Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 24.10.2021, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.02.2012, 21:56 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hallo,

Ich stelle mir einen Schlichten Ring aus einer oder zwei Legierungen vor.
Innen Gelbgold und außen Weißgold. In dem Weißgold sollte dann ein Muster eingraviert/gefräst werden, so dass das Gelbgold sichtbar wird.

Im Anhang ist ein Foto abgebildet, wie ich es mir vorstelle, jedoch mit nur einer Legierung und vergoldeten Rillen (was glaube nicht so langlebig ist?).

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir ein Angebot machen könnten für:
Variante A:
Gold 585
Breite: 8,0 mm
Dicke: ca.1.6 (?)
Material: Weißgold mit gefrästem Muster in Gelb vergoldet.
Oberfläche: Matt
Ohne Steinbesatz

Variante B:
Wie A, jedoch den Damenring mit Steinbesatz 6-8 Brillanten zus. Ca. 0,035 ct w si

Variante C:
Wie A, jedoch aus 300er Gold

Variante D:
Wie B, jedoch aus 300er Gold

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.02.2012, 21:56 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2012, 22:01 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 20.02.2012, 21:58
Beiträge: 2
Ihr könnt mir auch gern eine PN schicken...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 08:44 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2888
Wohnort: München
So enge Rillen sind recht gut vor Abnutzung geschützt. Da würde auch eine Vergoldung sehr dauerhaft halten.

Einen Ring in 3 Schichten herzustellen ist eine eher teure Angelegenheit, da wirst Du mit der Idee an der Legierung zu sparen, nicht weit kommen. In 18 Karat Gold wird Dich so ein Ring deutlich über 1000 Euro kosten.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 15:23 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2836
Wohnort: Raum Leipzig
wieso 3 Schichten?
innen dick gelb und außen dünn weiß ist doch gewünscht, wobei 1,6 stark bei 8breit nicht gerade üppig ist

ich sehe im Moment eher noch das Problem des sauberen Fräsens solcher FreihandMuster

innen 333er ist sinnlos, das hat eh keine gute gelbe Farbe mehr und läuft in den Vertiefungen dann dunkel an

gibt zwar sogar Rohlinge mit außen dünn weiß, aber wer fräst das
und was für ein Muster?
genau das gezeigte oder doch anders?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 15:27 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2836
Wohnort: Raum Leipzig
PS: wieviel kosten denn die vom Foto?
ist doch von nem Shop oder so, habe aufgrund der falschen Gesamtsteingröße auch ne Vermutung, welcher, aber keine Lust dort zu suchen, weil der vermutete shop ziemlich unübersichtlich ist
und nachher ist er es gar nicht.........


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 18:18 
Offline
Goldkorn
Goldkorn

Registriert: 29.06.2011, 09:11
Beiträge: 186
mal eine Frage am Rande an die Profis.
Könnte man sowas nicht auch durch einlage von Blattgold herstellen? oder ist das nicht Abriebfest genug ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 18:57 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2888
Wohnort: München
Klar ginge das, auch Goldeinlagen in Feingolddraht sind machbar. Es ist nur etwas mehr Aufwand und Kosten als zu galvanisieren.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 21:07 
Offline
Besucher
Besucher

Registriert: 20.02.2012, 21:58
Beiträge: 2
Na da wird schon fleißig diskutiert ;-)

Von der Ringdicke ist es nur ein Richtwert, dicker wäre für mich auch Ok.

Wahrscheinlich ist dann die Vergoldung der Rillen die bessere Lösung. Und als Basis dann Weißgold (333 od. 585).

Vom Muster her würde ich das auf dem Bild gezeigte schön finden, wobei es nicht ganz genau zu 100% das gleiche sein muss. Einen Preis für diese Ringe kenne ich nicht - habe das Bild mal von meiner Freundin bekommen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 23:51 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2836
Wohnort: Raum Leipzig
333 ist eigentlich Mist
weil bei preisoptimiert tendenziell eh schon leicht gelblich, geschweige denn, wenn es im gebrauch nnoch weiter gelblich anläuft durch die 67% weit unedleren Bestandteile

wenn das 333er aber ohne rücksicht auf den doch merklich ansteigenden Preis durch die gleiche Menge palladium wie bei den eh teureren Sorten 585/750 gepimpt würde, könnte duch den insgesamt angestiegenen edelmetallanteil durchaus ein brauchbares zeug rauskommen

WENN dieses bessere weißgold verwendet würde
würde meint, daß es das im prinzip nicht gibt, also plädiere ich für palladium-weißgold ab 585 oder palladium 500 bzw 950


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.02.2012, 10:01 
Offline
Goldkorn
Goldkorn
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2008, 15:32
Beiträge: 191
Was ist denn in einem Palladium 500 noch alles drin ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

spezifische Anfertigung
Forum: Goldschmiedekurs: » Do it yourself Anleitungen zum Selbermachen
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Juwelier und Ebay unterschiede
Forum: Fachfragen, Fachbegriffe, Fragen von Laien an die Profis
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Anfertigung eines schlichten Silberarmreifes
Forum: Fertigungswege einzelner Teile - Schmuckdesign
Autor: yalita
Antworten: 1
Anfertigung von Trauringen
Forum: Suche Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz