Schmuck & Goldschmiede- Forum

» Das Forum für Goldschmiede, Hobbyschmiede und Schmuckinteressierte «
Aktuelle Zeit: 05.07.2020, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 19:25 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 12.03.2019, 22:05
Beiträge: 9
hallo , ich bin nicht böse es gibt so gewisse regionale Eigenheiten die einem erst wider auffallen wenn man selbst einige Jahrzehnte Abstand dazu bekommen hat , es wurden 600 genannt was bekommt man für 600 ?das wollte ich wissen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.03.2019, 19:25 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 20:19 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
urne hat geschrieben:
hallo , ich bin nicht böse es gibt so gewisse regionale Eigenheiten die einem erst wider auffallen wenn man selbst einige Jahrzehnte Abstand dazu bekommen hat , es wurden 600 genannt was bekommt man für 600 ?das wollte ich wissen
Heisst das dass Du mit Tilos Größenordnung konform gehst?
Tilo hat geschrieben:
....
ist schon machbar, dauert natürlich etliche Stunden, sowas endgültig zu konstruieren, Designs zu visualisieren und zu besprechen und zu bauen
und daß die Münzen so unrund und variabel dick (schief) sind, erschwert die Sache zusätzlich

gibt das Budget für den Ring z.B. 600,-für die Silberversion her?
oder was war der Plan?


Denn den Betrag hat ja Tilo genannt, nicht Du.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2019, 03:00 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Tilo hat geschrieben:
[...]
HIP26727, ich hab leider eben erst gemerkt, daß dein Beitrag gestern noch gar nicht veröffentlicht war, [...]
Nicht weiter tragisch. War ja nichts Wichtiges, und außerdem bin ich doch nur zum Spaß hier. :)
Tilo hat geschrieben:
[...]
weil er Links enthielt, [...]
Ja, das dachte ich mir schon. Hatte extra das Kästchen "nicht automatisch verlinken" gesetzt, in der Hoffnung, die Forensoftware würde dann evtl. die URLs als gemeinen Text interpretieren. (Und natürlich, um dieses alberne "Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. ..." zu umgehen. Intelligenterweise kann ich dann als nicht angemeldeter User nicht einmal selber in der Vorschau sehen, ob die richtig übernommen wurden, da schon dort dieser Blödsinn wirksam ist.)
Tilo hat geschrieben:
[...]
registrierte user können Links posten ohne auf Freigabe zu warten[...]
Ach, ich bin doch nur zum Spaß hier. ;)
(Und gleich muss ich schon wieder Links setzen, o_O)
Tilo hat geschrieben:
[...]
danke für die Recherche zu den Münzen
Na ja, hat mich doch interessiert. Aber wir wissen ja nun, dass die Dinger 'n Zertifikat haben. Wahrscheinlich vom Verkäufer himself handgeschnitzt. Oder von dessen Schwager. Oder, ganz vornehm, von 'nem "Institut" mit Briefkasten, wohlklingendem Namen, hochwertigem Drucker und 'nem Stapel Blanko-Zertifikats-Formularen. :freak:

@ urne:
Wollte mich ja an und für sich aus allem weiteren hier raushalten, aber vielleicht doch noch ein paar aufklärerische Worte:
a) Möglicherweise ist es Dir nicht bewusst, oder Du hältst das für normal, aber: Deine Art zu kommunizieren ist ähh ..., 'gewöhnungsbedürftig'.

- DU möchtest von den Leuten hier etwas.
- Deine dafür gelieferten Infos sind rudimentär, um nicht zu sagen kläglich.
- Auf explizite und sehr klare Fragen antwortest Du erstmal gar nicht, und wenn, dann kleckerweise und unvollständig, selbst, nachdem Tilo sie noch einmal wiederholt hat.
- Für recht detailliert (bezogen auf die verfügbaren Informationen) ausgearbeitete Vorschläge und Alternativen bedankst Du Dich zwar artig, irgendeine Präferenz, anhand welcher die Fachleute hier den Aufwand etwas präziser taxieren könnten, lässt Du tunlichst nich erkennen.
- Nach all dem, und 'ner vorsichtigen Frage nach Deinem eingeplanten Budget fällt Dir nichts weiter ein, als nochmal zeitaufwendige Vorleistungen zu verlangen.
- Der einzige Hinweis auf Deine evtl. Vorstellung ist die kryptische Erwähnung einer "bodensee schmiede", die wohl seit 8 Jahren genau das, was Du suchst, nicht auf die Beine bekommt (oder erkannt hat, dass sie die zum dafür notwendigen Preis nicht verscherbelt kriegt).
- Ein vielleicht hilfreicher Link dorthin fehlt:

http://www.bodenseeschmiede.com/epages/62310632.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62310632/Categories/Assortment/NEU__Wenderinge&ViewAction=ViewPaged

Wohlweislich, oder nur vergessen?
Weil:
b) Auch wenn Du es Dir vielleicht nicht vorstellen kannst, aber eine an der dicksten Stelle vieleicht 2,5 mm starke Blechlinse(!), Ø ~ 9 mm (wenn ich mal von 'ner ca. 60er Ringgröße ausgehe), ...

http://www.bodenseeschmiede.com/WebRoot/Store22/Shops/62310632/4E75/CDA7/9E7C/E66F/D449/C0A8/2935/E470/RIMG10991.JPG

... mit 'nem halben mm Luftspalt in 'ne 08/15-Serien-Gussfassung zu praktizieren, hat nur ganz, ganz entfernt mit den Problemen bei Deiner Aufgabenstellung zu tun.
Alleine der Durchmesser der drehbaren Fassung würde mindestens 1½ mal so groß wie dort die komplette Ringfront. Die Dicke, die hier zwangsläufig kein elliptisches (wie bei der Linse) sondern ein weitgehend rechteckiges Profil hätte und die beim Drehen das Hauptproblem darstellt (nicht wahr: der Kreisbogen, den die Fassungsränder dabei schlagen, ist deutlich größer als der Durchmesser der Fassung (meint zumindest der olle Pythagoras); in meinem schon knappen Beispiel etwa 1,5 mm, die ohne Gegenmaßnahmen an zusätzlicher "Luft" nötig wären), würde sich mindestens verdreifachen. (Tipp: Versuche mal, Deinem Auto Schlappen mit dreifacher Breite zu montieren.) Und selbst für 'nur verdreifachen' ist 'ne Menge präziser händischer Feinarbeit erforderlich. Insbesondere auch wegen der von Tilo schon angesprochenen krummen und buckligen Form.
Das Problem der Entnehmbarkeit ist da noch gar nicht berührt.

Übrigens: Die Frechheit der Hammerschwinger vom Bodensee, die senkrechte Achse in nach außen hin offene Löcher zu platzieren ...

http://www.bodenseeschmiede.com/WebRoot/Store22/Shops/62310632/4E75/CDA7/9E7C/E66F/D449/C0A8/2935/E470/Malle_und_Yvonnes_Hochzeit_012.jpg

... und dann noch von "hochwertiger, sehr aufwendiger Herstellung" zu reden, ist schon fast wieder bewundernswert.
Aber dafür kriegst Du den aufwendig gefertigten da ja auch für schlappe 200 Schlappen. Echtes Schläpp..., äähh ..., Schnäppchen.
Vorschlag: Kauf Dir dort ein Grundgestell ohne Motive für vielleicht 150 €, lass Dir Deine Münzen auf 9 mm Ø herunter- und hinten plandrehen, kleb sie mit den Rücken aneinander, dreh durch die Löcher im Ringgestell zwei Madenschrauben, et voilà! :grinundwech
(Im Übrigen haben die Ringe da für mich das Flair eines Mettbrötchens von vorgestern, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.)
Ok, nix für ungut ... :muede028


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 16:18 
Gast
Gast
Benutzeravatar
Hi Tilo,
auch wenn ich eigentlich nur zum Spaß hier bin: Möglicherweise enhält mein Beitrag, der mittlerweile seit ~36 Std. in der Moderation festhängt, ja doch die eine oder andere informative Anmerkungen für den Thread-Eröffner, und zwar sowohl der technischen als auch der zwischenmenschlichen Art.
Nicht?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 16:25 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2653
Wohnort: Raum Leipzig
sorry, dadurch, daß er nicht freigegeben war, wurde ich auch nicht von neuer Anwort benachrichtigt und in der Liste der ungelesenen taucht er auch nicht als frisch auf
jetzt der Beitrag wurde gleich veröffentlicht und deshalb bin ich zur Stelle

am Ringprojekt habe ich kein Interesse mehr
die Kommunikation ist mir zu hakelig
soll urs halt bei der bodenseeschmiede fragen, ob sie ein Einzelstück machen mit seinen Münzen
deren Serienmodell, was urs ja gefällt, ist mit knapp 200,- ja ok vom Preis, aber ob das zufällig von der Größe für die Aufnahme einer anzufertigenden drehbaren Doppelklickfassung paßtt, bezweifle ich
zudem ist das Doppelfassungsdrehteil erheblich höher als deren starre Schmuckdrehteile

andererseits haben die dieses Modell (also den Mantel) vielleicht als CAD-Datei und können es anpassen an den Größen und Proportionsbedarf für den Münzring


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 16:27 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Du hast in dem Beitrag sehr viele Links zum dem Goldschmied reingepackt, das ist der Grund für die automatische Sperre.
Aber nachdem Du Dich auch über Ihn mokierst, weis ich nicht ob es nicht besser ist den Beitrag gesperrt zu lassen, bevor der hier aufschlägt und sich beschwert.
Nix für ungut.
Es soll ja Spaß machen, auch den anderen.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 16:28 
Offline
Goldschmiedemeister
Goldschmiedemeister
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2005, 22:39
Beiträge: 2627
Wohnort: München
Naja, jetzt ist er doch raus, egal.

_________________
von: Heinrich Butschal
--
Gutachter für Schmuck, Edelsteine, Diamanten und Perlen http://gutachten.butschal.de
Schmuck gut verkaufen und günstig kaufen http://www.schmuck-boerse.com
Geschichten berühmter Juwelen http://www.royal-magazin.de
Siegelringe nach Maß anfertigen http://www.meister-atelier.de
Firmengeschenke und Ehrennadeln http://www.goldschmiede-meister.com


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 16:35 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2653
Wohnort: Raum Leipzig
ich hatte den Beitrag freigegeben und meinen (erweiterten) Antworttext geschrieben, bevor ich ihn gelesen habe
aber paßt ja
urs ist eh schon weg, oder?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 23:35 
Offline
Gast
Gast

Registriert: 12.03.2019, 22:05
Beiträge: 9
lieber HIP26727 was haben sie nur mit der Echtheit der münzen? sie sind dem NGE vorgelegt und ursprünglich auch beide versiegelt gewesen und eine ist immer noch versiegelt ..


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil E-Mail senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 23:42 
Offline
Foren-Team
Foren-Team
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2006, 13:00
Beiträge: 2653
Wohnort: Raum Leipzig
ich würd sagen: 2 gute, aber trotzdem günstige, Fälschungen (oder anders ausgedrückt: 2 günstige, aber trotzdem gute Fälschungen)besorgen und die ohne Fassungsaufwand fest in einen Ring einarbeiten lassen
erspart viel Arbeit
verhindert fassungs-und benutzungsbedingte Beschädig-/Verschlechterungen der Originale
ermöglicht das Design wie bei bodensee
und könnte vielleicht der Einfachheit von denen gemacht werden (indem die ihre Hülle etwas größer fertigen oder die Fälschungen etwas kleinerdrehen oder-feilen)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Materialbestimmung von Schmuckstücken und Münzen
Forum: Bewertungen von Schmuckstücken
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Schmuck aus Münzen (Silber, Kupfer-Nickel) reinigen
Forum: Oberflächenbearbeitung, Reinigung, Schmuckpflege
Autor: 4567manu
Antworten: 1
Öse an Münzen löten
Forum: Verbinden
Autor: 4567manu
Antworten: 9
Ringe aus Münzen
Forum: Biete Schmuck
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz