Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 03.12.2020, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.08.2011, 18:57 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 27.07.2011, 16:59
Beiträge: 8
weiches silberlot gibts ja im internet durchaus kostengünstig zu erwerben, die versandkosten übersteigen dann aber doch den wert bei weitem.
deshalb wollte ich mal fragen, ob jemand vllt ein bisschen was über hat und bereit wäre das als warensendung oder brief für 55 cent zu verschicken. ich zahle dann ein oder 2 euro für die umstände.

ein muss ist weiches silberlot also mit einer möglichst niedrigen schmelztemperatur. ob nun als draht oder blechform ist mir völlig egal.
am liebsten wäre mir natürlich ein draht, der innen gleich flussmittel enthält. würde aber auch etwas seperates nehmen.

hier ist natürlich die frage in welcher form das am leichtestens zu verpacken und zu transportieren ist. eine große 100 ml flasche würde sich ja wieder mit der gewünschten versandart beißen.



vllt kann mir ja jemand helfen. also einfach eine pm schicken :)
p.s. ich will wirklich nur eine kleine ca 1/2 mm² große stelle silber zusammenlöten. damit ihr eine vorstellungn von meinen benötigten mengen habt :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 16.08.2011, 18:57 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 16.08.2011, 20:36 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 14:58
Beiträge: 371
Mal ne Frage: hast Du denn überhaupt schon mal gelötet? Und ich meine jetzt Hartlöten, also mit Flamme, nicht Weichlöten mit dem Lötkolben.
Denn so, wie sich Deine Frage anhört scheinst Du da noch nicht so wirklich viel Erfahrung zu haben, speziell die Bemerkung mit dem "Flussmittel im Draht" lässt mich ein wenig aufhorchen...
Selbst das leichtfließendste Silberlot hat immer noch eine Schmelztemperatur von 620-690°C, also weit jenseits dessen, was ein Lötkolben zu leisten im Stande ist...

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2011, 07:16 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2731
Wohnort: Raum Leipzig
will wahrscheinlich feuerzeug benutzen, um das fußkettchen am fuß zusammenzubasteln (siehe sein anderer thread)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2011, 07:31 
Offline
Platinfeilung
Platinfeilung
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 14:58
Beiträge: 371
Ach die Nummer... Na dann viel Spaß! :stumm:

_________________
__________________________
Gruß,
Kai Schula


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2011, 21:03 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 27.07.2011, 16:59
Beiträge: 8
ist das herrlich hier. foren für spezielle themen, die auch gerne seriös wirken wollen unterscheiden sich in ihrer mentalität wohl doch nicht von anderen internetforen.
liegt wohl daran, dass alle menschen überall geleich dumm sind und ticken..
in einschlägigen foren ist das troll und flame niveau aber wenigstens höher und amüsant. da hat man wenigstens noch was zum schmunzeln.


ja ich habe schonmal gelötet. nein ich habe noch nicht hart gelötet. aber hey ich hatte auch schonmal nen bunsenbrenner in der hand
Zitat:
Erfahrung steigt proportional zum Wert des zerstörten Gegenstands.



aber schon gut dann gebe ich doch lieber 10 euro aus, bevor ich mich wieder und wieder mit dem gleichen idiotischen gelaber rumschlagen muss


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.08.2011, 10:39 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 21:39
Beiträge: 2695
Wohnort: München
Für die Fachleute hier, wirkst leider Du eher als Troll.

Du hast noch nie Hartgelötet und möchtest gleich mit einer Lötung mit hoher Verletzungsgefahr beginnen. Das ist eher was für die Serie von jackass.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.08.2011, 13:03 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Heinrich Butschal hat geschrieben:
Du hast noch nie Hartgelötet und möchtest gleich mit einer Lötung mit hoher Verletzungsgefahr beginnen...

...um dann 10 € zu sparen?!

Wenn die Fachleute kein Interesse haben hier mit Rat und Tat bei diesem abenteuerlichen Vorhaben beizustehen und sich lieber einen Spaß machen, kann ich durchaus Verständnis für diese Reaktion aufbringen.
:schlaumeier:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.08.2011, 15:49 
Offline
Silberstaub
Silberstaub
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2011, 17:01
Beiträge: 44
Hallo Alex,

das Problem ist nicht, das ich dir nicht helfen möchte. Aber als Gast kann ich dir keine PN schicken. Wenn du dich ernsthaft mit dem Goldschmiedehandwerk beschäftigen möchtest, dann meld dich doch bitte an. Dann werd ich dir mit Lot, Flussmittel und meinem Fachwissen so gut helfen, wie es mir möglich ist.

Beste Grüsse



Marcus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.08.2011, 16:55 
Offline
Platinstaub
Platinstaub
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2008, 19:21
Beiträge: 449
ich kann es nicht mehr mit ansehen,
gib mir deine anschrift dann schiche ich dir nen stückchen lot und ein paar borax kristalle, fürs flußmittel.
lernen bei tun, soll er seine eigenen erfahrungen machen
gruß
stefan


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.08.2011, 19:58 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 12:00
Beiträge: 2731
Wohnort: Raum Leipzig
daß der bereich um eine amateurhaft mit unzureichend heißer flamme quälend langsam gelötete stelle auch noch gebeizt werden muß, damits halbwegs ordentlich aussieht, wird aber bitte nicht vergessen
stefan, du packst doch sicher gerne noch etwas pulverförmige säure bei, damit unser freund nicht noch was extra kaufen muß?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rezepte zur Eigen- Herstellung von Goldlot / Silberlot
Forum: Metallische Werkstoffe
Autor: Nugget
Antworten: 14
Silberlot / Goldlot bzw Legierungen zum günstigen Preis!
Forum: Feedback: Stellen sie hier ihre Fragen und Erfahrungen ein..
Autor: Günter Lütgens
Antworten: 0
Zusammensetzung von Silberlot... ?
Forum: Feedback: Stellen sie hier ihre Fragen und Erfahrungen ein..
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Wo kaufe ich Silberlot zum günstigen Preis?
Forum: Feedback: Stellen sie hier ihre Fragen und Erfahrungen ein..
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Silberlot, Kupferlot und Messinglot
Forum: Off-Topic (Diverses)
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz