Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 26.01.2021, 09:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beizen, was habe ich zu erwarten?
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 09:26 
Offline
Aushilfe
Aushilfe

Registriert: 17.12.2010, 08:52
Beiträge: 12
HI

Kurz zu meiner Person. Komm eigendlich aus der Welt um, im und unter'm Auto, bin aber schon immer von älterem Handwerk begeistert gewehsen, so habe ich zb eine kleine Schmiede, in der Ich mich austoben kann. Da Weinachten vo der Tür steht und ich nicht gern irgendein Zeugs schenke was sowieso bald in der Ecke liegen wird bekommt meine Freundin nach der Letztjärigen Schmuckkasete etwas zum hinein tun.

Als Anfänger hab ich mich so ziemlich an diese Anleitung gehalten:

Bin eigendlich ganz zufrieden mit dem ersten Versuch und hab das Teil dann in die Alaunbeize gelegt.

Und das ist auch meine eigendliche Frage.

Hab das Kupferblech eine Weile in so ca 60° warmer Beize eingelegt, doch konnte ich keine veränderung veststellen. Hab dann noch ein bischen mehr "gas" gegeben und war relativ knap unter 100° doch nach insgesamt einer Stunde konnte ich irgendwie keine zu große veränderung feststellen.
Die Beize war am Anfang 20g Alaun zu 180ml Wasser. hab dann immer mehr Alaun beigefügt, hat sich aber trotzdem nicht verändert.

Was kann ich für einen effekt durch die Beize erwarten, bzw kann mir jemand eine kurze Anleitung geben, wie ich es richtig mache?

danke schon im voraus
AnalogoN


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 17.12.2010, 09:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2010, 12:04 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2755
Wohnort: Raum Leipzig
wenn du aus der autowelt kommst, hättest du auch akkusäure verwenden können
nach dem beizen muß immer noch gekratzt werdeen mit weicher messingbürste mit wasserschmierung

aber egal: wirst wohl letztlich um schmirgeln/vorpolieren/polieren nicht herumkommen
und vielleicht noch lackieren, wenns keine dunkle patina bekommen soll


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

saphir einsetzen lassen!! Hilfe,bin neu und habe null Ahnung
Forum: Reparatur, Umarbeitung & Instandhaltung von Schmuck
Autor: neusser0808
Antworten: 10
Versilbertes löten und beizen mit Alaun (?)
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: recutlery
Antworten: 11
Messing nach dem Löten beizen
Forum: Chemikalien
Autor: Thomas K
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz