Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 10.01.2017, 15:45 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
ich habe kürzlich meine Werkstatt ausgeweitet und neu eingerichtet.
Trotz mehr Platz weis ich nicht wohin ich meine Blechwalze montieren soll.
Durch die lange Kurbel braucht so ein Teil echt viel Platz

Ich habe bei einem Messebauer neulich so Cubes aus altem vollmassiven Eichenholz gesehen,
also eine art "edel" Hackstock. Das würde optisch cool aussehen und wäre von der Positionierung flexibel.
Ich bin mir aber nicht sicher ob dieser dann nicht rumkippelt wenn ich meine Walze oben drauf montiere.
Der kubische Hackstock ist schwer und gerade noch transportierbar ca 30 x 30 cm und 60 cm hoch.

Hat jemand von euch eine Walze auf einen Hackstock montiert... oder macht das keinen Sinn?


gruß
Samy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10.01.2017, 15:45 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 00:12 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.2014, 17:46
Beiträge: 1260
Nö, aber ich hab meine kleine Blechwalze auf ner konstruktion aus einem Bock (also einer von einem Paar wo man ein Brett oder was drauflegt, Mittelteil weg und durch ein kurzes Balkenteil ersetzt, auf dem die Walze festgeschraubt wird. Aber 30 x 30 scheint mir etwas schmal für unten.
Auch die Dinkel auf dem offiziellen Ständer von ca 40 Breite unten find ich schon recht kippelanfällig, da nicht festgeschraubt.
Naja, der Holzbock hat unten paar Verstrebungslatten, auf die ich bei Bedarf meinen Fuß draufstell. Und das Dinkelchen kipp ich notfalls gegen die Wand, da gehts auch nicht mehr weiter.

_________________
Machst du gern selber Schmuck, dann geh
zu


reim dich oder ich fress dich!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 07:46 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 08:03
Beiträge: 451
Ganz am Anfang hatte ich meine Walze auf einem mit Beton ausgegossenem Hölzernem Bierfass montiert. Das konnte ich ganz einfach durch leichtes kippen von da nach da rollen. Hab das Teil zwar nie gewogen war aber sau schwer, sicher an die 100kg. Die Standfestigkeit war eigentlich ganz gut, der Durchmesser hatte aber an die 60cm. Die Höhe war bei mir das Problem weil es auch nicht viel höher war als 60cm. Die Arbeitsposition war da nicht so toll, immer gebückt arbeiten. Hab die Walze nach einiger Zeit dann doch auf eine Werkbank Montiert und bin, trotz Platzmangen, froh das ich das gemacht habe. 1000% besser für den Rücken.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 09:08 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2524
Wohnort: München
Gerade wenn man mal ein breiteres Blech walzen muss, kommt man an fest montiert nicht vorbei. Ausser man elektrifiziert sie mit einem Motor.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 10:04 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
würde auch sagen: fest montiert mit (auf)leicht abnehmberer Kurbel (umgebaut)
hilfsweise auf Ständer, der unten eine Platte hat zum draufstellen
Gewicht alleine bei geringer Standfläche wird nicht helfen, es braucht unten Standfläche, um über den hebel das Gewicht des Ständers wirken zu lassen
aber das ist dann ähnlich wie draufstellen
leider ist das dann zwar variabel, aber dennoch sperrig zum wegräumen

deshalb plädiere ich für die schnell abnehmbare Kurbel


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 10:24 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 08:03
Beiträge: 451
Das mit der Abnehmbaren Kurbel stimmt schon aber im Betrieb braucht man trotzdem den Platz längsseitig zur Walze. Der Arbeitsbereich beim Walzen dürfte wegen der Kurbel ca. 0,8m bis 1m sein. Das ist schon recht viel in einer kleinen Werkstatt, muss aber sein, ich möchte nicht mehr auf meine Walze verzichten.

Tilo hat geschrieben:
Gewicht alleine bei geringer Standfläche wird nicht helfen
sehe ich auch so, um einen Festen Stand kommt man nicht rum, das ärgert einen bloß ewig wenn es dann nur so rum eiert.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 10:27 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2577
Wohnort: Raum Leipzig
von der effektivität her müßte das Gewicht eines nicht befestigten ständers hauptsächlich unten an den enden der möglichst großen standplatte sein (könnte da natürlich stören beim benutzen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 10:31 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2524
Wohnort: München
Wenn die Standplatte so lang ist dass man sich beim Walzen draufstellen kann, werden die Kräfte aufgehoben.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 11:18 
Offline
Platinstaub
Platinstaub

Registriert: 17.08.2014, 16:43
Beiträge: 429
Wohnort: Würzburg
also vielen dank erst mal für eure Einschätzung.
Meine Idee mit der Montage auf´m Hackstock werde ich dann lieber in die Tonne kippen.

Ich glaube nun ein gutes Plätzchen gefunden zu haben.
Ich schraub das Teil auf die Mauer... wobei ich diesen Platz lieber für meine Blechhebelschere genutzt hätte.
:gruebel:


Dateianhänge:
mauer.jpg
mauer.jpg [ 744.5 KiB | 715-mal betrachtet ]
Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wohin mit der Blechwalze?
BeitragVerfasst: 11.01.2017, 12:09 
Offline
Platinkorn
Platinkorn

Registriert: 14.01.2016, 08:03
Beiträge: 451
Wäre schon ein toller Platz aber jetzt mal eine blöde Frage......aber nicht lachen

Muss eine Walze unbedingt aufrecht stehen :gruebel: :gruebel: :gruebel:
Könnte man sie nicht auch 90 Grad an die Wand Schrauben ……….. :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Ist die Wand aus Ytong ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blechwalze
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Wohin geht der Schwund beim Schmelzen und Gießen
Forum: Abformung, Wachs und Gußtechnik
Autor: Donk
Antworten: 2
Blechwalze
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Blechwalze
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Blechwalze
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz