so ein Gerät, ich glaube von Rothenberger, wo der Brenner direkt auf die Kartusche geschraubt wird. Beides kannst du bei nicht Gebrauch mit hoch nehmen, die Gasmenge ist meines wissens aber auch unkritisch.
Du kannst dir natürlich auch ein Hydrozongerät zulegen, für den Keller.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 14:55 
Offline
Goldstaub
Goldstaub
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2006, 17:41
Beiträge: 172
El Kratzbürscht hat geschrieben:
...Du kannst dir natürlich auch ein Hydrozongerät zulegen, für den Keller.

Hydrozon finde ich zwar super und nutze ich auch viel, hat aber gerade für Anfänger gewisse Nachteile. Neben den nicht unerheblichen Anschaffungskosten spricht auch der Umstand entgegen, dass Silber nur sehr eingeschränkt damit lötbar ist. Und gerade als Anfänger wird man wohl eher in Silber denn in Gold arbeiten. Insofern taugt es leider nicht als Allroundlösung.

_________________
Gruß
Jürgen Schoner



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Laden / Werkstatt zu vermieten
Forum: Arbeit, Ausbildung, Kooperationen...
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Probleme beim Palladium Weichglühen. Vitrex Problem?
Forum: Verformen
Autor: mclien
Antworten: 9
Poliermotor verstaubt kompl.Werkstatt-Hilfe!
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: bebianju
Antworten: 1
Schmuckmuseum Pforzheim - Glanzstücke der Wiener Werkstatt
Forum: Wettbewerbe, Ausstellungen und Messen
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Werkstatt Ausstattung
Forum: Off-Topic (Diverses)
Autor: Burkhardt
Antworten: 1

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz