Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 26.11.2020, 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.02.2016, 09:56 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 01.11.2015, 15:22
Beiträge: 46
Ein befreundeter Zahntechniker hat die Tage einen Silberanhänger von mir mit einem Sandstrahlgerät mattiert. Ich bin sehr begeistert vom Ergebnis. Da ich kein Mensch bin der ständig andere um einen Gefallen bitten möchte denke ich drüber nach mir selber ein Gerät zu kaufen. Die Bucht ist ja voll von verschiedensten Varianten und Preisen .
Könnt ihr mir da ein Gerät empfehlen ? Bei den meisten steht leider nicht bei welche minimale Körnung beim Strahlgut verwendet werden kann. Dann hatte ich eins gesehen bei dem der Strahlkopf fest in der Kabine montiert ist.
Tja, was soll man da kaufen ?
Jemand einen Vorschlag ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.02.2016, 09:56 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2016, 13:31 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Gib Ihm lieber jeweils einen 20er, damit kommst Du auf die nächsten 20 Jahre billiger hin. Meines hat ohne Kompressor damals schon 800 DM im Zahnlaborbedarf gekostet. Ich strahle mit 50yu Sand und Glasperlen in gleicher Größe.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.02.2016, 16:56 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 01.11.2015, 15:22
Beiträge: 46
Danke für den Hinweis....aber ich hätte trotzdem gerne eine Kaufempfehlung. Würde es mir ums Geld gehen hätte ich nicht mit dem Hobby angefangen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 09:51 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Hallo Bieber

Wir habe einen Sandstrahler bei mir in der Arbeit stehen. Ist ein größeres Gerät das aber von 40µm aufwärts alles versprüht was da ist.

Ich glaube das bei den Geräten keine Körnung angegeben ist weil die alles ansaugen was du ihnen gibst. Die Strahlpistole ist bei den
Dentalgeräten halt sehr viel feiner. Ich habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt mit ein Gerät zu kaufen. Habe sogar schon bei
Amazon ein gefunden, gib mal "2 Kammer Sandstrahler mit Licht Sandstrahlgerät Sandstrahl Sandstrahlmaschine Sandstrahlkabine Dental Labor"
ein.

Hat einen eigenen Kompressor und sieht ganz vernünftig aus, aber ich gebe ehrlich gesagt Heinrich Recht das es sich für einen Hobbyisten nicht
wirklich lohnt. Darum habe ich mir dann auch Rotations Bürsten gekauft die eine Strahloptik erzeugen. Siehe rechter Ring.
Bild
Ich finde es ist zumindest eine Alternative.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 18:15 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 01.11.2015, 15:22
Beiträge: 46
Hallo Non Ferrum,

danke für das Bild. Wäre sicherlich auch eine Möglichkeit " gewesen " . Habe mir gestern mal in der Bucht was gekauft. Da ich eh noch einen Schneideplotter brauchte hab ich mir dann auch gleich eine Sandstrahlkabine und Zubehör gekauft. Kann ich auch noch für viele andere Dinge gebrauchen.
Besonderen Dank auch für die Erklärung warum die Körnung nicht dabei steht...macht Sinn das die sich alles einverleiben. Frage ist halt, sind die auch drauf ausgelegt oder stockt es alle Nase lang. Ich werde es sehen.

Schade finde ich das mir keine Empfehlung von den Profis ausgesprochen wurde. Finde die Fürsorge um meine Finanzen ja Ehrenwert, aber ich denke das ich das am besten abschätzen kann was geht und was nicht :ja:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 07:49 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Hallo Biber

Auch auf die Gefahr das ich mich lächerlich mache, was ist die
derBiber hat geschrieben:
Bucht
??? Aber wer nicht frägt geht lange fehl.

Das dir die Profis nicht die gewünschte Antwort gegeben haben braucht dich nicht zu ärgern. Ich kann mir vorstellen das die es aus einer anderen Perspektive sehen als wir, ist mir auch schon aufgefallen. Die verdienen ihr Geld damit und verstehen oft nicht warum wir Hobbyisten unbedingt dies oder jenes wollen. Bei uns steht halt der Spaß an der Freud und die Experimentiererei im Vordergrund und nicht der Job.

Wenn man mit etwas sein Geld verdient ändert sich auch die Sichtweiße darauf. Was nicht heißen soll das wir Hobbyschmiede mit Geld nicht umgehen können!!!

Beim Strahlgut denke ich mal das die sehr feinen Glasperlen zum mattieren immer gehen, die stocken sicher nicht, für den Gröberen Sand gibt es vielleicht eine etwas größere Düse in die du dann mal Investieren kannst wenn die nicht schon dabei ist. Einige der Geräte die ich mir an geschaut haben hatten zwei oder mehr Düsengrößen im Lieferumfang.

Wenn du mal was gemacht hast würde ich mich freuen was von dir zu sehen, der Traum vom eigenen Gerät ist noch nicht tot. :gut:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 09:23 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2679
Wohnort: München
Genau so ist es. Wenn ich eine Goldschmiede betreibe von der ich meine Miete und das Schulgeld für die Kinder bezahlen muss, dann muss ich bei jeder Investition rechnen. Bei mir war es ein großer Auftrag von Silhouette Brillenteilen der das Sandstrahlgerät notwendig machte und auch gleich abbezahlt hat. Sonst hätte ich es bis heute nicht.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 11:19 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2724
Wohnort: Raum Leipzig
Non Ferrum hat geschrieben:
was ist die
derBiber hat geschrieben:
Bucht
??? Aber wer nicht frägt geht lange fehl.


hmm
man müßte mal was erfinden, wo man einen Begriff eingibt und dann wird der erklärt oder so.
vielleicht so ähnlich wie hier
https://www.google.de/search?q=bucht+ge ... sAHD_rnABw

Sandstrahl habe ich auch nicht
ich mag diese Oberfläche aus praktischen Erwägungen nicht:
grad die sckicksten feinsten verkratzen unglaublich leicht
und außerdem vergrößert das Mattieren die Oberfläche, sodaß grad bei Silber das unvermeidliche Anlaufen noch schneller sichtbar wird


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 12:15 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 07:03
Beiträge: 459
Hallo Tilo

Da steh ich dann doch lieber auf die Zwischenmenschliche Methode, Fragen kostet nämlich nichts und man bleibt in Kontakt. :lach:
Trotzdem danke für die Erklärung, wieder was gelernt

Aber natürlich könnte man diese Erfindung
Heinrich Butschal hat geschrieben:
man müßte mal was erfinden, wo man einen Begriff eingibt und dann wird der erklärt oder so
nutzen wenn man auf seine Fragen keine Antworten erhält, oder was meinst du Biber :lach:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 14:40 
Offline
Silberstaub
Silberstaub

Registriert: 01.11.2015, 15:22
Beiträge: 46
Non Ferrum, die Bucht ist eBAY. Wird in Foren gerne verwendet weil Werbung nicht gern gesehen wird. Umschrieben wird es dann mit der Bucht. Teilweise kannst du in einigen Foren nicht mal Ebay schreiben.

Danke euch für die Antworten. Denke mal das ich ende der Woche das alles in meiner kleinen Werkstatt intrigiert habe und die ersten eigenen Versuche hinter mir habe.

Habe schon lange mit dem Gedanken gespielt mir ein Sanstrahlgerät zu kaufen da ich es für meine anderen Steckenpferde ( Oldtimer / Motorräder ) bestens gebrauchen kann. Habe mich nun für eine Zwischenlösung entschieden so das ich die gesamten Bereiche mit abdecken kann. So Gott will :lach: :lach:

Und ja, ich bin auch ein großer Freund von persönlichem Austausch. Google kann schon viel, aber kennt nicht die besonderen Kniffe der alten Hasen :gut:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sandstrahlgerät für kleines Geld...
Forum: Fragen & Hinweise zum Online-Handel
Autor: goOse
Antworten: 0
Günstiges Werkzueg
Forum: Werkzeuge und Maschinen
Autor: Hobbyschmied
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz