Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 22.03.2019, 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.12.2009, 10:38 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 13:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Einen schönen guten Morgen allerseits!

Ich suche schon seit langer Zeit das alte Buch, "Fachrechnen für das Edelmetallgewerbe".
Kann mich nciht an den genauen Namen erinnern, es ist aber ien rotes Buch gewesen und wenn ich nciht irre, war es nicht gebunden sondern mit einer weißer Spiralbindung.
Leider hat es keiner mehr im Handel, das neue Buch was zur Zeit erhältlich ist, " Fachrechnen für Golschmiede" finde ich persönlich nicht gut und komme ich auch nicht zurecht!
Leider haeb ich meines bei wer weiß welchem Umzug verloren.

Bitte wenn jemand weiß wo eines zu finden ist oder vielleicht seins abgeben möchte, kann er mir geren eien mail senden.

Alles Gute für das neue Jahr!

Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 30.12.2009, 10:38 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2009, 11:40 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2520
Wohnort: Raum Leipzig
ich sag dir wie es heißt
rechenbuch für das edelmetallgewerbe
und dann kannst du bei google mehrere anbieter für das teil um 24 euro neu finden
ist rot, aber paperback(?)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2009, 12:37 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 00:30
Beiträge: 863
Wohnort: Krefeld
Hallo Rossano,

es gbt noch eines von 1951 (?)

http://budi-sammlerwelt.de/sammlung/Handwerk.htm von Wehlack

und noch ein kleines Heftchen vom gleichen Autor (1950)

http://www.booklooker.de/app/result.php ... on&x=0&y=0

Was willst Du denn rechnen? Ich mach immer alles mit dem Taschenrechner! ;-)

Einen guten Rutsch und viele Grüße!

Ulrich

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2009, 09:51 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 13:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:
Danke für die Antworten und Infos!

Es passiert mal öfters das ich eine Formel vergesse, und mit dem Buch kann ich immer wieder mal mein Gedächnis auffrischen, das ist eingentlich der einzige Grund.

Euch auch einen guten Rutsch!

Lieben Gruß Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.01.2010, 22:13 
Offline
31
31
Benutzeravatar

Registriert: 07.11.2006, 00:30
Beiträge: 863
Wohnort: Krefeld
Jaaa Formeln..!

Da hab ich auch meine Probleme. So was vergesse ich in Windeseile. DEshalb auch der Taschenrechner. Zusammen mit Dreisatz lassen sich so die goldschmiedischen Rechenprobleme leicht lösen. Ausnahme: Flächenberechnen und manche Körper. Aber vielfach helfen auch Eselsbrücken weiter. Beispiel:

Berechnen eines Kugelvolumens. Nehmen wir an, dass die Kugel einen Durchmesser von 10 mm habern soll. Dann rechne ich (über den Daumen gepeilt) 10³, also 10x10x10= 1000. Diese 1000 nehme ich dann mal 0,523333333 und bekomme so das Volumen meiner Kugel. Bei unseren Maßen sind dies 523,3333, was ziemlich genau dem tatsächlichen Volumen entspricht. Dazu braucht man sich den ganzen Formelsalat dann auch nicht zu merken.

Suche ich das (Material-) Volumen einer Hohlkugel, dann muss ich eben zwei mal rechnen. Nehmen wir mal eine Wandstärke von 0,5 an, dann wird es normalerweise schon schwierig. Anders ist das beim Schätzen ;-) :

Unsere Kugel hat einen Durchmesser von 10 Brechnet haben wir das Volumen ja schon. Es fehlt aber noch der Rest, denn jetzt ist es ja eine Blechkugel mit einer Wandstärke von 0,5. Wir rechnen also: 0,5X2=1,0 Die ziehe ich von meinen10 ab und behalte dann noch 9. Weiter:
9³ (9X9X9)=72,9X52,3333333= 381,509999997. Nun müssen wir nur noch das kleinere vom größeren Volumen abziehen und haben das Volumen des Materials übrig, welches wir dann einfach mit dem entsprechenden spezifischen Gewicht multiplizieren. Machen wir das auch noch schnell. Als Material haben wir Sterlingsilber erkoren (Wichte 10,34). Wir rechnen nun also:

523,33 minus 381,51=141,82 (Volumen der Blechhaut) X 10,34=1466,41X0,001 (das spez. Gewicht bezieht sich stets auf Zentimeter, wir haben es hier jedoch mit Millimetern zu tun, deshalb teilen wir durch 1000) = 1,46 Gramm Sterlingsilber.

Man braucht sich für eine Kugel also immer nur den Faktor 0,523 zu merken, dann klappt alles wie von selbst ;-) Mit diesem Trick kann man schnell und sehr genau überschlagen, was eine Kugel wiegt. So was ist bei mir schon oft vorgekommen. Und da ich keine Formeln mag, hab ich mir halt diese Eselsbrücke gezimmert.

_________________
Gruß, Ulrich

Goldschmiede, Goldschmiedemeister seit 1967
https://www.facebook.com/STL.Direkt/
http://www.wehpke.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2010, 09:47 
Offline
Goldcent
Goldcent
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 13:18
Beiträge: 228
Wohnort: Oberösterreich, Ried im Innkreis
:kleeblatt:

Hallo Ulrich, wollte mich noch für den Beitrag bedanken: Danke!

Das Buch ist nicht mehr lieferbar, so zumind. meine Informationen.
Sollte jemand es vielleicht doppelt haben oder nicht mehr wollen :ja: ,
ich bin interessiert.

Lieben Gruß

Rossano


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

alte Schmuckzeichnungen
Forum: Die Schmuck- KUNST GALERIE
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Armband-Ersatzteile für ca 20 Jahre alte Rado gesucht
Forum: Test & Technik, Funktion & Service
Autor: ciba
Antworten: 2
Suche ein gutes Buch über das Fassen von Edelsteinen
Forum: Edelsteine, Perlen, Koralle...
Autor: goOse
Antworten: 5
Neues Buch "Faszinierender Chain Maille-Schmuck"
Forum: Das Schmuck Journal
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Hier mal einige alte Stücke aus Silber von mir
Forum: Die Schmuck- KUNST GALERIE
Autor: stefanS
Antworten: 3

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz